Caiana Lee

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caiana Lee ist Flaggoffizierin der Sternenflotte und Mitglied im Sicherheitsstab für Gefahrenabwehr des Verteidigungsministeriums.

Kindheit und Jugend

Caiana Lee wurde 2333 auf Betazed geboren und wuchs dort in behüteter Kindheit mit zwei Geschwistern auf. Schon zu beginn der Schule war abzusehen, dass sie durch ihre überdurchschnittlichen Leistungen 'zu höherem' bestimmt war. Nach ihrem hervorragenden Schulabschluss war die Sternenflotte also ihre erste Option, welche sie auch wahrnahm.

Karriere

Die vier Jahre Akademie stellen doch einen Umbruch dar, mit dem sie sich zunächst schwer tat, aber schließlich auch meisterte. Sie machte ihren Abschluss in Raumfahrtingenieurwesen und diente danach viele Jahre als Operationsoffizier auf verschiedenen Schiffen. Mit ihrer Beförderung zum Lieutenant Commander wurde sie zur Entwicklungsabteilung versetze, wo sie auch während des Dominionkrieges an verschiedenen Projekten beteiligt war. Im Rang des Captains war sie für ein Jahr Mitglied der Abteilung für Spezialoperationen wo sie die Implementierung und Testphase neuer Ausrüstung regelte und überwachte. Schließlich wurde sie zum Commodore befördert und übernahm 2378 die Leitung der Sternenflottenakademie auf Betazed. Mit der Versetzung in den Generalstab der Trainingsabteilung 2382 erfolgte auch die Beförderung zum Rear Admiral.

Nachdem 2386 ihre Nominierung zur Leiterin der Sternenflottensicherheit durch Präsidentin Jefferies durch den Föderationsrat abgelehnt wurde, versetzte man sie in den Sicherheitsstab für Gefahrenabwehr im Verteidigungsministerium. Eine wiederholte Nominierung wurde 63913,6 ebenfalls durch den Rat abgelehnt.

2390 erfolgt die Beförderung zum Vice Admiral.

Person

Lee ist leistungsbereit und zuverlässig. Wenn sie sich um eine Angelegenheit kümmert, dann geschieht dies umfassend und gründlich. Dadurch neigt sie allerdings dazu vieles anderes zu delegieren, ohne jedoch die Übersicht zu verlieren.

Sie gilt als offen gegenüber neuen Ideen und Methoden und favorisiert flexible Strukturen gegenüber starren Abläufen. Daneben gehört sie zu den Offizieren, welche die Sternenflotte als altruistische Organisation gegenüber der Föderation und ihrer Bürger betrachten, ohne dabei elitäre Ansprüche zu stellen.