Kyen'crow'orrow: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Charakter-Sidebar |image=Datei:KyenCrowOrrow.gif |Name= |Charakter=Kyen'crow'orrow |Beschraenkung= |Spieler=Julien Adams |Geburtsort= Mthy'Ganga City…“)
 
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Charakter-Sidebar
 
{{Charakter-Sidebar
 
|image=[[Datei:KyenCrowOrrow.gif]]
 
|image=[[Datei:KyenCrowOrrow.gif]]
|Name=
+
|Name=Kyen'crow'orrow
 
|Charakter=Kyen'crow'orrow
 
|Charakter=Kyen'crow'orrow
 
|Beschraenkung=
 
|Beschraenkung=
Zeile 30: Zeile 30:
 
}}
 
}}
  
<div style="text-align:justify;">'''Kyen'crow'orrow''' (* 42157,43 in Mthy'Ganga City auf Xjiun'shii im Gamma-Quadranten) ist ein freier Handelsagent und Reisegast auf der OSIRIS.
+
<div style="text-align:justify;">'''Kyen'crow'orrow''' (* 42157,43 in Mthy'Ganga City auf Xjiun'shii im Gamma-Quadranten) ist ein freier Handelsagent und Reisegast auf der '''OSIRIS'''.
  
 
== Lebenslauf ==
 
== Lebenslauf ==
Zeile 38: Zeile 38:
 
Das Diebeshandwerk war seine Erlösung und darin war Kyen'crow'orrow sehr gut. Kurzer Hand begann er mit allerhand Waren auf dem Schwarzmarkt zu handeln und sich einen Namen zu machen. Wenn es auch kein direkter charakterlicher Aufstieg war, so war es ohne Frage ein sozialer. Seine Ziele wurden höher, seine Fähigkeiten raffinierter und bald schon wurde er von Auftraggebern weit über die Grenzen der Ferengi-Allianz hinaus engagiert und häufte einen beachtlichen, privaten Reichtum an. Das Regelwerk, nachdem die Ferengi handelten, war ein einfaches, aber ein höchst effektives. Kyen'crow'orrow hatte es für seine Zwecke abgewandelt und verfeinert und es war ihm neben seinen Talenten eine wertvolle Hilfe gewesen.<br>
 
Das Diebeshandwerk war seine Erlösung und darin war Kyen'crow'orrow sehr gut. Kurzer Hand begann er mit allerhand Waren auf dem Schwarzmarkt zu handeln und sich einen Namen zu machen. Wenn es auch kein direkter charakterlicher Aufstieg war, so war es ohne Frage ein sozialer. Seine Ziele wurden höher, seine Fähigkeiten raffinierter und bald schon wurde er von Auftraggebern weit über die Grenzen der Ferengi-Allianz hinaus engagiert und häufte einen beachtlichen, privaten Reichtum an. Das Regelwerk, nachdem die Ferengi handelten, war ein einfaches, aber ein höchst effektives. Kyen'crow'orrow hatte es für seine Zwecke abgewandelt und verfeinert und es war ihm neben seinen Talenten eine wertvolle Hilfe gewesen.<br>
 
In den folgenden 15 Jahren baute der inzwischen Erwachsene Xe'co ein beachtliches Untergrundnetzwerk auf, verfügte über Unterschlüpfe verteilt über den Alpha- und Gamma-Quadranten. Aufträge nahm er inzwischen nur an, wenn sie für ihn in irgend einer Form einen besonderen Reiz hatten oder eine Herausforderung waren.<br>
 
In den folgenden 15 Jahren baute der inzwischen Erwachsene Xe'co ein beachtliches Untergrundnetzwerk auf, verfügte über Unterschlüpfe verteilt über den Alpha- und Gamma-Quadranten. Aufträge nahm er inzwischen nur an, wenn sie für ihn in irgend einer Form einen besonderen Reiz hatten oder eine Herausforderung waren.<br>
Und so begab es sich nun, dass Kyen'crow'orrow aus einem besonderen Grund selbstzufrieden in sich hineinlächelnd im Wohnzimmer seiner Suite auf dem Kreuzfahrtschiff OSIRIS saß und die Hände lässig und entspannt hinter seinem Kopf verschränkte.
+
Und so begab es sich nun, dass Kyen'crow'orrow aus einem besonderen Grund selbstzufrieden in sich hineinlächelnd im Wohnzimmer seiner Suite auf dem Kreuzfahrtschiff '''OSIRIS''' saß und die Hände lässig und entspannt hinter seinem Kopf verschränkte.
  
 
== Persönlichkeit ==
 
== Persönlichkeit ==
Zeile 54: Zeile 54:
 
[[Kategorie:Xe'co]]
 
[[Kategorie:Xe'co]]
 
[[Kategorie:Zivilist]]
 
[[Kategorie:Zivilist]]
 +
[[Kategorie:Osiris]]

Aktuelle Version vom 24. November 2019, 14:37 Uhr

Kyen'crow'orrow (* 42157,43 in Mthy'Ganga City auf Xjiun'shii im Gamma-Quadranten) ist ein freier Handelsagent und Reisegast auf der OSIRIS.

Lebenslauf

Geboren wurde Kyen'crow'orrow auf Xjiun'shii, einem Planeten tief im bislang noch unerschlossenen Gebiet des Gamma-Quadranten. Auf diesem Planet leben zwei Spezies, die durch symbiotische Wirkung für das Ökosystem des Planeten notwendig sind und auch nebenher existieren können, namentlich die überirdisch lebenden Thiybaner und die unterirdisch lebenden Xe'co.
Teil der Erwachsenwerdens der Xe'co ist der Ba'a'sh-Ritus, eine Art Übergangsritus vom Heranwachsenden hin zum Erwachsenen. Hierbei verspüren die jungen Xe'co das Verlangen die sicheren Heimatbauten zu verlassen. Seitdem die Xe'co zu einer intergalaktischen, warpreisenden Spezies aufgestiegen sind, reisen die Jungen Xe'co auch weiter. So kam es auch, dass Kyen'crow'orrow in Kontakt mit verschiedenen Spezies kam, lernte, sich auf seine eigene Art durchzuschlagen und schlussendlich Kontakt in den Alpha-Quadranten zu den Ferengi aufbaute.
Xe'co werden mit ca. 30 Jahren erwachsen und ihr Naturell ist zuvor geprägt von Naivität und Unerfahrenheit. Genau diese Umstände sorgen im Zusammenspiel mit dem Ba'a'sh für einen großen Teil der natürlichen Selektion der Xe'co, und auch Kyen'crow'orrow hatte einen harten Weg hinter sich bis heute. Die Ferengi lernte er im noch zarten Alter von 20 Jahren kennen, der Umstand weshalb er zunächst von den Ferengi mehr über deren exorbitant großen Ohren gehauen wurde, als gut für ihn war. Die Rückschläge haben ihn an den Rand der Existenz gebracht und er verdankt es einer Art siebten Sinn für wertvolle Gegenstände und Informationen, dass er heute noch am Leben ist.
Das Diebeshandwerk war seine Erlösung und darin war Kyen'crow'orrow sehr gut. Kurzer Hand begann er mit allerhand Waren auf dem Schwarzmarkt zu handeln und sich einen Namen zu machen. Wenn es auch kein direkter charakterlicher Aufstieg war, so war es ohne Frage ein sozialer. Seine Ziele wurden höher, seine Fähigkeiten raffinierter und bald schon wurde er von Auftraggebern weit über die Grenzen der Ferengi-Allianz hinaus engagiert und häufte einen beachtlichen, privaten Reichtum an. Das Regelwerk, nachdem die Ferengi handelten, war ein einfaches, aber ein höchst effektives. Kyen'crow'orrow hatte es für seine Zwecke abgewandelt und verfeinert und es war ihm neben seinen Talenten eine wertvolle Hilfe gewesen.
In den folgenden 15 Jahren baute der inzwischen Erwachsene Xe'co ein beachtliches Untergrundnetzwerk auf, verfügte über Unterschlüpfe verteilt über den Alpha- und Gamma-Quadranten. Aufträge nahm er inzwischen nur an, wenn sie für ihn in irgend einer Form einen besonderen Reiz hatten oder eine Herausforderung waren.
Und so begab es sich nun, dass Kyen'crow'orrow aus einem besonderen Grund selbstzufrieden in sich hineinlächelnd im Wohnzimmer seiner Suite auf dem Kreuzfahrtschiff OSIRIS saß und die Hände lässig und entspannt hinter seinem Kopf verschränkte.

Persönlichkeit

Charakter und Fähigkeiten

Kyen'crow'orrow ist ein normalerweise privat sehr ruhiger Xe'co, in Gesellschaft und wenn es beruflich notwendig wird, versteht er sich aber hervorragend als Unterhalter und Socializer. Um so stiller er andererseits ist, um so mehr scheint er zu planen, in der Hinterhand zu haben. Er ist höchst analytisch und durchdacht, ein klares Muss, da seine Physis tatsächlich ein Nachteil seiner Spezies ist. Xe'co sind verhältnismäßig klein und drahtig, aber nicht mit sonderlich viel Kraft ausgestattet. In ihrer Evolution waren sie eher Sammler gewesen, Jäger später mit den richtigen Werkzeugen und einem Sinn für Gefahren.
Letzterer ist bei Kyen'crow'orrow gut ausgeprägt, was ihn zu einem hervorragenden Dieb werden ließ.
Innerhalb der Szene in der sich Kyen'crow'orrow bewegt, gibt es inzwischen verschiedene, teilweise sehr wilde Gerüchte über den Exoten. So sagt man, dass der wahre Kyen'crow'orrow eigentlich bereits tot ist und dieser hier nur ein Fremdling mit dessen Namen sein, dennoch recht erfolgreich. Andere behaupten der Xe'co ist selber seit Jahren nicht mehr in Aktion getreten und lässt seine Aufträge von anderen erledigen, vielleicht sogar von Clonen seiner selbst. Woher die Gerüchte kommen und worauf sie basieren ist natürlich absolut unbekannt.

Private Bindungen

Tiefgehende Beziehungen zu anderen unterhält Kyen'crow'orrow mit niemanden, auch nicht zu seinen Eltern, die er seit seinem Ba'a'sh nicht mehr wiedergesehen hat. Es ist wieder seinen Regeln und seiner Art. Zudem würde es seine beruflichen Interaktionen eher behindern als fördern.