Discord

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Version vom 14. April 2019, 09:07 Uhr von Adrian Shield (Diskussion | Beiträge) (Ergänzt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Discord (auch Discordapp) ist ein kostenloses Programm für Chat, Sprachkonferenzen und Videokonferenzen, das für Computer und Mobilgeräte entwickelt wurde. Der Dienst kann als Webanwendung im Browser oder mit proprietärer Client-Software auf allen gängigen Betriebssystemen genutzt werden.

Im Rollenspiel findet momentan ein Testbetrieb statt. Der Server kann durch folgenden Link gefunden werden: Discord-Server betreten

Der Raum #uss_testship darf gerne von allen zum Ausprobieren verwendet und mit Testnachrichten überhäuft werden. Bei Fragen am besten einfach in #lcars fragen. Jemand wird deine Frage früher oder später lesen und darauf antworten.


Bedienung

Die Oberfläche sollte für jeden, der schon einmal IRC bedient hat, relativ selbsterklärend sein. Eure Nutzereinstellungen findet ihr unten links hinter dem Zahnrad. Ein paar Unterschiede zu IRC findet ihr hier erklärt.

Nützliche Funktionen

Mit /nick kann man seinen Anzeigenamen auf dem aktuellen Server ändern. Dieser wird für alle folgenden Nachrichten verwendet. Läd jemand ein Backlog, wird allerdings der aktuell gewählte Name angezeigt.

Mit /me wird der folgende Text kursiv dargestellt, ähnlich wie es die meisten IRC-Clients machen. Kursiver Text wird daher von Spielern als Handlungserzählung verstanden werden.

Achtung: alle /-Befehle funktionieren leider nicht mit dem Android-Client.

Textformatierung

Discord erlaubt einige grundlegende Textformatierungen:

  • kursiv = *kursiv*
  • fett = **fett**
  • fett kursiv = ***fett kursiv***
  • durchgestrichen = ~~durchgestrichen~~
  • unterstrichen = __unterstrichen__
  • unterstrichen kursiv' = __*unterstrichen kursiv*__
  • unterstrichen fett = __**unterstrichen fett**__
  • unterstrichen fett kursiv = __***unterstrichen fett kursiv***__
  • Für allgemeine Erzählungen kann die "Code-Box" verwendet werden. Diese initiiert man mit drei Gravis/backticks (```) und das funktioniert dann so. Einen Zeilenumbruch erstellt ihr mit Shift+Enter.
```
Hier steht mein Text!
Gerne auch mit Absatz?
```
Das Ergebnis sieht ziemlich ähnlich aus wie hier.
  • Discord erlaubt Text (Spoiler) zu verbergen. Dieser wird erst angezeigt, wenn man mit der Maus darauf klickt. Der ||verborgene Text|| wird durch die zwei senkrechten Striche eingeschlossen.

Benachrichtigungen

Der Server ist grundsätzlich so eingestellt, dass Mitteilungen/notifications (Nachricht auf den Desktop, Push aufs Handy) nur bei Erwähnungen/mentions passieren. Dies kann aber von jedem angepasst werden. Dazu klickt man oben links auf "TZN Star Trek Rollenspiel" und geht dann auf "Mitteilungseinstellungen". Hier kann man einstellen für welche Ereignisse man eine Mitteilung erhalten will. Es gibt die Möglichkeit dies für Regionen oder Channel einzeln festzulegen. So kann man etwa wenig Notifications für den Server einstellen, aber für einen interessanten Channel wieder aktivieren.

Unterschiede zu IRC

Um den Umstieg für manche etwas zu erleichtern hier ein paar Dinge, die Discord anders macht oder im Gegensatz zu IRC nicht kann.

  • Während man bei IRC einzelne Räume auf einem Server betritt, ist man in Discord schon mit Betreten des Servers in allen Räumen, zu denen man Zutrittsrechte hat. Welche Personen Zutritt haben (und damit die Konversation mitlesen können) sieht man auf der rechten Seite (nachdem man den Raum in der Liste links ausgewählt hat).
  • Discord besitzt ein Backlog, d.h. der Client läd auch ältere Nachrichten, bei denen man vielleicht nicht online war. So kann man bei einem Verbindungsabbruch lesen, was man verpasst hat oder ein laufendes Gespräch von Anfang an lesen.
  • Discord unterstützt auch Sprach- und Video-Chat. Welchen Raum und Zweck dies vielleicht im RS einmal einnimmt steht noch in den Sternen - und hängt damit von euren Ideen ab!