Atlanticaner

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atlanticaner sind eine im Briar Patch heimische Non-Canon-Spezies.

Physische Eigenschaften

Atlanticaner sind amphibisch und können auch unter Wasser atmen. Sie können auch an Land leben, doch brauchen sie genügend Flüssigkeit oder sie müssen in einem Wasserbecken, das mit Sauerstoff versorgt wird, um sich ausruhen können.

Da die Atlanticaner sehr alt werden - der älteste Atlanticaner ist über 53.435 Jahre alt - haben sie einige Bestimmungen, was Kinder betrifft. Gefährlich wurde es für die Kinder, wenn sie beide Eltern verloren. So sich niemand bereit erklärte, die Verantwortung für sie zu übernehmen wurden sie in Sauerstoffloses Wasser getrieben und mussten dort elendig ersticken, da sich über diesem Wasser Giftdämpfe befanden.

Die Geschwister Ryan hatten mit dem Vorurteil, dass Kinder ohne Eltern eine Gefahr für die Gesellschaft seien, gründlich aufgeräumt und der Atlanticanischen Gesellschaft die humane Art der Erdbevölkerung beigebracht. Seither gibt es auch bei den Atlanicanern Waisenhäuser.

Heimatwelt und Politik

Ihre Heimat ist der Planet Atlantis im Briar-Patch. Der Planet ist getarnt, weil die Technologie viel weiter fortgeschritten ist als die der Föderation. Deswegen hat der zwölfköpfige Regierungsrat bislang dem Begehren der Geschwister Ryan, doch endlich Kontakt mit der Föderation aufzunehmen, nicht zugestimmt. Der Präsident sah sich gezwungen die beiden Flotten-Generale immer wieder zu vertrösten. Doch in der letzten zeit haben sich die Räte doch überlegt, das es mit einigen Beschränkungen gehen könnte. Entsprechende Debatten über das Für und Wider laufen noch.

Der zwölfköpfige Rat ist für alle Dinge zuständig, die nichts mit dem Militär zu tun haben. Über militärische Aktionen wird dem Präsidenten berichtet und die Flottengenerale haben ein Gremium von manchmal bis zu 20 Admiralen, mit denen im Kriegsfall alles besprochen wird. Im Frieden werden die Atlanticanischen Flottenverbände für Forschungszwecke eingesetzt, z.B. zur Beobachtung von verschiedenen Völkern.

Die Atlanticaner leben wie eine die Föderation in Frieden miteinander und sollte es Konflikte geben werden sie direkt oder am Tisch ausgetragen. Noch nie kam es unter den Atlanticanern zum Krieg.

Die Atlanticaner kennen auch sehr viele Rassen, die der Föderation noch unbekannt sind, da ihre Schiffe über Transwarpantriebe verfügen. Sobald die Räte einem Erstkontakt mit der Föderation zustimmen, könnte der Forschungstrieb der Föderationsschiffe auch in anderen Quadranten Blüten treiben.

Kontakte mit anderen Spezies

Spezies 8472 wird von den Atlanticanern "Fluids" genannt. Sie haben mit ihnen eine Abmachung, dass sie ihnen helfen falls sie mal in Not geraten, da die Fluids mal einem Atlanticaner geholfen hatten. Admiral AD Antes war damals ein Kind und hatte viele Freunde unter den Fluids gefunden.

Auch mit den Q haben die Atlanticaner keine Schwierigkeiten. Auf Grund ihrer Fähigkeiten, die die Atlanticaner selbst nicht als "allmächtig" einschätzen, legt es das Q-Kontinuum nicht auf Streit an.

Hinweis

Schiffinflasche.png
Dieser Abschnitt behandelt Offplay-Themen.

Neue Atlanticaner-Charaktere werden auf Grund ihrer Eigenschaften im Rollenspiel nicht mehr zugelassen.