Maximilian Jacoby: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Bild hinzugefügt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Charakter-Sidebar
 
{{Charakter-Sidebar
|image=
+
|image=[[Bild:Maximilian Jacoby.png|250px]]
 
|Name=Maximilian Jacoby
 
|Name=Maximilian Jacoby
 
|Charakter=[[Erstcharakter]]
 
|Charakter=[[Erstcharakter]]

Version vom 6. August 2013, 19:27 Uhr

Maximilian Jacoby ist angehender Offizier der Sternenflotte, der kürzlich die Ausbildung an der Sternenflottenakademie abgeschlossen hat.

Lebenslauf

Maximilan wurde als jüngstes Kind am 05.09.2365 in Los Angeles geboren. Er war selten auffällig in seinem Verhalten, man konnte ihn als bisweilen schüchtern bezeichnen, doch wenn es galt andere zu verteidigen, stand er immer seinen Mann. Maximilian interessierte sich schon als kleines Kind für technische Systeme und belegte daher auch auf der Highschool entsprechende Kurse, wo er hervorragende Noten bekam. Später wollte er in diese Richtung weiterstudieren, nahm sich allerdings bereits nach wenigen Semestern eine kurze Auszeit, um Land und Leute besser kennenzulernen. Er jobbte in verschiedenen Kneipen und Pubs. Nach dieser Zeit führte Maximilian sein Studium der Ingenieurskunst am Massachusetts Institute of Technology fort und schloss dieses 2388 mit magna cum laude ab.

Daraufhin bemühte er sich um Aufnahme in die Sternenflottenakademie. Maximilian hätte zwar sein Ingeneursexamen auch auf der Akademie machen können, doch hatte er anfangs nicht vor gehabt auf die Akademie zu gehen. Er wollte bei einer Privatfirma anfangen und sich dort verwirklichen. Erst als einer seiner Freunde ihm von der Ausbildung an der Akademie berichtete und erzählte, wie toll es sei, andere Kulturen kennenzulernen, hatte er Feuer gefangen.

Nach seiner Zulassung verbrachte er eine für ihn ruhige, doch auch anspruchsvolle Akademiezeit, besonders die Antriebstechnologie und im speziellen der Warpantrieb hatten es ihm angetan und später wurde es sein Fachgebiet. Im Jahr 2392 machte er seinen Abschluss und wartete dann auf seine Versetzung und Erhalt seines Offizierspatentes. Doch fand er sich eines Morgens auf der USS Verne wieder, jedoch bis heute unwissend, wie er dorthin gelangte oder wer dafür verantwortlich war.


Freizeit

In seiner Freizeit bastelt Maximilian sehr gerne an kleinen alten Geräten herum, bevorzugt wird dabei Technologie des frühen 21. Jahrhunderts