Caoimhe Sito

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caoimhe Sito ist die jüngere Schwester von Toby MacManus. Sie diente als Krankenschwester auf der USS Troy. Zu Sternzeit 63378,00 wird Caoimhe jedoch mit den gemeinsamen Kindern und allen anderen an Bord befindlichen Zivilisten evakuiert und lebt seitdem vorerst wieder auf der Erde.

Lebenslauf

CMacManus2.jpg

Geboren wurde sie als Caoimhe Rois, irgendwo in Cork/Irland auf Terra. Seit sie denken kann, wuchs sie jedoch in der Familie der MacManus auf, welche sie mit etwa einem Lebensjahr adoptierten. Ihre leiblichen Eltern kennt Caoimhe also nicht. In ihrer Kindheit und Jugend mangelte es dem Nesthäkchen in der Familie an nichts. Und obwohl die Familie jahrhundertelang zur sog. "Oberschicht" gehörte, verzichteten ihre Eltern auf Privatlehrer und Privatschulen. Sie besuchte, wie ihre beiden Brüder auch, die staatlichen Einrichtungen in Cork City. Und so macht sie - inklusive einem Jahr Ehrenrunde -, mit 19 ein etwa durchschnittliches (Note: 2,5) Abitur (=> in Irland: Leaving Certificate). Caoimhe wäre gern im Bereich der Medizin tätig geworden. Sie interessiert sich speziell für den Bereich der Augenheilkunde. Als sich ihre Tochter Regan ankündigt, brach sie jedoch das Studium ab. Sie spricht mit kaum jemandem darüber, weil sie sich schämt. Caoimhe hatte Schwierigkeiten, ihre Tochter zu akzeptieren. Mable Winters Hebamme und Kindermädchen steht ihr in diesen Tagen bei und sie schafft es Regan als Wesen anzunehmen und zu lieben.

Zu den Drillingsgeschwistern Pol, Jia und Len, hat Caoimhe von Anfang an ein herzliches und liebevolles Verhältnis.

Charaktereigenschaften

Caoimhe als ‚stur’ zu bezeichnen, könnte fatal enden. Sie hat lediglich das typische, irische Temperament, wohlbemerkt (!). Sie ist meist fröhlich und weiß sich durchzusetzen, aber wenn sie einmal schlechte Laune hat, sollte man besser einen Bogen um sie machen. Sie ist - so ein Freund - die gute Fee im Hintergrund. Caoimhe hasst es, wenn zu viel Wirbel um ihre Person gemacht wird. Trotzdem weiß sie, was sie will und zieht zielstrebig aus dem Hintergrund die Fäden.

Familie

Eltern

Sean & Katie MacManus

Katie MacManus, geb. O'Keefe, ist praktizierende Ärztin der Traumatologie am Cork General Hospital. Sean MacManus ist Arzt in der Forschungsabteilung am Cork General Hospital. Er ist Spezialist auf den Gebieten der Immunologie, sowie der Infektionskrankheiten und Erbkrankheiten. Er leitet dort die Forschungsabteilung.

Obwohl Sean und Katie nicht ihre leiblichen Eltern sind, ist die Beziehung zu den beiden herzlich und voller Liebe. Auch wenn die beiden Brüder immer Streitpunkt der Familie waren, so fügte sich alles immer irgendwie zusammen.

Ehemann

Sito Reon

Sito Reon
.. war eigentlich als One Night Stand geplant. Caoimhe traf Reon auf Sternenbasis 911. Der Bajoraner gefiehl ihr auf Anhieb und das teilte sie ihm auch auf die direkte Art und Weise mit. Nach einem für eine flüchtige Bekanntschaft intensiven Gespräch, verleben die beiden eine schöne gemeinsame Nacht. Jedoch irritiert dieser Mann Caoimhe so sehr, dass sie Hals über Kopf verschwindet und nur eine kurze Nachricht hinterlässt. Bei einem erneuten Treffen tauschen die beiden lediglich einen Gruß und das ein oder andere Lächeln aus. Die dann folgende Begegnung soll wohl der Abschied für beide sein, denn Reon würde auf Deep Space Mission gehen. Caoimhe hatte sich mittlerweile eingestanden, dass er sie mehr anzog, als sie zunächst glaubte. Auf den Rat ihrer Freundin Cascada hin, gestand sie ihm dies schließlich bei einem Besuch auf der Troy. Dass ihre Gefühle erwidert werden, zeigt momentan nur das Armband, das Caoimhes linkes Handgelenk ziert. Ein Besuch Reons im Hause ihrer Eltern in Irland, verändert alles. Er bittet sie, zu ihm auf die Troy zu kommen. Sie willigt ein und dient dort seitdem als Krankenschwester. Die Romanze der beiden entwickelte sich zu einer ernstzunehmenden Beziehung. Nachdem Caoimhe Reon eröffnet hatte, dass sie schwanger war, heirateten die beiden noch während der Tiefenraummission im kleinsten Kreise.

Kinder

Regan Sito

Regan entstand aus der Beziehung zwischen Caoimhe und ihrem langjährigen Freund Samuel. Seit der Vater der Kleinen sich aus dem Staub gemacht hat, erzieht Caoimhe ihre Tochter allein - oder versucht es zumindest. Eine große Unterstützung ist ihr dabei Mable Winters, das Kindermädchen, welches die Eltern für sie eingestellt haben. Die kleine Regan ist Caoimhes ganzer Stolz und ihr Lächeln, lässt die Trauer und Wut, die in Caoimhes Herz wohnt, weichen. Nach ihrer Hochzeit mit Sito Reon, adoptierte dieser Regan und akzeptierte sie als seine Tochter. Der menschlichen Namenskonvention folgend, trägt das Kind den bajoranischen Namen, jedoch in der ‚falschen’ Anordnung.
Sie verließ zusammen mit ihrer Mutter bei Sternzeit 63378,00 die Troy, um zur Erde zu fliegen, als ihr Vater aufgrund der Krise im Antares-Kern zwischen den Hromin und Kisati und des sich dadurch ergebenden neuen Auftrages den Befehl gab, alle an Bord befindlichen Zivilisten zu evakuieren.

Sito Pol, Jia und Len

Die Drillinge Pol, Jia und Len wurden während der Tiefenraummission bei Sternzeit 62082,83 auf der Troy geboren. Obwohl zur Hälfte menschlich, tragen alle drei Kinder ihre Namen nach bajoranischer Art. Bis auf Len besitzen alle anderen gemeinsamen Abkömmlinge von Caoimhe und Reon einen typisch bajoranischen Nasenkamm.
Die Drillinge verließen zusammen mit ihrer Mutter bei Sternzeit 63378,00 die Troy, um zur Erde zu fliegen, als ihr Vater aufgrund der Krise im Antares-Kern zwischen den Hromin und Kisati und des sich dadurch ergebenden neuen Auftrages den Befehl gab, alle an Bord befindlichen Zivilisten zu evakuieren.

Geschwister

Toby MacManus

Lieutenant Toby MacManus, der derzeitige Erste Offizier der USS Troy NCC-81710, ist es, der Caoimhe eines Tages eröffnet, dass sie 'nur' adoptiert ist. Für die junge Frau bricht eine Welt zusammen. Trotzdem halten die beiden zusammen wie Pech und Schwefel. Caoimhe liebt und hängt sehr an Toby. Sie besucht ihn, kurz nach Regans Geburt, auf der Assur. Nicht nur, um dem Alltagstress auf der Erde zu entfliehen, sondern auch weil sie beschließt, etwas in ihrem bisherigen Leben zu ändern.

Andy MacManus

Lieutenant Andrew "Andy" MacManus war Sicherheitschef und taktischer Offizier an Bord der USS Majestic NCC-31060. Er starb scheinbar 2374 an Bord der USS Majestic bei der Zurückeroberung von Deep Space Nine. Im Jahr 2382 tauchte Andy wieder auf, als er auf der Flucht vor den Cardassianern war, die ihn des Mordes an hochrangigen Politikern eines Grenzplaneten beschuldigten. Mr. MacManus entführte seinen kleinen Bruder und hielt ihn auf einer als Asteriod getarnten Basis als Geisel. Ltjg. MacManus konnte durch den GHD befreit werden. Die Basis wurde zerstört. Andy MacManus und alle anderen Söldner wurden nach dem Kampf für Tod erklärt.
Die Nachricht seines Überlebens trifft die Familie MacManus hart. Andrews erschütternder, terroristischer Anschlag von 2385 auf die Besatzung der USS Troy, die er mit Hilfe einer Warpkernexplosion vernichten wollte, scheiterte jedoch. Mehrere Crewmitglieder des Sicherheitspersonales ließen dabei ihr Leben und auch Toby MacManus und Caoimhes Ehemann Sito Reon wurden bei dem Attentat schwer verletzt. Sternzeit 63360,47, kurz nach seiner Übergabe durch die USS Troy, gelang ihm aus bislang ungeklärtem Grund die Flucht aus seiner Arestzelle und von Sternenbasis 617. Die Sicherheit der Sternenflotte geht davon aus, dass Andrew MacManus Komplizen hatte. Er gilt als flüchtig.

Romanzen/Beziehungen

Samuel Malone

.. ist Caoimhes erste große Liebe und der Vater von Regan MacManus. Etwa vier Jahre lang waren die beiden unzertrennlich. Als Caoimhe (ungeplant) schwanger wird, weist Samuel alle Verantwortung von sich und verlässt Caoimhe. Bis heute trauert diese dem Mann, den sie einst so liebte, oft nach. Caoimhe beschließt insgeheim, sich an der Männerwelt zu 'rächen' und sie ebenso zu verletzen, wie sie verletzt wurde. Seitdem, verging der eine oder andere One Night Stand. Ein erneuter Annäherungsversuch Samules an seine Tochter und auch Caoimhe scheiterte. Sein Verhalten ist einfach untragbar. Er verliert den Sorgerechtsprozess und darf sich seiner Tochter Regan nach einer gewalttätigen Entgleisung nicht mehr nähern. Mit der Adoption Regans durch Sito Reon, verliert Samuel Malone jegliche Ansprüche auf seine Tochter.

Sternenflotte

U.S.S. Assur NCC-69799 (2384)

Im Gegensatz zu ihren Brüdern Toby und Andy hatte Caoimhe nie wirklich einen Bezug zur Sternenflotte. Dennoch lebte sie eine Zeit lang als Zivilistin auf der Assur. Mit dem Ziel, ihrem Leben auf der Erde zu entfliehen und endlich auf eigenen Beinen zu stehen, packte sie ihre sieben Sachen und besuchte ihren Bruder Toby auf seinem Raumschiff. Als der Krieg ausbrach, kehrte sie zusammen mit ihrer Tochter Regan zurück zur Sternenbasis 911.

U.S.S. Troy NCC-81710 (2385 & 2386)

Um so erstaunlicher erschien es zunächst allen, dass Caoimhe Reon auf die Troy folgte und somit nicht nur an der geplanten Tiefenraummission teilnehmen würde, sondern kurze Zeit später auch ihre Arbeit als zivilie Krankenschwester antrat. Der eigentliche Auftrag der Troy war es, im Orion-Arm des Alpha-Quadranten Kartographierungsarbeiten vorzunehmen. Die Mission stand unter einem schlechten Stern und so wurde das Schiff kurz nach Verlassen des Cardassianischen Raumes von Piraten überfallen und geentert. Die folgenden Erlebnisse prägten die junge Frau, die während des dreimonatigen Aufenthaltes auf einem Dschungelplaneten nicht nur ihre Freundin Cascada verlor, sondern auch erfuhr, dass sie schwanger war - mit Drillingen. Schwere Entscheidungen standen ihr und Reon, dem Vater ihrer Kinder, bevor. Die beiden heiraten noch während der Tiefenraummission, still und leise. Das sollte die Bindung der beiden nicht nur festigen, sondern auch offiziell werden lassen. Die nachstehende Zeit wurde für die beiden zu einer schweren Prüfung, in der Caoimhe Reons Entscheidungen nicht immer nachvpllziehen konnte, aber immer hinter ihm stand - mit allem was sie zu geben hatte. Die Tatsache, das sich Cao's Bezug zur Sternenflotte festigte war ein wichtiger Bestandteil in diesem Prozess. In manchen Dingen fühlt sich die Frau von Commander Sito Reon jedoch noch immer hilfos. Bei Sternzeit 63295,87 kehrte die Troy schließlich verfrüht von ihrer Tiefenraumission in das Raumgebiet der Föderation zurück.
Zusammen mit den gemeinsamen Kindern verließ Caoimhe bei Sternzeit 63378,00 die Troy, um zur Erde zurückzukehren. Die Krise im Antares-Kern zwischen den Hromin und Kisati und dem sich dadurch ergebenden neuen Auftrag, veranlassten Sito Reon, alle an Bord befindlichen Zivilisten evakuieren zu lassen. Schweren Herzen folgte Caoimhe diesem Befehl mit der Ungewissheit, wann sie ihren Mann das nächste Mal wiedersehen würde.

Freundschaften

Cascada Ashton

Caoimhe und Cascada lernten sich in der Bar auf Sternenbasis 911 kennen. Die beiden verstanden sich auf Anhieb und nach einem gemeinsamen Kicker-Abend stand fest: diese Freundschaft ist besonders! Cascada war es, die Caoimhe dazu überredete, zu Reon zu gehen und ihm ihre Gefühle zu gestehen. Die Freundschaft wurde jedoch bald von dem Gefühl getrübt, dass auch Cascada etwas für Reon empfand. Ausgesprochen hatte sie das aber nie. Als die Besatzung der Troy auf dem unbekannten Planeten strandete, erlag Cascada bereits nach kurzer Zeit ihren schweren Verletzungen. Caoimhe vermisst die Freundin sehr und bereut es, sich nie wirklich mit ihr ausgesprochen zu haben.

Hannah von Salis

Zu Hannah pflegt Caoimhe ein freundschaftliches Verhältnis. Die beiden lernten sich durch Zufall ebenso auf Sternenbasis 911 kennen. Hannah ist eine frühere Kollegin von Caoimhes Bruder Toby. Wobei sich Caoimhe nicht immer sicher ist, ob da nicht mehr läuft..

Mike Magier

Die Freundschaft mit Mike Magier ist als innig zu beschreiben. Caoimhe fühlte sich in seiner Nähe immer sehr wohl und auch Regan schien ihn sehr zu mögen. Als sie erfuhr, dass Mikes Interesse nicht nur freundschaftlicher Weise war, distanzierte sie sich zunächst, überlegte aber gleichzeitig, eine Affäre mit ihm zu beginnen. Sie entschied sich jedoch aus guten Gründen dagegen. Inzwischen gilt Mike als verschollen.

Out of Charakter - Informationen

Schauspielerin

Caoimhe wird von Renee Olstead verkörpert. Diese ist nicht nur ein junges Blues Talent, sondern auch Schauspielerin. Unter anderem spielt sie die „Lauren“ in der amerikanischen Sitcom „Still Standing“.

Namensgebung „Caoimhe Rois“

Phew. Caoimhe ist die irisch-weibliche Fassung von: Kevin. Irgendwann habe ich ihn mal in irgendeiner NPC-Liste gelesen und fand den Namen total toll. Richtig ausgesprochen klingt er nicht nur sehr schön, sondern auch außergewöhnlich. Ich mag außergewöhnlich klingende Namen und so kam auch Rois dazu, was ebenso nicht alltäglich ist. (Zumindest außerhalb von Irland.^^)