Centaurus-XII-Sektor

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Centaurus-XII-Sektor ist ein Raumsektor im Gamma-Quadrant im Scutum-Centaurus-Arm der Milchstraße. Er liegt nahe des Ausgangs des bajoranischen Wurmlochs bei 37° galaktischer Länge und 0° galaktischer Breite und ist ca. 65.000 Lichtjahre vom Föderationsraum entfernt. Im Jahr 2388 ist er das Ziel einer Forschungs- und Kartographierungsmission der USS Aurora.

Bekannte heimische Spezies

  • Lametianer
Die Lametianer sind ein Prähwarp-Volk, das auf Lamet IV heimisch ist.
Die Navoht sind ein humanoides Volk, welches einige Planeten am Rande des Sektors bevölkert.


Bekannte Orte und Einrichtungen

  • Dominion Horchposten
Ein stillgelegter Dominion Horchposten auf Lamet IV, der mittlerweile zerstört wurde.
  • Tempel der Baio'a
Eine Kultstätte der Navoht in der offenbar alte Bajoraner verehrt wurden.
  • Rebellen-Klonfabrik
Die Klonfabrik der rebellischen Dominiontruppen, gebaut um in Zukunft Jem'Hadar und Vorta zu produzieren, die vom ersten Augenblick ihrer Existenz loyal zu den Rebellen sind, wurde 2389 in einem gemeinsamen Einsatz von Truppen der USS Aurora und des Dominions vernichtet. Lager- und Verwaltungsgebäude des Außenpostens bleiben bestehen.

Bekannte historische Ereignisse

  • 2254: Das Dominion versiegelt den Horchposten auf Lamet IV und zieht sich aus dem Sektor zurück.
  • 2389: Die Aurora findet auf einem unbekannten Planeten Hinweise zu einem alten bajoranischen Schiff, von dem ein ähnliches bereits im Alpha Quadranten gefunden wurde.