Cardassianische Union

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist der Artikel des Monats Juli 2011. Er wurde von den Rollenspielern gemeinschaftlich ausgewählt und prämiert. Dennoch bist Du natürlich eingeladen, auch diesen Artikel weiter zu verbessern.

Cardassianisches Hoheitszeichen.

Die Cardassianische Union ist ein von den Cardassianern beherrschtes Imperium im Alpha-Quadranten. Ihre Macht beruhte lange auf einer jahrhundertelangen Politik aggressiver Expansion und Ausbeutung anderer Völker.

Die Union wird zentralistisch von Cardassia aus geführt.


Geschichte

Für die Geschichte der Cardassianer bzw. Cardassianischen Union siehe hier.


Regierung

Für lange Zeit wurde die Union vom Zentralkommando regiert. Zwar war stets ein ziviler Rat, der sogenannte Detapa-Rat, eingerichtet, doch hatte dieser Rat nie wirkliche Macht und Entscheidungsgewalt. Nach der Vernichtung des Obsidianischen Ordens gelangte eine zivile Regierung an die Macht, wurde jedoch beim Anschluss der Cardassianer an das Dominion entmachtet. Nach dem Ende des Dominion Krieges und den nachfolgenden Ereignissen änderte sich dies jedoch und die Union begab sich auf einen langen und schwierigen Weg zur Demokratisierung.

Eine Regierungsbildung nach demokratischem Vorbild stellte sich als äußerst schwierig heraus, da viele der einzelnen politischen Splittergruppen ihre eigenen Ziele verfolgten. Hinzu kamen noch die Unabhängigkeitsbestreben einiger Kolonien und ehemals unterdrückter Welten. In einem langen und schwierigen Prozess gelang schließlich eine Einigung der unterschiedlichen Fraktionen und Parteien, so dass die Union nicht an diesen Problemen zerfiel.

Regierungschef der Cardassianischen Union ist über 20 Jahre bis Ende 2403 Premierminister Nadu Donrak von der Freiheitlich-Demokratischen Allianz. In diesen Jahren hat Nadu Donrak immer wieder mit Minderheiten zu tun, die die alten Werte der Cardassianischen Union unter der demokratischen Ordnung begraben sahen. Dies spitzte sich 2403 zu, als Parteiabgeordneter Javi Traime der Loyalistischen Einheitspartei Cardassia sich von dieser lossagte und mit seiner eigenen Partei, der "Courage für Cardassia" in direkte Konkurrenz zu Nadu Donrak trat.

Resultat war der Umsturz der demokratischen Ordnung unter dem neu gewählten Regierungsführer Javi Traime. Dieser initiierte sofort eine Regierungsreform hin zu einem Direktorialsystem mit ihm als Primus inter pares. Unter Primus Javi Traime entsteht Cardassia wieder im alten Glanz. Werte wie Kunst, Kultur und Militär rücken wieder in das Zentrum und wie früher vermutet man nun auch wieder der Geheimdienst aktiv in Zusammenarbeit mit der Regierung

Politik

Nach dem Ende des Dominion Krieges kam es zu einem drastischen Umdenken in der Union, unter anderem angeregt durch die Rebellenbewegung zum Ende des Krieges und andererseits durch die Hilfsleistungen der Föderation in der Folgezeit. Diesen Ereignissen ist es unter anderem zu verdanken, dass die Union mittlerweile politisch gute Beziehungen zur Föderation unterhält und eine zunehmende Demokratisierung der Union zu verzeichnen ist.

Die Cardassianer unterhalten seit längerer Zeit freundschaftliche Beziehungen zu den angrenzenden Mächten, vor allem zur Föderation. Den Höhepunkt dieser Beziehungen bildet die Unterzeichnung eines Bündnisvertrages mit der Föderation und den Überresten des Romulanischen Sternenimperiums nach Ende des Geierkrieges, auch bekannt als Triple Entente.

Mit dem Amtsantritt von Föderationspräsident P'murt in 2403 in Zusammenhang stehend, als auch in Folge des politischen Umbruchs auf Cardassia in 2403 kündigt der neue Primus Javi Traime die [[Triple Entente mit dem Romulanischen Sternenimperium und der Föderation mit sofortiger Wirkung auf.

Militär

Cardassianischer Zerstörer der Galor-Klasse

Aufbau

Das cardassianische Militär ist in 12 Orden aufgeteilt, welche ebenfalls wieder in kleinere Einheiten und Regimenter aufgeteilt sind. Jeder Orden hat seine eigene Operationsbasis, Schiffe, Truppen und kann sich selbst versorgen.


Details zu den einzelnen Orden:

  • Teile des 1. Ordens kämpften an der Seite der cardassianischen Rebellen im Dominion Krieg und zerstörten die Kloneinrichtung auf Rondac III
  • Reste des 2. Ordens wurden während des Raghdorkrieges abtrünnig und versuchten im Chaos des Krieges wieder eine Militärdiktatur zu errichten.
  • Der 11. Orden dient in der Regel als Reserve. Während des Dominion Krieges wurden viele Mitglieder des Ordens durch die Klingonen getötet.


Bekannte Ränge innerhalb des Militärs:


Schiffe

Bekannteste Schiffsklassen des cardassianischen Militärs:


Territorium

Gemäß den cardassianischen Ansichten und Militärtraditionen gibt es keine unwichtigen Planeten innerhalb der cardassianischen Union. Auch wenn einige Planeten und Systeme von höherem strategischem oder sonstigem Wert sind, so geben Cardassianer nur ungern und unter Zwängen ihr eigenes oder erobertes Territorium auf.

Wichtige Planeten und Einrichtungen: