Athene Kommandoteam

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufstellung: 2385
Zugehörigkeit: Vereinigte Föderation der Planeten
Streitkräfte: Sternenflotte
Typ:
Stationierung: USS Jo'kala NCC-84233
Spitzname:
Motto: Vivere pugnaturi unum die
Einsätze: Föderal-Klingonischer Krieg von 2387
Dorlifekrise
Operation Torbrecher
Athene Troy.jpg
Einheitenabzeichen

Das Athene Kommandoteam ist eine Spezialeinheit auf Gruppenebene der Sternenflotte mit den Einsatzschwerpunkten Aufklärung, Rettung, Evakuierung und Bergung und Kommandokriegsführung. Es untersteht truppendienstlich dem Special Hazard and Recon Commando und ist momentan auf der USS Jo'kala NCC-84233 stationiert.

Das Team wurde seit seiner Aufstellung unter anderem zur Verfolgung von Plünderern im Föderal-Klingonischen Krieg von 2387 und zur Verfolgung und Festnahme des Vorstandes von Liaveo Natur A.S., während der Dorlifekrise eingesetzt. Einen weiteren Erfolg stellte eine gelungene Befreiungsaktion dar, infolge welcher Commander Toby MacManus aus einem Internierungslager der Kisati-Union gerettet werden konnte.

Seinen Namen erhielt das Team von Athene, einer Götterfigur einer antiken irdischen Mythologie. Der Legende nach ist sie als Göttin der Weisheit, Strategie und des Kampfes bekannt.

Ende des Jahres 2395 wurde die Jo'kala, bei der Abwehr unbekannter Angreifer, in eine interspatiale Krümmung gezogen und verschwand. Das Team, welches sich zu diesem Zeitpunkt zu Trainingszwecken im Pentaka-System aufhielt, wurde danach aufgelöst und seine Mitglieder neuen Aufgaben zugeführt.

Auftrag

Gemäß der Doktrin der Sternenflotte, nach welcher Waffengewalt im Friedensfall nur zur Selbstverteidigung eingesetzt werden darf, besteht die vorrangige Aufgabe des Athene-Teams im Retten, Bergen und Evakuieren von föderalen Bürgern oder Sternenflottenpersonal aus extremen Notsituationen, wie zum Beispiel einer Geiselnahme durch feindliche Einheiten. Ferner kann es zum Schutz von Einrichtungen der Föderation herangezogen werden. Im Spannungs-, beziehungsweise Kriegsfall, erweitert sich das Aufgabengebiet des Teams um die Punkte militärische Aufklärung und Abwehr feindlicher Aufklärung, sowie die Kommandokriegsführung, welche unter anderem Sabotage hinter der Front oder das handstreichartige Erobern von Schlüsselstellungen, wie Kommunikations- und Führungszentren, des Feindes, beinhaltet.


Rekrutierung, Ausbildung & Organisation

Die ursprünglichen Mitglieder des Athene-Teams rekrutierten sich zum Großteil aus ehemaligen Angehörigen des Starfleet Marine Corps, welche nach Auflösung des Corps zur Sternenflotte übergetreten waren und in der Sicherheitsabteilung der USS Troy ihren weiteren Dienst verrichteten. Durch diesen Hintergrund und der damit einhergehenden besonderen Ausbildung, eigneten sich diese Kandidaten besonders für das neuaufgestellte Team. Hinzu kamen Mitglieder, welche bisher lediglich als Unteroffizier in der Sicherheitsabteilung des Schiffes gedient hatten.
Nach 2385 wurden auch externe Mitglieder aufgenommen, welche nun nicht mehr allein aus den internen Reihen der Sicherheit kamen.

Als Besonderheit darf die Ausbildung der ursprünglichen Team Mitglieder gelten, da diese, nicht wie sonst üblich auf der Erde durchgeführt wurde, sondern allein auf der USS Troy, da sich das Schiff zu diesem Zeitpunkt auf einer Tiefenraummission befand. Angeleitet wurden die Ausbildungen zu dieser Zeit vom Kommandierenden Offizier, Commander Sito, dem damaligen Sicherheitschef der Troy und einem holographischen Ausbilder.
Abweichend von sonstigen Ausbildungsgepflogenheiten des Special Hazard and Recon Commandos ging man damals dazu über, die Teammitglieder dabei nicht nur ausführlich für ihre speziellen Tätigkeiten auszubilden, sondern sie ebenfalls rudimentär in allen im Team vorkommenden Bereichen zu schulen, wobei für alle Mitglieder auch eine Nahkampf- und voll infanteristische Ausbildung obligatorisch waren.

Ebenfalls abweichend von sonstigen Gepflogenheiten der SHARCs ist die Tatsache, dass das Athene Team nur während der Zeit, in welcher seine Mitglieder ihren normalen Dienst als Angehörige der Sicherheitsabteilung der Jo'kala verrichten, auch dem Sicherheitschef des Schiffes unterstellt sind. In Trainings- oder Einsatzzeiten wird das Team durch einen Unteroffizier mit den nötigen Eigenschaften geführt und untersteht disziplinarisch lediglich den Kommandooffizieren des Schiffes.


Waffen und Ausrüstung

USS Ajax NCC - 80012

Neben den normal üblichen Waffen und Ausrüstungsgegenständen für Einheiten der SHARC's verwendet das Athene Team im Einsatz, von der Technikabteilung der Jo'kala, selbst konstruierte Energieabsorptionspanzer, welche in der Lage sind, eine gewisse Menge an Waffenenergie aufzunehmen, bevor der Träger durch das feindliche Waffenfeuer verletzt werden kann. Ferner werden immer dann Projektilwaffen anstatt Handphasern oder Phasergewehren verwendet, wo dies wegen der Art des Auftrages notwendig ist oder aber am Einsatzort ein Energiedämpfungsfeld den Einsatz von Phaserwaffen verhindert.

Mit zur Ausrüstung des Athene Teams gehört die USS Ajax NCC - 80012, ein Runabout der Danube-Klasse, welches speziell für die Anforderungen des Teams umgerüstet wurde. So wurden sämtliche Schlafkabinen entfernt und es wurde modernste Technologie verwendet, um den entstandenen Raum für die Einrichtung eines Einsatzzentrums zu nutzen.
Da das Team zumeist dieses Runabout nutzt, um zu seinen Einsatzorten zu gelangen, ist es meist auch das Kleinraumschiff, von welchem die Unteroffiziere immer dann einen Orbitalabsprung wagen, wenn der Einsatz der Transporter den Gegner über die Anwesenheit des Teams informieren würde oder aber das Zielgebiet von Transporterabschirmungen geschützt wird. Daher gehört auch immer noch ein Fallschirm zur Standardausrüstung des Athene Teams.

Geschichte

Das erste SHARC-Team wurde auf der USS Pandora NCC-60582-A eingesetzt und getestet. Nach positiven Ergebnissen auf der USS Pandora, wurde 2385 die USS Troy NCC-81710 ausgewählt, um den Modellversuch auf ein Forschungsschiff im Tiefenraumeinsatz auszuweiten. Obwohl die Troy 2386 frühzeitig von dieser Mission in den Raum der Föderation zurückkehrte, beließ man die Einheit an Bord des Schiffes.

2386 und 2387 konnte das Athene Team beweisen, dass diese Entscheidung richtig gewesen war, als man zuerst den damaligen Ersten Offizier der Troy, Toby MacManus, aus einem Gefangenenlager der Kisati-Union rettete und im gleichen Jahr den Kommandierenden Offizier aus der Hand von Ferengi Piraten befreien konnte. Auch im folgenden Krieg gegen das Klingonische Reich und die Tholianische Versammlung, welcher kurz danach ausbrach, gelang es dem Team seine Notwendigkeit nachzuweisen.

Nach der Zerstörung der Troy im Jahr 2389 wurde das Team auf die neu gebaute USS Jo'kala versetzt, auf welcher es an der Operation Charon teilnahm und erheblich dazu beitrug, den flüchtigen Vorstand von Liaveo Natur A.S. zu arrestieren. Im folgenden Jahr trug das Team erheblich zum Erfolg von Operation Torbrecher bei, bei welcher ein iconianischer Invasionsversuch nahe Sternenbasis 257 abgewehrt werden konnte.


Personal

Senior Chief Petty Officer Krotak

"Wer eine Welt verteidigen will, muß diese verteidigungswürdig machen."


T'Jazen Tzauew Krotak ist ein Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte. Er dient an Bord der USS Jo'kala NCC-84233 als Anführer des Athene Kommandoteams.

Im Alter von 18 Jahren trat Krotak dem Starfleet Marine Corps bei, wo er bis zur Auflösung des Corps im Jahr 2380 seinen Dienst tat, unter anderem auch während des Dominionkrieges, in welchem er an einigen härteren Auseinandersetzungen gegen die Jem'Hadar teilnahm.
Nach Auflösung des Corps trat der Andorianer, welcher sich während seiner Zeit bei den Marines bis in den Rang eines Gunnery Sergeant hochgedient hatte, zur Sternenflotte über, wobei man ihn 2381 auf die neu gebaute USS Troy abkommandierte, auf welcher er 2384, als Mitglied der Sicherheitsabteilung der Troy, am Krieg gegen die Raghdor teilnahm.
2385 wurde er, neben vier anderen Mitgliedern der Sicherheitsabteilung, nach langen Tests und Musterungen, für das neu geschaffene Athene Kommandoteam ausgewählt, wobei ihm aufgrund seiner guten Leistungen im Auswahlverfahren und seiner Erfahrung im Führen von kleinen Gruppen, das Privileg zuteil wurde, das Team in Zukunft anführen zu dürfen.

Militärische Karriere

  • Sternzeit 42173,85 (05.03.2365) Sfmc-e1.png Beförderung zum Private.
  • Sternzeit 43342,92 (06.05.2366) Sfmc-e2.png Beförderung zum Private 1st Class.
  • Sternzeit 44561,26 (25.07.2367) Sfmc-e3.png Beförderung zum Lance Corporal.
  • Sternzeit 45705,68 (15.09.2368) Sfmc-e4.png Beförderung zum Corporal.
  • Sternzeit 47394,93 (25.05.2370) Sfmc-e5.png Beförderung zum Sergeant.
  • Sternzeit 50652,98 (27.08.2373) Sfmc-e6.png Beförderung zum Staff Sergeant.
  • Sternzeit 54373,72 (17.05.2377) Sfmc-e7.png Beförderung zum Gunnery Sergeant.
  • Sternzeit 57741,52 (28.09.2380) Y-e6.png Übertritt in die Sternenflotte und Einstufung als Petty Officer First Class.
  • Sternzeit 58595,48 (06.08.2381) Startseite-Intrepid.png Versetzung zur USS Troy.
  • Sternzeit 61229,30 (25.03.2384) Y-e7.png Beförderung zum Chief Petty Officer.
  • Sternzeit 61807,80 (22.10.2384) Raghdorkrieg-Ribbon.png Verleihung der Kampagnenmedaille Raghdorkrieg.
  • Sternzeit 62932,24 (07.12.2385) R-e7.png Versetzung zum neu aufgestellten Athene Kommandoteam.
  • Sternzeit 64918,56 (02.12.2387) Geierkrieg-Ribbon.png Verleihung der Kampagnenmedaille Föderal - Klingonischer Krieg von 2387.
  • Sternzeit 66375,87 (17.05.2389) Startseite-Akira.png Versetzung zur USS Jo'kala.
  • Sternzeit 66865,45 (12.11.2389) Dorlifekrise-Bandschnalle.png Verleihung der Kampagnenmedaille Dorlifekrise.
  • Sternzeit 67987,94 (27.12.2390) Torbrecher-Bandschnalle.png Verleihung der Expeditionsmedaille Operation Torbrecher.
  • Sternzeit 71942,72 (11.12.2394) R-e8.png Beförderung zum Senior Chief Petty Officer.


Zivile Abschlüsse

  • Sternzeit 68016,29 (06.01.2391) - Hora'kol - Universität, Andor – Bachelor of Science Psychologie.
(Studieninhalte)

Hobbys


Petty Officer First Class Turak


Turak ein Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte. Er dient an Bord der USS Jo'kala NCC-84233 als Sanitäter des Athene Kommandoteams.

Im gesetzten Alter von 100 Jahren trat Turak, nachdem er 80 Jahre lang in diversen Krankenhäusern auf Vulkan gearbeitet hatte, in die Sternenflotte ein. Da er etwas neues machen wollte, wählte er, anstatt einer Laufbahn im medizinischen Bereich, eine Ausbildung im Sicherheitsbereich. Turak diente auf diversen Schiffen und diente sich bis zum Petty Officer Second Class, bevor er sich 2385 für einen Posten im Special Hazard and Recon Commando bewarb. Nach langen Tests und Musterungen wurde er schließlich dem neu geschaffenen Athene-Team als Sanitäter zugeteilt.

Militärische Karriere

  • Sternzeit 46173,85 (05.03.2369) Y-e1.png Eintritt in die Sternenflotte und Ernennung zum Crewman Recruit.
  • Sternzeit 47181,38 (08.03.2370) Y-e2.png Abschluss der Ausbildung und Beförderung zum Crewman Apprentice.
  • Sternzeit 47186,86 (10.03.2370) Y-e2.png Versetzung zur Sternenbasis 492
  • Sternzeit 50705,00 (15.09.2373) Y-e3.png Beförderung zum Crewman.
  • Sternzeit 57396,30 (25.05.2380) Y-e4.png Beförderung zum Petty Officer Third Class.
  • Sternzeit 61807,80 (22.10.2384) Raghdorkrieg-Ribbon.png Verleihung der Kampagnenmedaille Raghdorkrieg.
  • Sternzeit 62652,98 (27.08.2385) Y-e5.png Beförderung zum Petty Officer Second Class.
  • Sternzeit 62735,11 (26.09.2385) Startseite-Intrepid.png Versetzung zur USS Troy.
  • Sternzeit 62932,24 (07.12.2385) R-e5.png Versetzung zum neu aufgestellten Athene Kommandoteam.
  • Sternzeit 64918,56 (02.12.2387) Geierkrieg-Ribbon.png Verleihung der Kampagnenmedaille Föderal - Klingonischer Krieg von 2387.
  • Sternzeit 66375,87 (17.05.2389) Startseite-Akira.png Versetzung zur USS Jo'kala.
  • Sternzeit 66865,45 (12.11.2389) Dorlifekrise-Bandschnalle.png Verleihung der Kampagnenmedaille Dorlifekrise.
  • Sternzeit 67987,94 (27.12.2390) Torbrecher-Bandschnalle.png Verleihung der Expeditionsmedaille Operation Torbrecher.
  • Sternzeit 68076,03 (28.01.2391) R-e6.png Beförderung zum Petty Officer First Class.


Petty Officer First Class Madeleine Nicole Berger


Madeleine Nicole Berger ist ein Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte und dient an Bord der USS Jo'kala NCC-84233. Madeleine kam am 10. Mai 2359 in Düsseldorf, Deutschland, als Tochter des Deutschen Sternenflottenoffiziers Alexander und der Amerikanischen Ärztin Joanne Berger, geborene Robertson, zur Welt. Sie verbrachte ihre Kindheit und Jugend bis zum 16. Lebensjahr in Deutschland. Als sie sechzehn war, übersiedelte die Familie nach Palo Alto, Kalifornien, wo ihr Vater zunächst an der Stanford University einen Lehrstuhl erhielt. Ihre Mutter arbeitet als Fachärztin für innere Medizin im Stanford Prevention Research Center. 2378 zog die Familie nach Annapolis, Maryland, als Alexander als Dozent an die dortige Militärakademie versetzt wurde. Ihre Schwester Lilian hat dort ein Studium in Bildender Kunst begonnen, während ihre Mutter wieder eine Anstellung im Krankenhaus bekam.

Nach der Highschool trat Madeleine 2377, dem Beispiel ihres Vaters folgend, in den Dienst der Sternenflotte, Starfleet Marine Corps, ein. Sie wurde 2380, nach Auflösung des Corps, auf die USS MacDiarmid versetzt, die 2383 in die Schlacht von Kisuma verwickelt war, aber im Gegensatz zu vielen anderen Schiffen dabei nicht zerstört wurde. Ende des Jahres 2383 wurde sie auf die USS Troy versetzt, auf welcher sie, bis zur Versetzung zur USS Jo'kala im Jahr 2389, ihren Dienst versah. Madeleine bewarb sich 2385 für das neu gebildete SHARC Team der Troy. Sie bestand die Aufnahmetests, wurde als Scharfschütze ausgebildet und ist seither Mitglied des Athene Teams.

Militärische Karriere

  • Sternzeit 54428,47 (06.06.2377) Sfmc-e1.png Beförderung zum Private.
  • Sternzeit 55644,08 (24.08.2378) Sfmc-e2.png Beförderung zum Private 1st Class.
  • Sternzeit 56528,41 (13.07.2379) Sfmc-e3.png Beförderung zum Lance Corporal.
  • Sternzeit 57686,52 (08.09.2380) Sfmc-e4.png Beförderung zum Corporal.
  • Sternzeit 57741,52 (28.09.2380) Y-e4.png Übertritt in die Sternenflotte und Einstufung als Petty Officer Third Class.
  • Sternzeit 57905,54 (27.11.2380) Startseite-Ambassador.png Versetzung zur USS MacDiarmid.
  • Sternzeit 61681,04 (06.09.2384) Startseite-Intrepid.png Versetzung zur USS Troy.
  • Sternzeit 61807,80 (22.10.2384) Raghdorkrieg-Ribbon.png Verleihung der Kampagnenmedaille Raghdorkrieg.
  • Sternzeit 62562,63 (25.07.2385) Y-e5.png Beförderung zum Petty Officer Second Class.
  • Sternzeit 62932,24 (07.12.2385) R-e5.png Versetzung zum neu aufgestellten Athene Kommandoteam.
  • Sternzeit 64918,56 (02.12.2387) Geierkrieg-Ribbon.png Verleihung der Kampagnenmedaille Föderal - Klingonischer Krieg von 2387.
  • Sternzeit 66375,87 (17.05.2389) Startseite-Akira.png Versetzung zur USS Jo'kala.
  • Sternzeit 66865,45 (12.11.2389) Dorlifekrise-Bandschnalle.png Verleihung der Kampagnenmedaille Dorlifekrise.
  • Sternzeit 67987,94 (27.12.2390) Torbrecher-Bandschnalle.png Verleihung der Expeditionsmedaille Operation Torbrecher.
  • Sternzeit 68076,03 (28.01.2391) R-e6.png Beförderung zum Petty Officer First Class.


Petty Officer First Class Kalem Anaydis

"Ceterum censeo Cardassiam esse delendam."


Kalem Anaydis ist ein Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte und dient an Bord der USS Jo'kala NCC-84233 als Scharfschütze im Athene-Team.


Mit 18 Jahren trat Anaydis in den Dienst des Starfleet Marine Corps, da er so hoffte, irgendwann gegen die Cardassianer kämpfen zu können, die einst bei der zurückliegenden Besatzung von Bajor seine gesamte Familie massakriert hatten. Während des Dominionkrieges ergab sich diese Gelegenheit und er gab sich mit Freuden diesen Gefechten hin, verlor während dieses Waffenganges aber auch ein paar sehr gute Freunde, so dass am Ende die Trauer über deren Verlust, die Freude gegen die einstigen Okkupanten kämpfen zu können, überwog.

Er arbeitete sich in den kommenden Jahren in den Mannschafts- und Unteroffiziersrängen innerhalb des Corps nach oben, bevor er im Rahmen eines von der Sternenflottensicherheit neu geschaffenen Projekts in den Dienst der Sternenflotte übertrat, um künftig am SHARC-Programm teilzuhaben.

Anaydis bestand die Aufnahmetests ohne Probleme und durchlief bei der Sternenflotte eine spezialisierende Ausbildung zum Scharfschütze. 2389 wurde er als Scharfschütze auf die USS Jo'kala versetzt.

Privat ist Anaydis ein sehr fröhlicher und freundlicher Mann, der sich gerne mit seinen Kameraden umgibt, um auch in seiner Freizeit an deren Leben teilzuhaben. Den einzigen Themen, welchen er sich jedoch oft verweigert, sind Gespräche über seine Familie oder seinen Hass auf die Cardassianer. Dann zieht sich der Bajoraner zumeist in sich zurück oder wird sehr einsilbig. Anaydis zieht es vor, wenn überhaupt, darüber nur mit anderen Bajoranern zu sprechen.

Neben dem Pflegen sozialer Kontakte, übt sich Anaydis in seiner spärlichen Freizeit in diversen Kampfsportarten und Nahkampflehren.

Petty Officer First Class William "Bill" Edwards

William "Bill" Edwards ist ein Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte und dient an Bord der USS Jo'kala NCC-84233 als Späher im Athene-Team.

under construction

Petty Officer First Class Ramon Vaugh

"Semper Fi - Immer treu."


Ramon Vaugh ist Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte und Techniker und gleichzeitig Sprengstoffexperte des Special Hazard And Recon Commando an Bord der USS Jo'kala NCC-84233. Zuvor diente er bereits auf der USS Polite, als Techniker im Mannschafts- und Unteroffiziersrang.
Bis zu der Auflösung 2380, war er Chief Warrant Officer und Sergeant Major beim Starfleet Marine Corps und Mitglied der Aufklärungsspezialeinheit Team Lessing und der Technischen Unterstützungseinheit 73.


Lebenslauf
Ramon Vaugh wurde am 30. April 2342 auf der Erde in Australien geboren. Er betrieb schon in seiner frühen Jugend alle möglichen Arten von Kampfsport und wurde mehrfacher Kreismeister im Tae-Kwon-Do. Allerdings war in der Schule extrem schlecht und konnte froh sein, dass er irgendwie seinen Realschulabschluss packte. Aber wies er trotzdem ein gewisses naturwissenschaftliches und technisches Verständnis auf. 2359 trat er im Alter von 17 Jahren dem Starfleet Marine Corps bei und machte die 12 Monate dauernde Ausbildung, welche extrem hohe physische und psychische Einsatzbereitschaft verlangte. 2360 wurde er zum Private ernannt und aufgrund seiner hervorragenden Leistungen in das Team Lessing versetzt. Eine Spezialeinheit, deren Aufgabe in der Aufklärung besonders gefährlicher Gebiete lag. 2361 wurde er zum Private 1st Class ernannt und war auch an einige verdeckten Einsätzen des Team Lessings beteiligt. Noch im selben Jahre, wurde er, weil er einem Kameraden das Leben rettete zum Lance Corporal befördert. Im Jahre 2362 erfolgte sein Aufstieg in die Unteroffizierslaufbahn als Corporal. In den folgenden 10 Jahren wurde er zunächst zum Sergeant, dann zum Staff Sergeant, zum Gunnery Sergeant, zum Master Sergeant und schließlich zum Sergeant Major befördert. In den Anfangszügen des Dominionkrieges, oder eher des Kalten Krieges, nahm Ramon an mehreren Aufklärungsmissionen des Team Lessings teil und wurde während einer Mission auf einem cardassianischen Mond schwer verwundet. Unter anderem musste sein rechter Lungenflügel und seine Leber in einer Notoperation ersetzt werden.
2373, mit 31, startete er eine 1jährige Zusatzausbildung im Bereich Technik, insbesondere Sprengstofftechnik. 2374 wurde er zum Warrant Officer ernannt und wurde aus dem Team Lessing in die Technisch Unterstützungseinheit 73 beordert. Bis 2375 der Dominionkrieg endete, war Ramon an 62 Einsätzen beteiligt, wobei er insgesamt 7 mal schwer verletzt wurde. Seitdem weißt die Akte des ehemaligen Marines eine vortreffliche Zahl an Verletzungen auf. 2376 folgte seine Beförderung zum Chief Warrant Officer. Bis zur Auflösung des SF Marine Corps 2380, diente er mit voller Einsatzbereitschaft im Corps. Die Auflösung der Marines und somit auch seine ehrenvolle Entlassung war ein Schicksalsschlag für Ramon und bis 2381 arbeitete er ein Jahr lang für eine private Sicherheitsfirma auf der Erde.
Da er mit seiner Arbeit dort nicht glücklich wurde, trat er den Sternenflotte bei und wurde nach 6 Monaten Ausbildung, als Crewman Apprentice auf die USS Polite, als Techniker versetzt. 2383 besuchte er weiterführende Seminare, um Unteroffizier zu werden und wurde 2384 zum Petty Officer 3rd Class befördert. Auch kämpfte er 2384 im Raghdorkrieg mit und erntete dort einigen Rum unter seinen Kollegen. Auch 2387 im Geierkrieg war er an mehreren Einsätzen beteiligt und aufgrund seiner hervorragenden Leistungen wurde er, inzwischen als Petty Officer 2nd Class, in das SHARC-Ausbildungsprogramm beordert. Nach einem Jahr Ausbildung wurde er - 2389 - auf die USS Jo'kala NCC-84233, in das Athene Kommandoteam, als Techniker und Stellvertretender Teamführer versetzt, sowie zum Petty Officer 1st Class befördert. Dort dient er nun unter Chief Petty Officer Krotak und Captain Sito Reon.


Persönliches
Ramon hat einen typischen Soldaten- und Kriegsveteranen-Charakter. Er ist oftmals schweigsam, außer er erzählt von seinen Abenteuern aus insgesamt drei Kriegen. Besonders gerne berichtet er anderen aus der Zeit beim Marine Corps, was stellenweise ausahndet und sehr nervend sein kann. Trotz seines inzwischen fortgeschrittenen Alters ist Ramon immer noch topfit und durchtrainiert. Er betriebt mehrmals die Woche Kraftsport und geht laufen. Um sich geistig fit zu halten, spielt er besonders gerne Schach, was eine weitere typisch Soldatenmarotte ist, aber es ist schwer für ihn noch würdige Gegner zu finden. Nebenbei schreibt Ramon an seiner Autobiografie, die insbesondere von seiner Zeit beim Marine Corps handelt. Von Freunden wird er heute noch oft einfach Gunner genannt, was die Abkürzung für einen Chief Warrant Officer bei den Marines war.

Petty Officer Second Class Ria Ranvor


Ria Ranvor ein Unteroffizier im Dienst der Sternenflotte. Er wird 2390 zum Athene Team auf die USS Jo'kala NCC-84233 als Spezialist für technische Infiltration versetzt.

Ria kam am 06.09.2260 auf Cardassia zur Welt und erlebte dem Dominion-Krieg als Kind mit. Sein Vater stirbt 2275 als das Dominion sämtliche Großstäde auf Cardassia Prime zerstört. In den Jahren nach dem Krieg hilft Ria als junger Erwachsener beim Wiederaufbau von Cardassia Prime, wo er einen Offizier der Sternenflotte kennenlernt der später ein Empfehlungsschreiben für die Sternenflotte verfasst.

2379 wurde Ria gemustert und begann seine Ausbildung als Unteroffizier der Sternenflotte. Zuerst diente er als Sicherheitsoffizier auf einigen Schiffen bis er später eine 1-jährige Fortbildung zum Techniker machte und dort seine Begabung entdeckt. Nach der Förtbildung wird er auf eine Sternenbasis versetzt, jedoch beginnt ihn der Dienst dort schnell zu langweilen.

Als selbst die Holosuites nicht mehr ausreichen um seinen Abenteuerdurst zu befriedigen, bewirbt er sich beim Special Hazard and Recon Commando und bestand die Aufnahmetests. Während der Ausbildung spezialisierte er sich dabei auf die technische Infiltration von Systemen. 2390 wird er dann zum Athene - Team versetzt.

Privat ist Ria ein sehr gesprächsfreudiger Mann, dem es immer nach Action dürstet. Er liebt es sich an seine Grenzen zu treiben und mit Problemen konfrontiert zu werden. Bequemlichkeiten wie weiche Betten verabscheut er, da er das Gefühl hat sie würden ihn weich machen.

Ehemalige Angehörige

Petty Officer First Class Surmak Ren

[show details]