Dana O'Connor

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kindheit und Jugend

Dana ist das älteste Kind von Matthew und Lina, die am 24.12.2367 zur Welt kam. Sie wuchs in einer Arztfamilie auf, schon die Großeltern, die von Irland nach Amerika ausgewandert waren, waren Ärzte. Schon sehr früh entdeckte Dana ihre Leidenschaft zur Musik. Sowohl die Eltern als auch die Großeltern förderten Dana. Als diese vier Jahre alt war, kam ihre Schwester Annie (*2371) zur Welt, 18 Monate später ihr Bruder Jonathan (*2373). Danach war die Familienplanung von Matthew und Lina abgeschlossen. Die drei Kinder genossen eine sehr liebevolle, aber auch strenge Erziehung, die oftmals von zwei Nannys übernommen worden war. Mit knapp 14 Jahren begann Dana freiwillig im Krankenhaus mitzuhelfen, in dem ihr Vater als Oberarzt arbeitet. Danas Mutter leitet eine Kinderarztpraxis.

Mit knapp 3 Jahren bekam Dana eine Harfe von ihrem Großvater geschenkt, die sein Vater noch gebaut hatte. Staunend hatte sie diese immer bewundert, bis ihr Großvater ihr nach und nach beibrachte, wie man diese Harfe spielt. Dana zeigte schon da ein gewisses Talent, so wurde sie an einer Musikschule angemeldet, dort lernte sie weiter wie man die Harfe spielt. Mit 6 Jahren kam Dana wie jedes Kind in die Schule, auch dort nahm sie regelmäßig am Musikunterricht teil. Ihre Leistungen waren immer sehr gut, auch wenn Danas Verhalten anfangs noch sehr kindisch war. Mit zunehmendem Alter lernte Dana allerdings was im Leben wichtig war, doch ihre Leidenschaft für Musik blieb immer.

Nach der Schulausbildung bewarb sich Dana bei der Sternenflotte und bestand die Aufnahmeprüfung gerade so, da merkte sie dass sie noch mehr lernen musste. Während ihrer Zeit an der Akademie schloss sie viele lockere Freundschaften. Nur eine Freundschaft überstand die Akademie, die zu ihrer Studienkollegin Svenja Rydnaar, mit der sie auf der Akademie auch ein Zimmer teilte. Sie haben sich versprochen auch in Zukunft Kontakt zu halten, egal wie schwer es sein würde.

Werdegang

Schulbildung

2373 – 2385 Schulausbildung in Monterey, Californien

2385 Umzug von Monterey nach San Francisco

Akademie

2385 Einschreibung an der Sternenflottenakademie

2385 – 2386 Offiziersausbildung an der Akademie

2386 – 2392 Studium der Medizin an der Medical Akademie der Sternenflotte

2392 – 2393 Praktisches Medizinisches Jahr im Sternenflottenhospital

2393 Bewerbung als MO für die USS Verne NCC-76145

Sternenflottenkarriere

Sternzeit 70472,22 Beförderung zum Ensign

Sternzeit 70472,22 Versetzung auf die USS Verne NCC-76145

Sternzeit 70591,30 Ernennung zum LMO

Privates

Matthew O‘Connor

Matthew wurde am 04.07.2337 in Monterey, Californien als einziges Kind von Jeff und Martha geboren. Schon in der Schule lernte er Lina McMillan kennen, als er 16 war verliebte er sich in die zwei Jahre jüngere Frau und wusste schon damals, dass sie seine Frau werden würde. Matthew tat alles um Lina zu überzeugen, doch diese ließ ihn lange zappeln. Nach seinem Studium warb er weiter um Lina, bis sie ihn endlich erhörte. Dennoch dauerte es noch lange, bis Lina zustimmte Kinder zu haben. Matthew war 30 als seine erste Tochter Dana geboren wurde. Mit großem Stolz erzählte er jedem von seiner wundervollen Tochter, kurz darauf folgten Annie und Jonathan, die Familie war komplett. Wenige Jahre später wurde Matthew zum Oberarzt ernannt und arbeitet heute noch im Krankenhaus.

Lina O’Connor, geb. McMillan

Lina McMillan wurde am 22.02.2339 in Monterey, Californien geboren. Auch sie war ein Einzelkind, da ihre Eltern sehr früh verstarben. Lina lebte bei ihren Großeltern bis sie die Schulzeit beendet hatten. Danach begann auch Lina zu studieren und ist heute noch als Kinderärztin tätig. Den Verlust ihrer Großeltern verarbeitete Lina nur schwer, in dieser Zeit war Matthew immer an ihrer Seite, so entwickelte sich aus der anfänglichen Freundschaft eine innige und liebevolle Liebe, die heute noch anhält. Lina ist das Herz der Familie, sie hält alles so gut es geht zusammen. Mit den beiden Nannys Kendra und Silvia ist sie heute noch befreundet, der Kontakt ist Rege.

Annie O‘Connor

Annie wurde am 29.12.2371 geboren und war von Anfang an ein lautes Kind, das sehr viel Aufmerksamkeit brauchte. Lina gab sich alle Mühe mit ihrer zweiten Tochter, doch allein schaffte sie es nicht und stellte eine Nanny an, die sehr gut mit Annie zurechtkam. Kendra wurde nicht nur Annies Nanny, sie wurde auch zu deren Vertrauten und Freundin. Als Jonathan zur Welt kam, wurde auch Annie ruhiger. Doch sie sehnt sich noch heute nach großer Aufmerksamkeit, die ihr ganzes Leben durchzogen hat. Sie legt bis heute noch nicht den nötigen Respekt fürs Leben an den Tag, allerdings sind ihre Leistungen sowohl in Schule als auch in ihrem Beruf hervorragend. Annie ist Technisch begabt und arbeitet in einer Forschungsabteilung für Technische Neuerungen.

Jonathan O’Connor

Jonathan wurde am 03.09.2373 geboren. Jona, wie er liebevoll von allen genannt wird, war ein ruhiges, teilweise sogar verschlafenes Kind. Auch Jona bekam eine Nanny, Silvia. Schon sehr früh erkannte man bei Jona das Künstlerische Talent, das von allen ebenso gefördert wurde. Die Schule schloss Jona mit halbwegs guten Noten ab, erst als er seine Ausbildung begann, wurden seine Leistungen besser. Jona ist Maler, Fotograf und liebt es in der Natur zu sein. Die Sternenflotte interessiert Jona überhaupt nicht. Seit einigen Monaten ist Jona mit Ella verlobt. Jona und Ella lernten sich bei der Arbeit kennen.

Charaktereigenschaften

Dana ist ein ausgeglichener, fröhlicher Mensch, der gerne die Gesellschaft anderer sucht. Wenn Dana sich einmal eine Meinung gefasst hat, dann ist sie nur schwer vom Gegenteil zu überzeugen. Was man in vielen Fällen auch Sturheit nennen kann. Sie ist lernbegierig, fragt nach wenn sie etwas nicht wirklich versteht. Oftmals hinterfragt sie auch Dinge, die man nur schwer erklären kann. Oft sagt Dana was sie denkt, dabei eckt sie auch mal an, meint es aber niemals wirklich böse. Dana ist ein Genussmensch, der sich auch wunderbar entspannen kann wenn sie die Zeit dazu hat.

Auf der anderen Seite kann Dana sehr stur sein. Dana ist eigen, sie mag keine Unordnung und räumt überall und jederzeit auf. Auf Lügen und Betrug reagiert sie sehr heftig, wenn man einmal ihr Vertrauen verloren hat, ist es schwer dieses wieder zurück zu gewinnen. Man könnte sie auch nachtragend nennen. Unter Stress kann Dana zur Höchstform auflaufen.

Hobbys

Dana ist ein sehr musikalischer Mensch, neben dem Singen spielt sie Harfe, mit großer Leidenschaft. Sie kocht sooft sie Zeit dazu hat und sie ist ein sehr geselliger Mensch. Sie liebt gemütliche Abende zusammen mit Freunden und Kollegen. Dana liest auch sehr gerne, vor allem Horrorromane, meist nachts, wobei sie sich dann oft bei Geräuschen erschreckt.