Jerol

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Version vom 29. März 2012, 17:46 Uhr von Gavin Hamilton (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

General Jerol - der sich selbst zumeist mit dem Rang Admiral ansprechen lässt - ist der Leiter des romulanischen Geheimdienst Tal Shiar.

Biographie

Nur sehr wenige Fakten sind über Jerol öffentlich bekannt. Als sicher gilt, dass er auf Romulus geboren wurde und viele Jahre als Offizier in den romulanischen Streitkräften gedient hat, wo er bis in die Admiralität aufstieg.
Während des Dominionkrieges verließ er jedoch das reguläre Militär und wechselte in die Reihen des gefürchteten Geheimdienst Tal Shiar, wo sich seine Spur endgültig verliert, bis er 2382 nach dem Exitor-Zwischenfall als Leiter desselben wieder die Bühne betritt. Verschiedene Gerüchte, wonach er an direkt an der Verschwörung, die zur Vernichtung des Planeten Exitors geführt hatte, beteiligt gewesen sei, konnten nie bestätigt werden. Hingegen gilt es als erwiesen, dass Jerol seine Position erreichte, indem er seinen Vorgänger und dessen Gefolgsleute durch geschickte Intrigen diskreditierte, bis sie in einer Nacht schließlich alle spurlos verschwanden.

Trotzdem dem Tal Shiar-Leiter der Rang eines Generals zusteht - unter welchem Jerol auch offiziell geführt wird - lässt er sich aus unbekannten Gründen von seinen Untergebenen zumeist mit Admiral ansprechen. Derzeit hat er seinen Hauptsitz auf Rho Tucanae A IV, wo er neben dem neuen Praetor Octavias bei der Stabilisierung des Romulanischen Imperiums tätig ist.