Annika de Eloran

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lieutenant Dr. Annika de Eloran gilt seit Sternzeit 70801 (20.10.2393) als Missing in Action.
Alle Informationen ab diesem Zeitpunkt sind der Sternenflotte nicht bekannt.


Ein schüchterner Hund wird selten fett.



Ensign Doña Annika Nadia de Eloran, M.D. ist eine terranisch, bajoranische Offizierin der Sternenflotte, Assistenzärztin und Bürgerin der Vereinigten Föderation der Planeten. Zurzeit ist sie als Medizinischer Offizier an Bord der USS Allende NCC-28942 stationiert und absolviert dort ihre Ausbildung zum Facharzt für Allgemein- und Traumachirugie.



Lebenslauf

Annika de Eloran (meist nur Anni genannt) ist die Tochter des Spaniers Christian de Eloran und der Halbbajoranerin Johanna de Eloran. Sie wurde am 12. Januar 2365 in der spanischen Stadt Valencia auf der Erde geboren und wuchs in Adorá, einer Stadt in der ehemaligen Grafschaft Eloran, auf. Als drittes Kind einer Adelsfamilie wurde sie von ihren Eltern von Kindesbeinen an auf Erfolg getrimmt. Bereits in jungen Jahren begann sie, wie ihre ältere Schwester Teyla Klavier zu spielen und lernte schnell viel über die zwei Religionen, die in der Familie vorhanden waren. Letztendlich entschied Annika sich selbst für die bajoranische Religion, im Gegensatz zu ihrem Vater und ihrem älteren Bruder. Im Schatten ihrer älteren Geschwister hatte sie immer das Gefühl sich beweisen zu müssen. Aber trotzdem hielt Annika sich meist aus den größeren Konkurrenzkämpfen ihrer Schwester und ihres Bruders heraus und genoss den Vorteil das Küken zu sein, welches alle beschützen. In ihrer Jugend hörte sie später auf Klavier zu spielen, da sie nicht gerade talentiert war. Sie suchte ihre Begabung in der Kunst und begann zu zeichnen und malen. Ihre Werke hält sie bis heute unter Verschluss für sich selbst und ihre Familie. Trotz allem blieb die Musik eines ihrer Hobbys und sie fing auch an eine Tanzschule zu besuchen, welche sie erst mit 17 Jahren verlassen hat, da der Druck der anstehenden Abschlussprüfungen der Schule zu hoch wurde. Da Annika eine eher ruhige und zurückhaltende Persönlichkeit war, kamen Dinge, wie die Sport bei ihr zu kurz. Zwar geht sie hin und wieder laufen, aber ihre Fitness reichte nicht einmal ansatzweise an die ihrer älteren Geschwister, welche beide intensiv Sport betrieben.

Mit 18 Jahren erlangte Annika die Hochschulreife. In der Grundschule übersprang sie eine Klasse, da sie hochbegabt, wie sie war, unterfordert war. Aufgrund ihres adligen, wenn auch heute unbedeutenden, Standes, wurde sie mit 18 Jahren traditionell zur Caballero ernannt. Nach reiflicher Überlegung entschied sie sich nach ihrem Schulabschluss gegen das Studium der Kunst und ging besuchte stattdessen die Medizinische Hochschule in Valencia, wo sie Humanmedizin studierte. Auf dem konkurrenzstarken Feld der Medizin, musste sie lernen sich durchzusetzen, etwas, was früher nie wirklich von ihr verlangt wurde, wo sie doch immer nur beschützt und behütet wurde. Allerdings wurden ihr Fleiß und ihr Durchhaltevermögen schließlich belohnt und sie schloss das zweijährige Grundstudium mit Bestleistungen ab. Anstatt direkt ins Hauptstudium zu gehen, bewarb sich Annika an der Sternenflottenakademie, San Francisco und eiferte so ihrer Schwester nach. Sie wurde aufgenommen und absolvierte in dem folgenden Jahr die Grundausbildung, sowie die Offiziersausbildung. In der Grundausbildung wäre Annika einige Male beinah durchgefallen und raus geflogen, da ihre Fitness zu gering war. Aber mit Hilfe einiger anderer Kadetten schaffte sie Herausforderung und betreibt seitdem auch mehr Sport. Nach diesen zwei Jahren wechselte sie auf die Starfleet Medical Academy und absolviert dort ihr Hauptstudium der Humanmedizin, welches vier Jahre dauerte. Das letzte halbe Jahr des Studiums verbrachte sie an Bord der USS Jo'kala NCC-84233, anstatt in einem Krankenhaus der Sternenflotte, wie es normal gehandhabt wird. Der Wunsch kam daher, dass sie nach ihrem Studium an Bord der Jo'kala ihr praktisches Jahr absolvieren wollte, um somit bei ihrer Schwester zu sein. Das zweite Staatsexamen schloss sie ebenfalls mit guten Leistungen ab und erhielt daraufhin den Berufsdoktoraten Medical Doctor. 2390 wurde sie schließlich als Medizinischer Offizier in Ausbildung und Arzt im Praktikum in den aktiven Schiffsdienst übernommen. 2391 wurde sie zur Ensign befördert und auf die USS Callisto NCC-80109 als Medizinischer Offizier versetzt und begann dort ihre Ausbildung zur Fachärztin für Allgemein- und Traumachirugie. Im Juni 2393 wurde sie auf USS Allende NCC-28942 versetzt, wo sie ebenfalls als Medizinischer Offizier tätig ist und setzte dort ihre Ausbildung weiter fort.

Priavtes

Charakter und Persönlichkeit

Annika ist eine zurückhaltende und schüchterne Persönlichkeit. Manch einer könnte sich fragen, wie sie sich im Medizinstudium und auf der Akademie so durchsetzen konnte und die harten Ausbildungen überstanden hat. Auch wenn sie niemals offensiv wird, oder irgendwelchen Streit anfängt, ist sie im Inneren eine Kämpferin, die sich vor allem auf intellektueller Ebene durchzusetzen weiß. Annika ist außerdem eine sehr schreckhafte Persönlichkeit und leicht zu verängstigen. Deswegen haben viele Probleme mit ihr, denn auch wenn sie niemanden etwas Böses will, haben viele das Gefühl, dass sie von allen Seiten mit Samthandschuhen angefasst werden muss.

Schwester

Doña Teyla Nearty Sophie de Eloran ist die vier Jahre ältere Schwester von Annika. Teyla ist Sternenflottenoffizierin und als solche an Bord der USS Pandora NCC-60582-A stationiert. Annika sieht ihre Schwester in mancherlei Hinsicht als Vorbild und war lange Zeit froh sie in ihrer Nähe zu haben, da die beiden eine Zeit lang zusammen auf der USS Jo'kala NCC-84233 gedient haben. Schließlich trennten sich ihre Wege allerdings, als Teyla auf die Pandora und Annika auf die Callisto versetzt wurde. Teyla ist auch eine der wenigen Personen, die Annika nicht immer ihre schüchterne und schreckhafte Art vorhält. Ebenso, wie Annika selbst, ist sie eine Caballero, Ritterin.