Ayumi Takahashi

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält Informationen über das 22. Jahrhundert.
22Jhd-Hintergrund.png


Ayumi Takahashi (高橋 歩美 Takahashi Ayumi) ist ein Offizier der Sternenflotte der Vereinigten Erde. Die Japanerin ist einer der Kandidaten für das Kommando über die Pioneer NV-10.

Inhaltsverzeichnis

Lebenslauf

Ayumi wuchs in Kamakura in der Präfektur Kanagawa auf. Ihre Eltern waren oft zwischen Tradition und Moderne hin und hergerissen. Es war ihnen wichtig, dass Ayumi die Bräuche ihrer Heimat vermittelt wurden, andererseits ermutigten sie sie stets dazu, ihren eigenen Weg zu gehen - auch wenn das in der Praxis gelegentlich im Streit endete.

2139 trat Ayumi in die Sternenflotte ein. Ihre erste Mission nach Abschluss der Akademie führte sie als Ingenieurin an Bord der Gagarin NY-01 zur Proxima-Kolonie, wo die Crew bei der Erweiterung der bestehenden Kolonie half.

Nach ihrer Rückkehr zur Erde 2147 begann Ayumi bei einem Heimatbesuch eine Beziehung mit ihrem alten Schulfreund Takuma Mizoguchi. Als sie kurze Zeit später von Commodore Yamamoto für das UESPA-Konstruktionsbüro angeworben wurde, verlagerte sie ihren Wohnsitz nach London und die beiden führten fortan eine Fernbeziehung, verständigten sich jedoch einvernehmlich darauf, weitere romantische Beziehungen eingehen zu können. 2151 lernte Ayumi den Arzt Avery Tyrrell in London kennen, mit dem sie mittlerweile zusammen in einem Apartment in der Nähe der Themse wohnt.

Seit 2150 ist Ayumi in das Projekt DAEDALUS involviert, welches das UESPA-Konstruktionsbüro federführend betreut. Das als vertraulich eingestufte Projekt beinhaltet die Konstruktion eines Nachfolgers der NX-Klasse.

Dienstakte

folgt...