IAP Interstellares Austauschprogramm

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält Informationen über das 22. Jahrhundert.
22Jhd-Hintergrund.png


IAP Interstellares Austauschprogramm

Das interstellare Austauschprogramm dient der Förderung des Austausches in den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen zwischen den noch nicht geeinten Spezies. Gegründet wurde das Programm von den Vulkaniern.

Der bekannteste Zweig ist der Medizinische. Für diesen Zweig des IAP wird u.a. auch die Bezeichnung Interstellares Medizinisches Austauschprogramm (IMA) benutzt. Die Mediziner organisieren in unregelmäßigen Abständen Konferenzen um sich zu medizinischen Themen auszutauschen.

Teilnehmer des Programmes müssen, so vorhanden, ihren militärischen Rang während der Teilnahme ruhen lassen. Einzig ausgenommen davon sind vulkanische Teilnehmer.

Nachfolgende Spezies sind Teilnehmer des IAP: Bolianer, Coridaner, Menschen, Denobulaner, Mazarit, Rigelianer, Tellariten, Trill, Vulkanier


Geschichte

2149

Hauptartikel: Konferenz von Tiburon 2149

2151

Hauptartikel: Konferenz von Dekendi 2151

IAP Programm Teilnehmer

Kommunikation

Lekev, Axilya (Cordianer)

Medizin

Dr. Jeremy Lucas (Menschen) Dr. Phlox (Denobulaner) Dr. Antaak (Mazarit) Dr. Oratt (Vulkanier) Dr. Strom (Vulkanier) Dr. Yuris (Vulkanier)

Wissenschaft

Somi Than (Trill) T'Mari (Vulkanier)