Ane Stangeland Horpestad

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ane Stangeland Horpestad ist der Verbindungsoffizier der Sternenflotte zum Militär des Eden-Dreibundes.

Sternenflottenlaufbahn

2366 begann Ane ihr Medizinstudium an der Sternenflottenakademie in San Francisco. Dort machte sie sich vor allem durch ihre 8-jährige Zeit als Fußballerin in der Zweiten Damenmannschaft einen Namen, die sie von 2370 bis 2374 anführte. Größere sportliche Erfolge blieben der groß gewachsenen Innenverteidigerin jedoch verwehrt und so schloss sie 2374 ihr Studium mit einem M.D. ab und wurde als Leitender Medizinischer Offizier auf die Herlovsen versetzt. Im Gegensatz zu vielen anderen ihres Abschlussjahres hatte sie ihr Studium jedoch regulär beendet und wurde nicht aufgrund des Dominionkrieges vorzeitig an die Front geholt.
Während einer gescheiterten Mission gegen Ende des Krieges kam die gesamte Brückencrew ums Leben, der Chefingenieur wurde schwer verletzt. Daher übernahm Horpestad das Kommando über das Schiff und brachte es mit einer auf 50 Mann reduzierten Besatzung zurück zur nächsten Basis. Dort wurde sie zum Lieutenant befördert und zum Ersten Offizier ernannt. Das Kommando erhielt ein aus dem Ruhestand zurückgeholter Veteran aus den Cardassianischen Grenzkriegen.
Dieser behielt das Kommando auch noch einige Jahre, bis er es 2380, gut ein Jahr nach Horpestads Beförderung zum Lieutenant Commander abgab und sich erneut in den Ruhestand zurückzog.
2385 wurde Horpestad zum Commander befördert und ihr die Leitung des Sternenflottenaußenpostens auf PX-312 übertragen. Sie war in dieser Funktion maßgeblich an der Planung von Sternenbasis 613 beteiligt. Seit der Fertigstellung der Sternenbasis dient sie aufgrund ihrer über die Jahre geknüpften Kontakte als Verbindungsoffizier der Sternenflotte zu den Streitkräften des Eden-Dreibundes. Dies ist allerdings nicht immer einfach, da die Ketgor über keine organisierten Streitkräfte verfügen und sämtliche Kampfeinheiten der Mitglieder des Dreibundes unter dem Kommando des jeweiligen Mitglieds selbst stehen. Ihre Aufgabe gewann vor allem während der Tholianischen Annexionskrise an Bedeutung, was sich auch durch viele Reisen innerhalb des Dreibundes niederschlägt. Im Falle eines Aufbaus eines gemeinsamen Kontingentes des Dreibundes zur Verteidigung von PX-312 gilt sie außerdem als potentielle Beraterin. Ende 2392 wurde Horpestad in den Rang eines Captains befördert. Nach der Kommandoübernahme Vice Admiral Davions über die 22. Flotte wurde Horpestad von ihrer alten Bekannten in Anbetracht des Mangels an Flaggoffizierin zur Stabschefin ernannt.

Privates

Ane spielte von 2373 bis 2374 gemeinsam mit Marie-Louise Davion in der Abwehr der Zweiten Damenmannschaft der Akademie Fußball und hat diese Sportart unbeabsichtigterweise auch im Eden-Dreibund populär gemacht, wo sie sich steigender Beliebtheit erfreut. Sie beteiligte sich seit 2390 am Aufbau des Little Eden FC und ist dort im Seniorenbereich der Fußballabteilung als Trainerin und Mannschaftsärztin aktiv. Bei Personalknappheit schnürt in den Punktspielen auch trotz ihrer nicht mehr ganz jungen Jahren die Fußballschuhe.

Seit Beginn ihrer Stationierung auf PX-312 entwickelte Horpestad außerdem ein großes Interesse am Tauchen und versucht regelmäßig die Unterwasserwelt des Planeten zu erkunden.