Balthasar-Klasse

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Balthasar-Klasse ist ein Raumschiffklasse der Istani. Sie waren erstmalig in Star Trek - Rhode Island in der Episode "Totgesagte leben länger" zu sehen.

Allgemeines

Die Balthasar-Klasse wurde von den Istani als Fregatte für den Konvoidienst und schnelles Angriffsschiff für die bewaffnete Aufklärung und schnelle Vorstöße entworfen. Entsprechend ist sie zu hohen Geschwindigkeiten jenseits der Warp-9-Grenze fähig und mit einer starken Offensivbewaffnung versehen. Schilde und Strahlenwaffen werden mit Hallerscher Strahlung betrieben. Energiequelle des Schiffs ist ein PQ17-Reaktor.

Die Balthasar-Klasse wurde von den Istani für eine Dienstzeit von etwa 30 Jahren entwickelt und sollte noch bis ungefähr 2390 im aktiven Dienst stehen, wurde jedoch bereits im Zeitraum um 2375 herum wieder außer Dienst gestellt. Ein Entwicklungsfehler hatte zu einer hohen Anfälligkeit der Schirme gegen Photonentorpedos geführt. Außerdem wies die Klasse einige strukturelle Schwächen auf, die zum Verlust mehrerer Schiffe geführt hatte.