Clair van Hoogstraten

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clair van Hoogstraten wurde am 21.9.2337 in Swellendam, Südafrika geboren. Den ersten Teil ihrer Kindheit verbrachte sie dort bei ihren Eltern. Mit 10 Jahren zog sie zu ihrem Onkel nach Kapstadt, um dort eine bessere Schule Besuchen zu können. Mit 19 begann sie ein ingenieurwissenschaftliches Studium an der Eidgenössichen Technischen Hochschule in Zürich. Dieses schmiss sie jedoch bereits nach 1 Jahr aufgrund eines Zerwürfnisses mit ihren Eltern und heuerte bei einer interplanetaren Transportfirma für Gefahrguttransporte an. Aber auch hiermit kam sie nicht zurecht. Nachdem sie ein weiteres Jahr sich mehr oder weniger Ziellos durchschlug entschloss sie sich für die Sternenflotte zu melden. Sie schaffte den Eignungstest für die Unteroffizierslaufbahn und wurde der Technischen Division zugeordnet. Aufgrund des Vorwissens durch ihr zuvor abgebrochenen Studiums versetzte man sie weitere 2 Jahre auf die Sternenflottenakademie auf Sardoral V. Die Mannschaftsgrade, welche sie aufgrund ihrer Qualifikation recht schnell durchlief, verbrachte sie auf der USS Armstrong. Mit der Beförderung zum Petty Officer Third Class wurde sie auf die USS George und später auf die USS Avalanche versetzt. Dort war sie Mitglied und später Leiterin der Wartungscrew für das Warpantriebssystem. Während dieser Zeit lernt sie ihren Freund Michael Simons kennen. 2365 bekommt sie von ihm ihre Tochter Sascha van Hoogstraten. Beide beschließen nicht zu heiraten und trennen sich wenig später wieder. Obwohl sie den Namen ihrer Mutter trägt, verbringt Sascha die ersten Jahre vornehmlich bei ihrem Vater oder Clairs Eltern. Später verbrachte sie einige Jahre bei Clair auf der USS George. Der Job des CMCPOs wurde Clair bereits drei Monate nach ihrer Versetzung auf die USS Prevalence angeboten. Obwohl sie zunächst unschlüssig war, bereut sie ihre Entscheidung zugesagt zu haben an keinem einzigen Tag.