2153

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 2153.

März

30. März

siehe UESPA-Hauptquartier und San-Francisco
Die Hilfsaktionen sind in Santiago de Cuba beschrieben.

April

  • In der Folge des Xindi-Angriffs entwickeln sich zunehmend xenophobe Tendenzen auf der Erde.
beispielhaft in San Francisco dargestellt

Mai

  • Der Kommandorat von Sternenflotte und UESPA hebt seinen Beschluss zur Erweiterung des NX-Programms auf, da angesichts der Xindi-Krise die knappen Ressourcen -- die Menschheit ist noch immer abhängig von Ressourcenlieferungen der Vulkanier -- besser zum Bau vieler mobilen Einheiten zur Verteidigung genutzt werden sollten, auch wenn die Einheiten dann nicht besonders schnell sind.
  • In der Konsequenz kann die Sternenflottenakademie, insbesondere für weltraumerfahrene Kadetten, im Schnelldurchlauf absolviert werden, um genügend Personal für die neuen Schiffe zu haben.

Juni

  • Die Enterprise NX-01 erreicht die Delphic Expanse, um dort nach den Xindi zu suchen.

24. Juni

  • Ein wütender Mob versammelte sich vor der vulkanischen Botschaft in San Francisco. Die xenophobisch geprägte Demonstration wurde von Sicherheitskräften der Sternenflotte - unter anderem auch ein paar Kadetten unter der Anleitung von Lieutenant Commander Bryant - im Blick behalten, doch auch sie konnten nicht verhindern, dass Schüsse fielen und Admiral Yamamoto getroffen wurde. Die Terrororganisation Terra Prime bekannte sich zu dem Attentat.
geschehen in der Pioneer-Mission "It's Been a Long Road"

30. Juni

geschehen in der Pioneer-Mission "Getting from There to Here"
Zeitlinie
22. Jahrhundert 2153
23. Jahrhundert
24. Jahrhundert 2371 · 2372 · 2373 · 2374 · 2375 · 2376 · 2377 · 2378 · 2379 · 2380
2381 · 2382 · 2383 · 2384 · 2385 · 2386 · 2387 · 2388 · 2389 · 2390
2391 · 2392 · 2393 · 2394 · 2395 · 2396 · 2397 · 2398 · 2399 · 2400
25. Jahrhundert 2401 · 2402 · 2403