Diskussion:CONN-OPS-Offizier

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jetzt hat hier jemand so ganz eifrig den Artikel erstellt (ohne ihn mit Inhalt zu füllen -.-) und dabei garnicht bedacht, dass CONN und OPS zwei verschiedene Stationen sind, die zwar dem selben Zweck dienen, aber unterschiedliche Aufgaben haben. Daher halte ich es für sinnvoll den Artikel demnächst zu trennen. - Adrian Shield 20:10, 30. Dez. 2007 (CET)

Das hat mich viel Arbeit gekostet, also sagt nichts falsches, ihr Lieben. ;) Kaaran

Du glaubst doch nicht, dass du um eine Kritik herumkommst, wenn du dir schon so viel Arbeit machst. ;)
Ich will mal von "oben nach unten" vorgehen.
1. Ich bin immer noch der Meinung den Artikel zu trennen.
2. Vorsätzliche Verunstaltung des Schrifttums in Form von "Der/Die Steuermann/Steuerfrau; Der/Die Pilot(in)" existiert im 24. Jahrhundert nicht mehr, da man mittlerweile festgestellt hat, dass Genus uns Sexus nicht das selbe sind. Ergo können wir auf soetwas verzichten. ;)
3. Die Beschleunigung der Manövertriebwerke sollte mindestens einige Dutzend m/s² wenn nicht eher einige Hundert betragen, da eine Brems- oder Wendemanöver, ohne das Schiff zu drehen, sonst Stunden dauern würde.
4. Bei 1/4 c treten schon nicht zu unterschätzende relativistische Effekte auf, daher ist die "Begründung" etwas zweifelhaft. Da ich mich jedoch meine zu erinnern, dass das so ähnlich auch im TNG TM steht sei dir das verziehen. Nichtsdestotrotz sollte das überarbeitet werden. Daneben glaube ich kaum, dass man sich in einer Kampfsituation wirklich auf 1/4 c beschränken würde.
5. Warp 10 sind theoretisch, als auch praktisch, wohl nur der Voyager möglich (siehe auch "Wie besiege ich (immer wieder) die Borg"). Die einfachste Begründung ist wohl, dass der Energieverbrauch ebenfalls wie die Geschwindigkeit asymptotisch verläuft. Eine Geschwindigkeit über Warp 10 ist per Definition (!) nicht möglich!
6. Ich halte keinen der auf der MA erwähnten Antriebe für wirklich wichtig, zumal die meisten Canon ohnehin nur in (Überraschung!) Voyager verwendet wurden. Der Umstand, grundsätzlich Informiert zu sein wird wohl kaum weit über die Faktenlage hinausgehen, dass alle Antriebe theoretisch möglich sind, aber kein Ingenieur der Föderation einen Plan hat wie man z.B. einen Transwarpantrieb konstruiert.
7. Die "Speziellen Manöver" finde ich alle als solche Überflüssig, auch wenn die ein oder andere Information sicher Sinnvoll ist. Aber eigentlich ist es nur recht viel Gelaber. :D Die Rückstoßmanöver sind schließlich total banal und unerheblich.
8. Wie kommt man von "Operations Manager" auf "Operationsplanungsoffizier" (und wer hat diesen Ausdruck überhaupt ausgegraben)? Der OPS-Offizier in seiner Funktion als OPS-Offizier hat nix mit Planung zu tun. Das die COM Aufgabe der OPS ist, ist mir auch neu. Soweit ich mich erinnern kann oblag das entweder der CONN oder der Taktik (oder ner eigenen Station).
9. Die schiffsinternen Ressourcen werden in letzter Konsequenz vom 1. Offizier verwaltet. Vorgeschaltet sind einige andere Offiziere. Das der OPS-Offizier ein Teil davon ist, ist gut möglich, aber er ist in dieser Hinsicht sicher nicht so wichtig, wie im Artikel beschrieben.
Soweit erstmal - Adrian Shield 02:39, 7. Feb. 2008 (CET)

War ja klar. *g*

Zu 1.: Bin ich dagegen, da beide Artikel sonst reiflich kurz wären und in der Mehrzahl noch immer zusammen als ein Posten gespielt werden.
Zu 2.: Ok, kann ich ändern.
Zu 3.: Ich habe keine Ahnung von Physik, aber wenn du das sagst, wird es wohl so sein. Trage doch einfach eine entsprechende Zahl ein, die der Tatsache am nächsten kommen mag.
Zu 4.: In Kampfsituationen überschreitet man diese Geschwindigkeit natürlich, kann man hinzufügen.. Und was die Bearbeitung von diesem Artikel angeht, so kann ich das nicht, weil ich es einfach nicht besser weiß. Ich verstehe ja jetzt schon nicht, was das eigentlich heißt, sondern habe es nur Sinngemäß übernommen. ;) -> Siehe: Keinen Plan von Physik (oder Mathe)
Zu 5.: Gut, dann schreibe ich hin: "Warp 10 ist unmöglich." Auch wenn ich nach wie vor ein vehementer Vertreter der Meinung bin, das die Borg zwar häufig geschlagen wurden, dies aber aus der Reihe der möglichen Variationen nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann. Es gewinnen ja auch Leute im Lotto den Jackpot mit einem Systemlottoschein, den sie bei der Bildzeitung gewonnen haben. ;) Zurück zum Thema: "Warp 10 per Definition unmöglich."
Zu 6.: Ich dachte mir vor allem, dass ein Pilot z.B. die Leistungsfähigkeit eines Antrieb, wie die Romulaner ihn benutzen, kennen sollte, um einschätzen zu können, wie Leistungsfähig ein Föderationsschiff gegenüber einem Warbird ist. Und Wissen hat noch nie geschadet.
Zu 7.: Ob banal, unerheblich, vollkommen überflüssig oder blödsinnig: Solche einfachen Grundregeln/Gedanken des Fliegens eines Raumschiffes habe ich während meines damaligen Postenseminars nicht vernommen und der eine oder andere zukünftige CONN-Spieler nimmt aus diesem "Manöverschatz" vielleicht eine Idee für kommende Missionen mit. Zudem liefert es eine Reihe von Beschäftigungen während einer Mission, denn die CONN-Spieler sind selten diejenigen, wo man beschäftigt. "XY schwenkt das Schiff in den Orbit ein." Fertig und kann wieder gehen, mal krass ausgedrückt.
Zu 8.: Wenn die OPS die Kommunikation nicht übernimmt, ist sie während einer Mission vollkommen überflüssig und so als Posten nicht zu gebrauchen. Was willst du denn sonst machen als OPS? Ideln bleibt da noch. Und den Begriff grub ich aus Memory Alpha aus. *g*
Zu 9.: Siehe Punkt 8. Wofür gibt es den Typ dann als eigenen Posten? ^^ - Kaaran

Auf ein neues.

3. Konkrete Zahlen halte ich für problematisch, da sie einen Spieler einschränken könnten (wenn sich überhaupt jemand dran stört ^^) und daher viele Dinge unrealistisch machen können. Die ungefähre Gegend könnte man allerdings schon angeben. Wäre vielleicht ganz schön, wenn sich da noch jemand anderes Gedanken drüber machen würde.
4. Hm, kein Plan von Physik und Mathe... ich hoffe, du bist nicht Autofahrer ... oder gar Pilot ^^
5. Was ich eigentlich zum Ausdruck bringen wollte war, dass der Warp 10 Flug bei Voy eine Plotsache war, die man (wie einiges andere auch) nicht allzu ernst nehmen sollte. Warp 10 ist praktisch unmöglich, weil der Energiebedarf schlicht Unendlich ist (genau wie beim Flug mit Lichtgeschwindigkeit mit klassischen Antrieben). Eine Geschwindigkeit über Warp 10 ist schließlich nicht definiert, weil "Warp 10" = "unendlich schnell" ist. Schneller als unendlich geht nun mal nicht.
Das steht da auch noch etwas fehlerhaft drin.
6. Das kam für mich dann wohl nicht so rüber. Aber letzt endlich sollte jeder Spieler auch beachten, dass es sich bei solchen technischen Details um geheime Informationen handelt, die nicht unbedingt bekannt oder verlässlich sind.
7. Vielleicht sollte man dann mal das Handbuch konsultieren, wo solche Dinge wunderbar drin aufgehoben wären... hm, gibt kein Handbuch? Vielleicht würde es dann Sinn machen einen eigenen Artikel dazu zu erstellen mit dem Oberthema Steuerung und Navigation im Raum. (Ich wäre auch bereit dabei mitzuhelfen. ;) Übrigens, ob ein Spieler beschäftigt ist oder nicht, lässt sich meist mehr am Spieler, als am Posten festmachen. Abgesehen davon würde ich eher den MO nominieren. ;)
8. & 9. Das ist einer der Dinge, warum CONN und OPS bei uns von einem Spieler übernommen werden. Normalerweise wäre ein wichtige Aufgabenfelder die Sensoren und Technik. Da der WO allerdings i.d.R. für die Sensorüberwachung im allgemeinen schon verwendet wird und einige CIs dauernd auf der Brücke rumlungern bzw. die OPS-Position von eher wenigen Spielleitern und KOs/XOs mit technischen Aufgaben bedacht wird fallen die Hauptinteraktionsmöglichkeiten für den Chat flach.

Mehr gibts erst mal nicht. - Adrian Shield 19:16, 7. Feb. 2008 (CET)

So, ich hab die Kommunikation mal zur CONN verschoben, wo sie auch hingehört.
Daneben hab ich den Punkt Breitbandsubraumkommunikation per HTML ausgeklammert, da er in dieser Form keinen Sinn ergibt (es sei den man will es als sinnfernes technobabble stehenlassen).
Zudem frage ich mich ob die Bezeichnung Operationsoffizier nicht treffender wäre. - Adrian Shield 03:21, 22. Jul. 2008 (CEST)

Vllt. "Einsatzoffizier", da er ja den Ausseneinsatz vom Schiff aus koordiniert. Der 1. Offizier ist ja meist mit unten (oben, links, rechts) ist, koordiniert ja der OPS die Ressourcen des Schiffes wie zB. der Einsatzleiter bei einem Feuerwehreinsatz. Darvin 09:26, 22. Jul. 2008 (CEST)
Nachtrag: Weiterhin sei mal angemerkt, dass diese beiden Posten von der ersten Rollenspielführung zusammen gelegt wurden. Die Trennung erfolgte erst Dezember 2007 auf der Verne um einen Posten mehr für einen Spieler zu schaffen. Darvin 09:35, 22. Jul. 2008 (CEST)