Commodore Gebo

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Commodore Gebo ist die Schiffskatze der USS Jo'kala, sowie der ständige Begleiter des Kommandierenden Offiziers dieses Schiffes, Captain Sito Reon.

Die Katze wurde Captain Sito von der Admiralität der Sternenflotte, als Schiffsmaskottchen der USS Jo'kala, vor dem Start von der Antares-Flottenwerft überreicht. Obwohl niemals bestätigt, geht man an Bord der Jo'kala davon aus, dass der Name der Katze auf den Zwischenfall auf Penta Oniaker II, während der Tiefenraummission der USS Troy im Jahr 2385, zurückgeht. Sito war seinerzeit gezwungen, das Feuer auf Admiral Gebo zu eröffnen, um damit eine Einmischung des Admirals in die natürliche Entwicklung des Planeten zu verhindern.

Diese Tat schuf einen anhaltenden Konflikt zwischen dem Captain der Jo'kala und der Admiralität, welche, so zumindest lautet Sitos Meinung, durch die Katze Sito klar machen wollten, dass er dieses mal besser aufpassen soll.

Commodore Gebo war zu der Zeit, als er an Bord der Jo'kala eintraf, niedlich und knuffig, noch etwas schläfrig, ein Baby halt.

Aber das sollte sich ändern... denn schon bald war aus dem süßen Baby ein kleiner Draufgänger geworden, zu allen Schandtaten bereit, der Schrecken der Brücke, der Horror des Maschinenraums, der Alptraum der KS, der Traum aller weiblichen Offiziere.

Doch auch diese Phase war bald abgeschlossen, um seinen Eintritt in die Erwachsenenwelt einzuleiten. Aufmerksam und stets bei seinem Herrchen präsent, lernte er es früh, zu führen und herumzukommandieren und deshalb dauerte es auch nicht lange, bis er die Mimik des Kommandanten bis zur Perfektion beherrschte:

Commodore Gebo