Tenul Kemras: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
(erstellt)
 
K
 
Zeile 7: Zeile 7:
 
|Geburtsort= Tenara, [[Trill (Planet)|Trill]]
 
|Geburtsort= Tenara, [[Trill (Planet)|Trill]]
 
|Geburtstag= 21.12.2358
 
|Geburtstag= 21.12.2358
|Todestag=
+
|Todestag= 05.05.2394
 
|Spezies= [[Trill]]
 
|Spezies= [[Trill]]
 
|Geschlecht=männlich
 
|Geschlecht=männlich
Zeile 43: Zeile 43:
 
}}
 
}}
  
'''Tenul Kemras''' ist ein männlicher [[Trill]] und stammt vom [[Trill (Planet)|gleichnamigen]] Planeten. Aktuell dient der [[Lieutenant Commander]] auf [[Sternenbasis 613]] als [[Chefingenieur]].
+
'''Tenul Kemras''' ist ein männlicher [[Trill]] und stammt vom [[Trill (Planet)|gleichnamigen]] Planeten. Der [[Lieutenant Commander]] diente zuletzt auf [[Sternenbasis 613]] als [[Chefingenieur]], ehe er bei Sternzeit <sternzeit sd="71342,60" /> bei einem Angriff der [[Tholianer]] auf die Raumstation verstarb.
  
  
Zeile 73: Zeile 73:
 
[[Kategorie:Sternenflottenoffizier]]
 
[[Kategorie:Sternenflottenoffizier]]
 
[[Kategorie:Trill]]
 
[[Kategorie:Trill]]
 +
[[Kategorie:Verstorben]]

Aktuelle Version vom 24. März 2014, 17:25 Uhr

Tenul Kemras ist ein männlicher Trill und stammt vom gleichnamigen Planeten. Der Lieutenant Commander diente zuletzt auf Sternenbasis 613 als Chefingenieur, ehe er bei Sternzeit 71342,60 bei einem Angriff der Tholianer auf die Raumstation verstarb.


Lebenslauf

Tenul Kemras wurde 2358 auf Trill geboren und hatte keine leichte Kindheit. Zwar kam er aus guten Verhältnissen und ebenfalls einer Familie die ihn liebte, aber – da seine Mutter Sternenflottenoffizier und daher viel unterwegs war – sah er selten die gesamte Familie vereint. Im Alter von 9 Jahren bekam er dann auch noch die Nachricht, dass seine Mutter bei einem Einsatz verstarb, war dementsprechend traurig und brauchte eine lange Zeit, um diesen Verlust zu verarbeiten. Der junge Trill zog sich zurück und wurde ein Einzelgänger, der kaum mit anderen Kindern spielte, auch wenn er einigen Mannschaftssportarten nachging. Es dauerte mehrere Jahre, bis Tenul seinen Verlust verarbeiten konnte und erst im Alter von 16 Jahren hatte er den Tod seiner Mutter zumindest soweit verarbeitet, dass er schließlich Dinge tat, die in diesem Alter ganz normal waren. Trotz dessen waren seine schulischen Leistungen stets vorbildlich gewesen.

Nachdem er seinen Abschluss in Tenara gemacht hatte, entschloss er sich dazu es seiner Mutter nachzumachen und schrieb sich für die Sternenflotte in der Offizierslaufbahn ein, nachdem er die dazugehörigen Aufnahmeprüfungen ohne größere Schwierigkeiten überstanden hatte. Zunächst hatte er urspünglich vor, sich für einen wissenschaftlichen Posten zu entscheiden, liebäugelte dann allerdings eher mit den Aufgaben eines taktischen Offiziers. Während der Grundausbildung entschied er sich letztlich komplett anders und schlug den Weg der Ingenieurswissenschaften ein. Diese Entscheidung bereute er auch niemals und absolvierte entsprechend knappe vier Jahre später die Akademie als ausgebildeter Ingenieur.

Seinen weiteren Werdegang absolvierte er erst auf Sternenbasis 4, wo er einige Schwierigkeiten hatte, aber vor allem privater Natur, was vor allem der Lage im Orbit von Vulkan geschuldet war. Tenul kam nicht mit der Art der Vulkanier klar, weswegen es oft immer wieder Zwischenfälle während seiner Freizeit gab. Letztlich erhielt der Trill, aufgrund dieser Schwierigkeiten nur noch die Beförderung zum Lieutenant junior grade. Tenul selbst kam zu dieser Zeit auch zu der Erkenntnis, das er es hier nicht mehr weiter bringen konnte und beantragte deswegen die Versetzung auf ein Raumschiff.

Sein Versetzungsgesuch benötigte einige weitere Monate, ehe es durchging und fortan absolvierte er seinen Dienst auf einem Schiff der Excelsior-Klasse. Dort angekommen war der Trill auch völlig zufrieden mit seiner aktuellen Position. Er arbeitete im Maschinenraum des Schiffes und wurde durch seinen Eifer, sowie seine Fähigkeiten schließlich bis zum Lieutenant befördert und erhielt den Posten des stellvertretenden Chefingenieurs. Zwar war Tenul Kemras größtenteils glücklich auf dem Schiff, aber als seine Frau, die er an Bord des Schiffes kennen und lieben gelernt hatte, versetzt wurde, wollte er selbst auch eine Veränderung für sich.

Der Trill erhielt abermals eine Beförderung und wurde dann zur Sternenbasis 613 als Chefingenieur versetzt, nachdem sein Vorgänger den Posten aufgegeben hatte und den Dienst der Sternenflotte verließ.

Seine Frau dient ebenfalls in der Nähe, da sie an Bord der USS Leran Manev arbeitet, einem Schiff der 22. Flotte, welche die Grenzüberwachung zur Tholianischen Versammlung übernommen hat.


Persönliches

Tenul Kemras ist verheiratet mit Jara Kemras, die aktuell ihren Dienst auf der USS Leran Manev NCC-84851 absolviert. Die beiden haben zusammen noch keine Kinder und sehen sich auch recht selten, aufgrund ihrer verschiedenen Arbeitsbereiche und -orte. Seine restlichte Familie befindet sich auf dem Heimatplaneten der Trill und lebt dort ihr Leben, ohne größere Zwischenfälle und Ereignisse.

Tenul ist außerdem Hobby-Archäologe und interessiert sich vor allem für die vergessene oder verdrängte Geschichte von vielen Völkern. Aus diesem Grund kommt es auch des Öfteren vor, dass er mit verschiedenen Crewmitgliedern aneinander gerät, da er einige geschriebene Tatsachen der Geschichte vieler Völker anzweifelt und deswegen oft Mitglieder dieses Volkes damit konfrontiert. Je nach Art des Gesprächspartners enden diese Gespräche sehr verschieden, jedoch scheut sich Tenul zumeist auch nicht um eine Diskussion mit einem Andorianer oder auch Klingonen (sofern möglich), was hin und wieder auch in einer Handgreiflichkeit enden kann.

Besatzung von Sternenbasis 613 und Personen von Adan
Spielercharaktere Marie-Louise Davion (KO) | Gavin Hamilton (XO) | Joshua McKenzie (LMO) | Tomas Sydney (SC&TO)
Sternenbasis 613 Lima Nisan (SF-28 PLT) | Vral Pekur (2SC) | Aliza Tamos (PK) | Karina Thorne (SF-28 PLT) | Labik Vanan (LWO) | Jensen Weston (JAS)
Adan Brunima (Tribat-Botschafterin) | Helmd (Ketgor-Botschafter) | Tel Namra (UFP-Botschafterin) | Kores Trakna (Grinori-Botschafter)
Weitere Besatzungsmitglieder und Personen