Diskussion:Dienstnummer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 47: Zeile 47:
  
 
Nein, weil ich nichts dazu sagen durfte, lehne ich sie nicht ab. Und ich gebe dir absolut recht, deine Version dürfte zu den am leichtesten zu merken sein. Meine Ideen wären alle deutlich komplizierter, absolut. Und in dem Falle würde ich eben die realistischere, aber kompliziertere vorziehen. --[[Benutzer:Lucas Draxo|Lucas Draxo]] 12:52, 3. Jul. 2008 (CEST)
 
Nein, weil ich nichts dazu sagen durfte, lehne ich sie nicht ab. Und ich gebe dir absolut recht, deine Version dürfte zu den am leichtesten zu merken sein. Meine Ideen wären alle deutlich komplizierter, absolut. Und in dem Falle würde ich eben die realistischere, aber kompliziertere vorziehen. --[[Benutzer:Lucas Draxo|Lucas Draxo]] 12:52, 3. Jul. 2008 (CEST)
 +
 +
Ich verstehe nur nicht, was an dem derzeitgen Aufbau falsch sein soll? Diese DN ist ne Anlehnung an die [http://de.wikipedia.org/wiki/Personenkennziffer_(Bundeswehr) Personenkennziffer] der Bundeswehr und die hat seit mehr als 50 Jahren bestand und mir ist als Sachbearbeiter von Akten, in denen diese Personenkennziffer Schlüsselrollen spielen, noch nie eine Ungereimheit oder Doppelvergabe oder sonstwas vorgekommen. Es ist einfach und verständlich und damit sind soweit ich das mitbekommen habe, alle zufrieden. Nur weil jetzt einer ankommt und das komplizierte vorzieht, wird das nicht geändert. Aber abgesehen davon frage ich mich, warum du diese Dn in den Zuständigkeitsbereich der SK sieht, denn laut Regelwerk hat sich die SK um die Missionen und deren Inhalt, Auswirkungen und Einhaltung der Vorgaben zu kümmern und nicht um solche Dinge. Machen wir Institutionen nicht wichtiger als das Papier auf dem sie stehen.
 +
 +
Aber wenn so viel falsch ist, warum kommen dann ned mal nen Vorschlag mit nem Beispiel? Das würde mir viel mehr helfen. [[Benutzer:Darvin|Darvin]] 13:02, 3. Jul. 2008 (CEST)

Version vom 3. Juli 2008, 11:02 Uhr

So, direkt mal ein paar Fragen/Anregungen.

  • Geburtstag des Offiziers/ Unteroffiziers der Sternenflotte

Wohl ein eher spezieller Fall, aber das jahr wird hier nur mit zwei stellen angegeben. Was passiert, wenn der Char im letzten Jahrhundert geboren wurde? Wäre vor allem für den ein oder anderen NPC sicherlich nötig zu wissen.

  • Schlüsselnummer des Planeten

Ist damit der Geburtsplanet gemeint, oder wo der Char sich an der Akademie eingeschrieben hat? Denn die Spezies ist es ja offensichtlich nicht? Wie sieht es (im Falle der Geburt) mit Monden/Raumbasen/Raumschiffen aus?

  • Registriernummer des 1. Schiffes

Was ist mit Chars (NPCs), die nicht auf einem Schiff gedient haben oder Chars, bei denen die Reg-Nummer des ersten Schiffs unbekannt ist? Ich halte diesen letzten Punkt überhaupt für ein wenig unglücklich, da ein Kadett ja, z.B. schon eine Dienstnummer bekommen sollte, aber sicher erst nach der Akademie auf sein erstes Schiff versetzt wird. Außerdem ist es für NPCs extrem unhandlich. Als letzte Nummer würde ich daher eher das Jahr der Einschreibung vorschlagen oder etwa die Quersumme des Geburtsdatums, damit nicht zu oft die selbe Endung auftaucht. - Adrian Shield 22:14, 2. Jul. 2008 (CEST)

Es kommt hinzu, dass die Föderation über 150 Mitglieder hat. Wenn jedes Mitglied mehrere Planeten oder gar Systeme hat, kommen wir leicht auf hohe dreistellige oder gar vierstellige Zahlen für die möglichen Planeten.--Lucas Draxo 22:17, 2. Jul. 2008 (CEST)

@Adrian: 1. Der macht das ganz normal wie die anderen Chars auch (Batar Jal zB).

2. Damit ist der Heimatplanet, sprich der Planet der Geburt mit gemeint. Wenn ein Mensch also auf dem Vulkan geboren wird, dann bekommt er dennoch die "01" da hierbei die Spezies ausschlaggebend ist. Gleiches gilt bei Raumbasen und Schiffen. Was die Monde angeht so habe ich nicht dazu geschrieben, dass mit Vulkan auch deren Monde, Kolonien und Systeme gemeint sind, weil ich das für logisch ansehe. Wenn das gewünscht ist und ihr das für sinnvoll haltet, dann kann ich das noch gern ergänzen.

3. Kadetten bekommen mit der Versetzung ihre Offizierspatent und ihre Dienstnummer zugeteilt. Was die GHD-Leute angeht, da ist es wohl eher sinnfrei, dass die ihre Dienstnummer offen zeigen. Aber wenn die dennoch einen Zahlenblock haben wollen, dann können die sich meinethalben gern 5 Zahlen ausdenken und die verwenden oder die Quersumme des Geburtsdatums, mir is das letztendlich egal.

@Draxo: Wir werden hier nie 150 verschiedene Plantenziffern benötigen, da wir keines Falls die Heimatplaneten und Rassen namentlich haben. Wir haben mit 99 Spezies genug Spielraum, was die Ziffern angeht. Alle im Spiel vorkommenden gespielten Spezies wurden bisher berücksichtigt. Daher ist die Liste ja auch erweiterbar, denn alle NPCs des RS bin ich ned durchgegangen und das würde auch zu weit führen. Darvin 22:32, 2. Jul. 2008 (CEST)

Nein, ich dachte eher, dass diese Nummer generell vierstellig ist. Also 0001 z.b. Und das Problem mit den Raumschiffen besteht. Das Problem mit mehreren 100 Jahre alten Chars ebenso. --Lucas Draxo 22:38, 2. Jul. 2008 (CEST)

Ah okay. Nun die haben dann halt nur 4 Stellen am Ende statt der 5. Und Buchstaben wie bei der Galileo B werden ned dazu geschrieben, da anhand des Geburtsdatums zu sehen ist, ob das Schiff zu der Zeit aktiv war oder nicht (zerstört, verschollen). Wenn es nur um Einzelfälle geht, dann einfach zu mir kommen. Darvin 22:41, 2. Jul. 2008 (CEST)


So, ich will es noch einmal etwas ausführlicher formulieren, da deine Antwort leider nicht wirklich hilfreich war und ich das gefühl habe, dass du mich nicht richtig verstanden hattest.

Die Dienstnummer sollte hier im RS an und für sich, zwei Eigenschaften habe: zum einen sollte sie möglichst einzigartig sein, zum anderen sollte sie sich für den Spieler leicht merken lassen. Das geht vor allem dadurch, dass man bekannte Zahlen nimmt, wie du ja auch gemacht hast. Allerdings ist deine Auswahl teilweise ein wenig unglücklich gewählt, oder nicht sehr verständlich beschrieben worden.
Die ersten beiden Punkte sind an und für sich ok. Den Vorteil, denn es hätte alle 4 statt nur 2 Jahresziffern einzubeziehen wäre, dass diese schon mal eine (Pseudo-)laufende Nummer wäre, was verhindert, dass die selbe Nummer wiedervergeben wird. Aber fürs RS wird wohl auch die jetzige Version reichen.
Der 3. Punkt "Schlüsselnummer des Planeten" ist leider total unverständlich formuliert. Geht es um den Planeten, wo der Char geboren wurde, den Planeten, wo der Char zuletzt gelebt hat oder um keines von beiden, sondern um die Spezies des Chars? Bei den vorigen gibt es eine Reihe von Ausnahmen zu beachten (einige davon hatte ich oben im ersten Beitrag bereits erwähnt). Wenn es sich tatsächlich um die Spezies handelt, müsste z.B. noch eine Regelung für Mischlinge geschaffen werden. (Für die Authentizität sollten auch die Kernwelten entsprechend niedrigere Nummern haben als die späteren Mitglieder - was wohl eine fortlaufenden Nummerierung ausschließt. :-/ )
Die Regelung beim 4. Punkt halte ich auch nicht für wirklich geeignet und hier glaube ich, dass du meinen Einwand überhaupt nicht verstanden hast. Zunächst ist diese Angabe für NPCs wirklich umständlich, sofern es einem nicht egal ist, und man halt irgendwas eingibt (was aber nicht der Normalfall sein sollte ;)). Daneben finde ich es fragwürdig, dass Kadetten offenbar keine Dienstnummer haben. Wie derden die denn die 4 Jahre auf der Akademie geführt? Und beim Anfang der 4 Jahre kann man ja kaum wissen, auf welches Schiff sie später versetzt werden. Das diese dann einfach geändert wird, halte ich auch für unwahrscheinlich, immerhin soll die Dienstnummer ja bezwecken, dass die Karriere eine Person lückenlos zurückverfolgt werden kann. Da die Dienstnummer ja nur Inplay wirklich Sinn macht finde ich es höchst fragwürdig, wenn die Akademiezeit nicht berücksichtigt wird, immerhin ist diese 4 Jahre lang (was inplay wohl länger ist, als wohl nicht wenige der Spielerchars bereits auf einem Schiff gedient haben), auch wenn die Akademie Offplay nur wenige Wochen dauert.

Mein Vorschlag ist hierzu wie gesagt eine andere Zahl wie die Quersumme des Geburtsdatums zu verwenden - die lässt sich im Zweifelsfall auch schnell im Kopf ausrechnen.

Ich hoffe, du liest dir dieses Feedback durch und lässt dir manches durch den Kopf gehen. Denn in der aktuellen Form geht die Sache leider am Ziel vorbei. - Adrian Shield 23:53, 2. Jul. 2008 (CEST)

Jahreszahl: Dann würde die Nummer noch länger und noch schwere zu merken. Wurde im Vorfeld diksutiert.

Planetenziffer: Unverständlich? Mach nen Gegenvorschlag. Ich kann auch Terraner, Vulkanier etc schreiben. Bei Mischlingen zählt die Herkunft des Vaters ;)

Kadetten: Die Akademie wird nicht bespielt, sind noch keine Offiziere und daher isses uninteressant. Wurde ebenfalls im Vorfeld diskutiert.

NPC: Ist das gleiche wie alle anderen auch. Die, die auf nen Schiff gekommen sind bekommen die RegNr und die anderen, die auf ne Station oder in die Verwaltung etc gekommen sind machen sich wie gesagt 5 Zahlen dahinter, die sie gern hätten. Darvin 00:37, 3. Jul. 2008 (CEST)

Ich muss Adrian vollkommen recht geben. Die Nummer mag zwar Offplay brauchbar sein, Inplay ist sie aber leider Gottes vollkommen unlogisch und hat somit auch nichts in einer Inplay-Personalakte verloren. Aus der Warte kann man genauso gut die Mitgliedernummer im Forum als Dienstnummer verwenden können. Und ich sag es ganz deutlich: Wenn so etwas Undurchdachtes herauskommt, haben wahrscheinlich die falschen Leute das vorher diskutiert (das kam ja jetzt auch ziemlich aus heiterem Himmel und ich weiß nicht, wer sich das überhaupt ausgedacht hat). IMO wäre da sogar die SK dafür verantwortlich. --Lucas Draxo 02:10, 3. Jul. 2008 (CEST)

Nun es steht nrigends, dass sie irgendwo stehen MUSS. Das ist eine reine Ich-möchte-Veranstaltung. Daher steht das auch ned in der Weisung, dass die für jeden sein muss. Was die Einfachheit angeht habe ich Shield bereits bewiesen, dass diese Nummer für wirklich jeden erstellt werden kann und einfacher gestrickter geht es nun wirklich nicht. Was die Ausarbeitung und die falschen Leute angeht, da sollte vllt T'Lara mal was dazu sagen, denn die DN wurde ned in Alleingang geschaffen. Wenn die DN in deinen Augen unlogisch ist und nichts im Spiel verloren hat, dann toleriere ich das so. Aber vllt liegt die Ablehnung von deiner Seite auch daher, dass im Offplay keiner von euch was dazu sagen konnte/ dürfte oder sollte. Die ganze Sache wurde nur geschaffen da ein Schiff eben solche Nummern haben wollte. Aus keinem anderen Grund. Die DN ist einfach, sie ist da und sie wird genutzt, egal von wem und damit ist meine Arbeit fertig und war somit nicht umsonst. So mehr habe ich nicht zu sagen. Wenn noch was sein sollte, dann schreibt das hier rein oder wie es im OFFplay steht per PN oder ICQ, denn ich bin ned den ganzen Tag hier. Darvin 10:19, 3. Jul. 2008 (CEST)

Nein, weil ich nichts dazu sagen durfte, lehne ich sie nicht ab. Und ich gebe dir absolut recht, deine Version dürfte zu den am leichtesten zu merken sein. Meine Ideen wären alle deutlich komplizierter, absolut. Und in dem Falle würde ich eben die realistischere, aber kompliziertere vorziehen. --Lucas Draxo 12:52, 3. Jul. 2008 (CEST)

Ich verstehe nur nicht, was an dem derzeitgen Aufbau falsch sein soll? Diese DN ist ne Anlehnung an die Personenkennziffer der Bundeswehr und die hat seit mehr als 50 Jahren bestand und mir ist als Sachbearbeiter von Akten, in denen diese Personenkennziffer Schlüsselrollen spielen, noch nie eine Ungereimheit oder Doppelvergabe oder sonstwas vorgekommen. Es ist einfach und verständlich und damit sind soweit ich das mitbekommen habe, alle zufrieden. Nur weil jetzt einer ankommt und das komplizierte vorzieht, wird das nicht geändert. Aber abgesehen davon frage ich mich, warum du diese Dn in den Zuständigkeitsbereich der SK sieht, denn laut Regelwerk hat sich die SK um die Missionen und deren Inhalt, Auswirkungen und Einhaltung der Vorgaben zu kümmern und nicht um solche Dinge. Machen wir Institutionen nicht wichtiger als das Papier auf dem sie stehen.

Aber wenn so viel falsch ist, warum kommen dann ned mal nen Vorschlag mit nem Beispiel? Das würde mir viel mehr helfen. Darvin 13:02, 3. Jul. 2008 (CEST)