Cascada Ashton

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cascada Arielle Ashton war 2384 der weibliche Leitende Medizinische Offizier der USS Troy NCC-81710.

Kindheit und Jugend

Cascada kam am 21.04.2358 in Montreal zur Welt, ihre Kindheit war behütet und von Wärme geprägt. Als Cascada 5 Jahre alt war kam ihre Schwester Elexa zur Welt. Die ersten Jahre verbrachten die beiden Mädchen in Kanada, bis Elexa krank wurde. Sie hatte sich einen Virus einfangen, der nicht einmal von den Ärzten der Akademie behandelt werden konnte. Die ganze Familie zog von Kanada nach San Francisco um die Behandlung von Elexa möglich zu machen. Cascada musste in dieser Zeit viel zurückstecken und lernte schnell, selbstständig zu werden. Elexa starb mit 5 Jahren, nach knapp einem Jahr Krankheit. Die Ehe der Eltern zerbrach kurz darauf, ihre Mutter Christina heiratete danach wieder und zog in die Europäische Allianz.

Sternenflottenkarriere

Akademie

  • 2376 Aufnahme an der Akademie

Werdegang

SD 61224,88 Beförderung zum Ensign.

SD 61224,88 Versetzung auf die USS Troy als Leitender Medizinischer Offizier.

SD 61758,77 Entlassung aus dem aktiven Dienst.

Privatleben

Familie

Nach dem Tod ihrer Schwester Elexa zog sich Cascada sehr in sich zurück, sann sich ihre Welt zu Recht und spielte in dieser Zeit oft und sehr viel Klavier. Zusätzlich fing sie an Geige zu spielen. Die Trennung und Scheidung ihrer Eltern verletzte Cascada sehr. Zu ihrer Mutter hat sie wenig Kontakt, da diese eine neue Familie gegründet hat. Das Verhältnis zu ihrem Vater ist innig, sehr eng und von viel Liebe geprägt.

Thomas Ashton

Thomas Ashton wurde am 04.01.2330 im kanadischen Montreal geboren, verbrachte dort die ersten 8 Jahre seiner Jugend. Dann zog er mit seinen Eltern nach San Francisco, ging dort zur Schule und absolvierte sein Studium zum Technischen Leiter. Danach kehrte Thomas nach Kanada zurück, baute sich dort ein Haus. Aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe beauftragte man ihn 2359 für ein Jahr in die Entwicklung der Sternenflotte zu gehen. Dort arbeitete er mit Christina Jenson zusammen. Sie lernten sich näher kennen und lieben und heirateten 2362. Kurz darauf kam auch schon Cascada zur Welt. Thomas arbeitete dann als Dozent für Technik an der Akademie der Sternenflotte. 2367 kam Elexa zur Welt, die 2372 starb. Nach dem Scheitern der Ehe, kehrte Thomas nach Kanada zurück, lebt seit dem in der Wildnis. Zu Cascada hält er regen Kontakt.

Martha Ashton, geb. Leary

Martha Leary kam 2380 mit einer Reisegruppe nach Kanada und besuchte dort den Nationalpark. Ihre Gruppe und sie wohnten in den Blockhäusern, die zum Besitz von Thomas Ashton gehörten. Dort trafen auch Martha und Thomas aufeinander. Sie verbrachten den restlichen Urlaub zusammen. Martha musste allerdings nach San Francisco zurückkehren, da sie noch eine Arbeit zu beenden hatte. 2382 kehrte Martha nach Kanada zurück, blieb bei Thomas und heiratete ihn 2384. Martha ist 38 Jahre alt, wünschte sich mit Thomas noch ein Kind. Zu Cascada hat Martha ein liebevolles und zärtliches Verhältnis.

Christina Winter, geb. Jenson

Christina Jenson, geboren am 26.05.2332 im amerikanischen Föderationsgebiet. Nach ihrer Schulbildung studierte sie Technik und wurde in der Forschungsabteilung der Sternenflotte angestellt. 2359 lernte Christina Thomas Ashton kennen und lieben und heiratete ihn 2362, kurz darauf kamen Cascada und Elexa zur Welt. Nach dem Tot der jüngsten Tochter zerbrach die Ehe und Christina verließ die Sternenflotte und das Amerikanische Föderationsgebiet. 2378 heiratete Christina David Winters und bekam 2380 ein Kind, einen Sohn, Peter David. Zu Cascada hat Christina kaum Kontakt.

Elexa Ashton

Elexa Ashton kam 2364 in Montreal zur Welt und war sofort der Liebling aller. Mit vier Jahren steckte sich Elexa an einem Virus an, der gänzlich unbekannt war. Nach einem Jahr verstarb Elexa.

Freundschaften

Michael Richardson

Zu Michael besteht eine Freundschaft seit sie zusammen im Kindergarten waren. Zuerst stritten sie andauernd, danach begann eine Kinderfreundschaft, die sich im Laufe der Jahre zu einer sehr innigen und tiefen Freundschaft entwickelte. Michael war es auch, der Cascada nach dem Tod ihrer Schwester beistand. Er war immer für sie da, hatte ab und zu Dates oder Termine ausfallen lassen um bei Cascada zu sein. Umgekehrt war es ebenso. Als Michael seine Frau Valerie kennen lernte, war es Cascada die ihm half, die Frau zu erobern. Bei deren Hochzeit war sie Trauzeugin, als das erste Kind kam, ernannten Michael und Valerie Cascada zur Patin. Zu Michael hat Cascada immer Kontakt, bittet ihn oft um Rat. Michael ist Kinderarzt in einer großen Kanadischen Klinik. Als Cascada zur Flotte ging, unterstützte er sie in jeder Lage und ist auch heute noch zu jeder Zeit für sie da.

Nash Hunter

Zu Nash hat Cascada eine besondere Beziehung. Ohne das je etwas passiert wäre, vertraute Cascada Nash sofort. Es war bereits zu Anfang so. In mehreren Gesprächen entwickelte sich eine Vertrauensbasis, die Cascada zu pflegen gedenkt.

Tanja Avarres

Tanja und Cascada trafen aufeinander, als Cascada mit Mike Magier ein kleines Problem hatte, Tanja half ihr die Dinge anderes zu sehen und zeigte ihr, dass man miteinander reden muss.

Mike Magier

Zu Mike entstand durch ein Kampfsporttraining eine Freundschaft, die mitunter nicht leicht zu durchschauen ist. Mike Magier hatte offensichtliches Interesse an Cascada, das sie aber sofort unterband, auch wenn sie Mike sehr mag. So oft sie können, trainieren Cascada und Mike miteinander. Mit Mike teilt sie die Leidenschaft für Schokolade.

Besonderheiten

Cascada hat eine Schwäche für alles was mit Schokolade zu tun hat. Damit die Schokolade sich aber nicht auf den Hüften ansetzt, treibt Cascada gern und viel Sport, hauptsächlich Kampf- und Wassersport. Wenn Cascada sauer ist, zieht sie sich zurück und spielt Klavier oder Geige. Sie kann schlecht mit Kritik umgehen und nimmt vieles sehr persönlich. Auf der anderen Seite ist sie für vieles offen, kann aber nur langsam Freundschaften schließen. Aufdringlichkeiten mag sie gar nicht. Ebenso wie Lügner oder Aufschneider. Wenn Cascada einmal Freundschaft geschlossen hat, dann ist sie mit ganzem Herzen dabei und tut alles für den Freund/die Freundin.

Charaktereigenschaften

  • Zielstrebig
  • Offen
  • Ehrlich
  • Freundlich
  • Humorvoll
  • Lernt leicht und schnell, kann gelerntes schnell umsetzen
  • Schüchtern
  • Unfähig mit Kritik umzugehen
  • Sagt was sie denkt
  • Höhenangst
  • Versagensangst

Hobbys

  • Klavier spielen
  • Geige spielen
  • Schwimmen
  • Kanufahren

Leitspruch

Ein mit Weisheit geschmücktes Herz gleicht einem reichen Schatz.