Cathleen Pettit-Mee

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Petty Officer Third Class Cathleen Petitt-Mee (Mensch) ist Unteroffizier an Bord der USS Esquiline NCC-83716 und gebürtig am 29. Oktober 2356 in Gravesend-Kent, Erde. Sie ist in der Wissenschaftsabteilung unter Lieutenant Dr. T'ehvt als Biologin eingesetzt.


Biographie

Kindheit und Jugend

Geboren als Tochter eines Modedesigner-Ehepaars verlief ihre Kindheit durchschnittlich. Ihre wesentlich älteren Geschwister Jorge und Kate besuchten ein Internat und waren nur in den Ferien präsent, Cathleen wuchs also im Grunde als Einzelkind auf. Ihre Eltern hatten ursprünglich geplant, auch Cathleen ins Internat zu schicken, doch diese wehrte sich so vehement dagegen, dass sie es schließlich ließen. Cathleens kindliche Entwicklung war eine herbe Enttäuschung für ihre Eltern, die gehofft hatten, dass diese später ihr Modeatelier übernehmen würde, nachdem schon ihre älteren Kinder eine andere Laufbahn eingeschlagen hatten. Nicht, dass es ihr an Intelligenz gefehlt hätte, doch sie besaß nicht einmal einen Hauch von schöpferischem Talent. Stattdessen entwickelte sie ein brennendes Interesse an Pflanzen und Tieren, was zum Entsetzen ihrer Mutter dazu führte, dass kein Blumenstrauß vor ihren Händen sicher war. Sie zerlegte die Blüten fachlich in ihre Einzelteile um sie zu studieren und zu zeichnen. Als sie älter wurde, verwandelte sich Cathleens Zimmer bald in eine Mischung aus Zoo und botanischem Garten, bis ihr Vater nach einem Zwischenfall mit einem geplatzten Seewasseraquarium ein Machtwort sprach und ihre Sammelleidenschaft begrenzte. Auch in der Schule zeigte sie in den naturwissenschaftlichen Fächern hervorragende Leistungen, ansonsten war sie eher eine unterdurchschnittliche Schülerin. Erst als ihr Vater ihr klarmachte, dass sie ihr Ziel, Biologie zu studieren so kaum erreichen würde, steigerte sie ihre Leistung auch in den für sie eher uninteressanten Fächern und erreichte so schließlich einen sehr guten Abschluss.

Studium und Beruf

Aufgrund ihrer breit gefächerten Interessen fiel es Cathleen zunächst schwer, sich für ein Fachgebiet zu entscheiden. Zunächst wählte sie Zoologie und als Unterfach Physiologie, doch bald musste sie feststellen, dass ihr die diversen Sektionen und Präparationen von Tieren überhaupt nicht lagen. So wechselte sie kurzentschlossen zu den Bereichen Botanik und Ökologie. Nach ihrem Studium an einer Londoner Universität nahm sie einen Posten bei der Firma "Sitkalab" an, die für diverse Auftraggeber Zellkulturen der unterschiedlichsten Art zu Forschungszwecken anlegte. Trotz des angenehmen Arbeitsklimas wurde Cathleen bald misstrauisch, da man den Biologen keinerlei Informationen über Herkunft und Verwendungszweck der angelegten Kulturen zugestand. Als sie eine Zellkultur anlegte, deren Struktur sie noch nie gesehen hatte und auch keiner bekannten Spezies zuordnen konnte, forschte sie unerlaubterweise in den Datenbanken von Sitkalab. Ihre Bemühungen blieben weitestgehend erfolglos, da so gut wie alle Informationen vor unbefugtem Zugriff gesichert waren. An sich nicht ungewöhnlich, doch die von ihr abgefragten Informationen waren im Grunde so belanglos, dass Cathleen nun vollends misstrauisch wurde. Da sie jedoch keinerlei Fakten vorweisen konnte, dass "Sitkalabs" ungesetzliche Forschungen betrieb, kündigte sie als Konsequenz. Ihr Vertrauen in private Unternehmen war durch dieses Ereignis quasi erst mal nicht mehr vorhanden, so arbeitete sie einige Jahre an ihrer ehemaligen Universität als Forschungsassistentin, doch auf Dauer befriedigte dies ihren Forschungsdrang nicht. Infolgedessen beschloss sie, zur Sternenflotte zu gehen. Jedoch lag ihr nichts daran Offizier zu werden, sie wollte forschen, keine militärische Karriere einschlagen. Da ihre Eltern ihr Geschäft vor einigen Jahren von London nach DS9 verlegt hatten, folgte Cathleen ihnen und arbeitete auf Bajor als Crewman in einer Sternenflottenforschungseinrichtung. Doch auch dies wurde ihr bald zu eintönig, so beantragte sie die Versetzung auf ein Sternenflottenschiff und landete schließlich auf der USS Esquiline NCC-83716.

Persönliches

Private Bindungen

Folgt

Charakter

Folgt

Hobbies

Folgt