Diskussion:Ränge

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Version vom 14. März 2010, 20:10 Uhr von Adrian Shield (Diskussion | Beiträge) (Zivile Mitarbeiter)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keine Panik ^^ Wir brauchen nicht unbedingt von jedem Rang ein Bildchen - es bot sich nur an, weil die von der SF jetzt mal komplett sind (und bitte nicht diese hässlichen vom GHD danebenkopieren ;) ). Diese Seite könnte nur nützlich sein, wenn dann vor allem mal die "fremden" Ränge eingetragen sind. Soll ja Leute geben, die kennen die cardassianische Rangstruktur nicht ^^ --T'Lara 19:12, 18. Feb. 2008 (CET)

Es gibt da ne nennenswerte Rangstruktur?
Und deiner Aversionen wegen die tollen Bildchen unvollständig lassen? - Adrian Shield 19:22, 18. Feb. 2008 (CET)

Wir können die ja vervollständigen, wenn es schwarze, halbtransparente Ranggrafiken gibt und/oder der GHD fest im RS verankert ist ;) --T'Lara 19:28, 18. Feb. 2008 (CET)

Fällt mir jetzt erst beim zweiten Blick (vermutlich ne Schutzreaktion) auf: alles bunt 8-B. Muss das sein? Ich hab noch keinen Admiral (in ST) in nicht-roter Uniform gesehen und Kadetten sollten wohl auch noch alle rot tragen. Ebenso die MCPOs, da diese RÄnge ja nur für Kommandoposten vergeben werden. - Adrian Shield 19:35, 18. Feb. 2008 (CET)

Dann hast du nicht richtig hingeguckt. Ich hab jetzt keine Lust, Screencaps rauszukramen, aber ich erinnere mich an mindestens einen "gelben" Admiral (in 'ner DS9-Folge mit Eddington) und einen "blauen" Admiral in TNG. --T'Lara 19:44, 18. Feb. 2008 (CET)
Kann sein, dass es mir entfallen ist, macht aber irgendwie keinen Sinn. ^^ Da du aber nichts gegen die anderen beiden Fälle zu haben scheinst, nehm ich das mal raus. ;) - Adrian Shield 19:49, 18. Feb. 2008 (CET)

Mal ein konstruktiver Vorschlag: bevor wir jetzt bei jeder anderen Macht dranschreiben müssen "entspricht rang so-und-so der SF" können wir doch eine Spalte z.B. mit den Nato-Rangcodes einfügen, was das Vergleichen einfacher macht. - Adrian Shield 19:49, 18. Feb. 2008 (CET)

Die "bunten" Kadetten lässt du mal fein drin, denn die gibts tatsächlich (DS9:Valiant) und außerdem wurde das seit jeher im RS so gehandhabt. Das mit den Nato-Rangcodes halte ich für weniger sinnvoll - damit können die meisten eh nix anfangen, und selbst wenn, machts keinen Sinn. --T'Lara 20:18, 18. Feb. 2008 (CET)

Seit jeher sicher nicht, da z.B. mein Char rot und nicht blau trug (muss wohl passenderweise mit dem inflationären Ausbildungsstandard während und nach dem Krieg eingeführt worden sein^^). Daneben ist DS9: Valiant ein wohl sehr spezielles Beispiel ... aber okay. Die Nato-Codes waren ja nur ein Vorschlag, vielleicht gibts auch ne bessere Lösung (noch mehr Farben? ^^). - Adrian Shield 20:36, 18. Feb. 2008 (CET)

Schwarz und häßlich/unsinnig. *tsts* ... - Kaaran

So..., wie man sieht, gab es eine kleine Überarbeitung. Zum Einen haben wir damit einheitliche Rangpins, wenn die vom GHD auch nicht perfekt sind; dennoch ein großes Dankeschön an Bristow. Zum Anderen habe ich mir erlaubt, noch eine Unterscheidung in Mannschaftsdienstgrade vorzunehmen, da die SF wohl kaum nur aus Offizieren und Unteroffizieren besteht. - Kaaran 15:56, 4. Jul. 2008 (CEST)

Gibts auch nen "Rangpin"? Soll heissen: Ich wollte fragen, ob man ned auch für Zivilisten nen Bildchen hat. Darvin 09:44, 16. Jul. 2008 (CEST)

Zivile Mitarbeiter

Warum gehören zivile Mitarbeiter nicht zum Militär? Sie dienen der Sternenflotte (einer militärischen Organisation). Außerdem ist es widersprüchlich, dass eine Person dem Militär nicht angehört, aber dennoch Befehlsgewalt innehaben kann. - Harrison Conrad 19:04, 9. Mär. 2010 (CET)

Nein, da ist nichts widersprüchlich. Zum einen "dienen" sie nicht der Sternenflotte, sondern arbeiten für diese. Sie sind nicht militarisiert, daher haben sie auch keinen Rang, tragen keine Uniform und haben vermutlich nicht irgend einen Eid schwören oder sonst irgendwelche Rituale ablegen müssen. Sie sind, wenn du sie als Zivilisten bezeichnest, prinzipiell Angestellte. Und das diese Befehlsgewalt haben ist auch kein Problem, denn diese leitet sich, wie beschrieben, aus der Dienststellung ab - und dies ist auch in jedem normalen Unternehmen so, dass dein Chef dir gegenüber "das Sagen" hat. - Adrian Shield 02:17, 10. Mär. 2010 (CET)

Ich fürchte fast, dass du unter Zivile Mitarbeiter was anderes verstehst wie ich. Ich hatte es (am 8.3) dahingehend geändert, um den Unterschied zw. Zivilist und ziviler Mitarbeiter darzulegen, der mEn relativ einfach ist.

Zivilisten gehören keiner militärischen Organisation an (so auch nicht der SF), tragen keine Uniform und idR keinen Kommunikator. Sie können auf SF-Schiffen leben (man denke an die Familien auf Großschiffen) und ev. auch arbeiten (Bsp. Guinan, Ben als Kellner).

Zivile Mitarbeiter dienen in der SF (haben ev. sogar eine Dienststellung!) und werden ganz ähnlich behandelt wie Offiziere, nur dass sie keinen Rang haben. Sie können eine Uniform tragen (Lewis Zimmermann) und werden zumindest teilweise militarisiert.

Deswegen ja schlussendlich auch die Erwähnung in diesem Artikel -> SF-Personal ohne Rang. Personen, die nicht dem Militär angehören bräuchten a) keine Erwähnung finden und b) werden sie sicherlich auch kein Abzeichen tragen. ;) - Harrison Conrad 17:36, 14. Mär. 2010 (CET)

Eigentlich meinen wir etwa das selbe. Nur den großen Unterschied, den du zwischen Zivilisten und zivilen Mitarbeitern da machst, sehe ich nicht. Entweder arbeitet jemand für die SF (und das tut ja auch ein Barkeeper) oder er tut es nicht (z.B. ein Kind oder ein Ehepartner, welcher mit auf dem Schiff ist). Daraus leitet sich eigentlich alles weitere ab. Ich gehe grad nochmal auf ein paar Aussagen von dir ein:
Zivile Mitarbeiter dienen in der SF (haben ev. sogar eine Dienststellung!) und werden ganz ähnlich behandelt wie Offiziere, nur dass sie keinen Rang haben.
Sie haben automatisch eine Dienststellung. Ein Barkeeper wird sicherlich die Autorität haben randalierende Personen raus zu werfen. Und das sie perse wie Offiziere behandelt werden würde ich auch nicht sagen. Ein Laborant ist z.B. eher mit einem Unteroffizier vergleichbar.
Sie können eine Uniform tragen (Lewis Zimmermann)...
Das wichtige Wort ist können. Sicherlich werden sie auf die Arbeitskleidung der SF zurückgreifen, wenn dies nötig ist und sie keine eigene haben.
... und werden zumindest teilweise militarisiert.
Das kann viel bedeuten. Wenn du damit meinst, dass sie in die militärische Struktur eingebunden werden, dass sag ich dazu ja.
Personen ohne Rang zu erwähnen mach hier in sofern Sinn, als dass man erfährt, was für Konsequenzen dies hat und wie die Unterschiede (zu Personen mit Rang) sind. Was dem Artikel aber noch fehlt sind weitere Rangsysteme wie die der Klingonen, Romulaner, Cardassianer etc. - Adrian Shield 21:10, 14. Mär. 2010 (CET)