Bradley Alistar

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bradley Alistar, Rufzeichen "Avatarr", ist Jägerpilot auf der USS Pandora NCC-60582-A und Kommandierender Offizier der dort stationierten Rotte.

Kindheit und Jugend

Bradley wächst als mittlerer Sohn einer Farmerfamilie auf Terra Nova auf. Seine Kindheit ist dem entsprechend auch durch die ländliche Umgebung und Mentalität geprägt, wobei ihm schnell klar wird, dass dies nicht seine Zukunft sein wird. Durch seine guten Schulleistungen kann er sich schließlich eine Hochschulqualifikation erarbeiten. Er fasst kurzfristig den Beschluss sich bei der Sternenflotte zu bewerben und zieht trotz einiger Zweifel während der Qualifikationsphase seinen Entschluss durch, was mit der Aufnahme in die Offizierslaufbahn schließlich auch belohnt wird.

Sternenflotte

Akademie

Bradley hat zunächst einige Probleme sich im Akademieleben auf Vulkan einzufinden, findet aber schnell einen geeigneten Ausgleich und passt sich der neuen Situation an. Nach den ersten Monaten der Umstellung kommt er schließlich gut klar und hat zahlreiche Freunde und noch mehr Freundinnen gewonnen. Seinem Ziel Pilot zu werden wird er durch das Fach Astronomie gerecht, wobei er sich für das Profil Kosmologie entscheidet, welches dabei doch eher untypisch ist. Nachdem seine Flugergebnisse in Jagdmaschinen deutlich überdurchschnittlich sind, entschließt er sich schließlich auch eine Versetzung als Jagdpilot zu beantragen, weil ihm dort die besseren Karrierechancen bereitstellen.

Sternenbasis 3

Sein erster Posten ist auf Sternenbasis 3, wo die weitere Ausbildung erfolgt, aber auch schon vereinzelt Einsätze geflogen werden. Die zwei Jahre dort sind eher wenig spektakulär, wodurch er viel Zeit für sein an der Akademie zur Blüte getriebenes Hobby, das andere Geschlecht, hat und zahlreiche mehr oder eher weniger lange und erfolgreiche Beziehungen pflegt.

Sternenbasis 11

Es erfolgte die Beförderung zum Lieutenant Junior Grade und eine Versetzung zum Geschwader Erzengel, welches neu mit Dolphin-Jägern ausgerüstet wurde. Dieses wird später nach Sternenbasis 11 verlegt und operiert zeitweise über verschiedene Trägerschiffe im Romulanischen Sternenimperium. Schließlich kommt es zu einer Auflösung des Geschwaders und der Neuzuweisung der Piloten, doch statt der Beförderung und einer Versetzung in ein Jagdgeschwader erfolgte die Versetzung in die kleine Jagdrotte auf der USS Pandora, was sicherlich auch damit zu tun hat, dass Bradleys letzte Eroberung die Tochter des Sektorkommandanten war, welcher über den Kontakt wenig erfreut war.

USS Pandora

Nachdem Bradley wenig Einfluss auf die Versetzung nehmen kann, versucht er das Beste daraus zu machen. Immerhin verspricht die Pandora einen ruhigen Dienst, da die Jäger nur zur Unterstützung eingesetzt werden. Allerdings schränkt die keine Besatzung an Bord auch sein Hobby ein.

Persönlichkeit

Bradley ist ein sehr extrovertierter Mensch, welcher um seine Stärken weiß und ein sicheres Auftreten hat. Eines seiner wesentlichen Hobbys sind zweifelsohne Frauen, was ihm zu weil auch immer wieder Ärger einbringt. So trennt er zum Missfallen vieler Vorgesetzten und manchmal auch der weiblichen Kollegen nicht so sonderlich scharf zwischen Dienst und Freizeit, wenn es um einen Flirt geht. Wenn er seine Freizeit nicht mit dem anderen Geschlecht verbringt, dann hält er sich mit Gewichten und Krafttraining fit oder betreibt Kick Boxing, beides ist ihm auch deutlich anzusehen. Ebenso begeistert er sich für Wrestling und trainiert dies teilweise auch selbst. Wem es gelingt auch unter die zur Schau gestellte Fassade des plumpen Muskelprotzes zu blickten ist meist überrascht, dass er auch eine künstlerische Seite hat. So ist Bradley ein talentierter Maler, welcher tatsächlich am liebsten Stillleben und keine Aktbilder seiner aktuellen Eroberung malt wie auch Musiker am Theremin, wo er vor allem Musik im Stil des Barock spielt.