Daniel Mortensen

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.





Daniel Mortensen ist ein Pionier des Special Hazard and Recon Commando auf der USS Pandora NCC-60582-A im Rang eines Petty Officer First Class.


Lebenslauf

Daniel Mortensen wurde am 26. April 2364 in der Stadt Köln auf der Erde geboren. Er war der Älteste von drei Geschwistern und wuchs in Bonn auf. In der Schule erzielte der Deutsche durchschnittliche Leistungen, was vor allem daran lag, da ihm das Lernen nicht so wichtig war. Man könnte Daniel schultechnisch keineswegs, als unbegabt, oder dumm bezeichnen, sondern er war einfach nur faul. Mit 15 Jahren entdeckte er seine Liebe zum Extremsport und gab sich dieser auch hin. Vor allem fuhr er viel Mountainbike in gefährlichen Geländen. Doch seine eigentliche Leidenschaft war das Ski fahren. Seinen Realschulabschluss schaffte er, wie sollte es anders sein, mit durchschnittlichen Leistungen und er bewarb sich daraufhin 2382, mit 18 Jahren, bei der Sternenflotte.
Nach erfolgreichen Einstellungstest, begann er mit der Ausbildung in den Mannschaftsdienst und wurde nach 6 Monaten auf ein Schiff der Luna-Klasse, als Sicherheitscrewman versetzt. Dort arbeitete er sich hoch und stieg bereits 2383 in die Unteroffizierslaufbahn, als Petty Officer 3rd Class auf. Er bewarb sich für das Trainingsprogramm der SHARC, wurde aufgenommen und ausgebildet. In den 12 Monaten Ausbildung speziallisierte er sich auf Pioniers- und Sprengtechnik. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wurde er auf die USS Pandora NCC-60582-A, in die SHARC-Einheit und als Pionier versetzt. Ebenso wurde er damals zum Petty Officer 2nd Class befördert. Nach einer Schlacht über Samrus IV, wo die Pandora, als vermisst gemeldet wurde, wurde Daniel zusammen mit einigen anderen Unteroffizieren und Offizieren der Pandora auf die USS Whitehorse NCC-75647 versetzt. Nachdem die Pandora wiedergefunden wurde, wurde er auf diese zurückversetzt, in gleicher Position, wie zuvor.


Privat

In seiner Freizeit sieht man Daniel vorzugsweiße beim Joggen, oder auf dem Schießstand, wie er sich am Phasergewehr übt. Er legt wert auf Fitness und ständiger Einsatzbereitschaft. Gelegentlich hilft er auch bei kleineren Aufgaben in der Technikabteilung aus. Ansonsten ist er ab und zu auf "Frauenschau" unterwegs und kommt auch ganz gut, beim weiblichen Volk an. Allerdings hatte er noch kaum eine feste Beziehung, sondern immer nur ein paar Liebeleien, die nach einer Nacht endeten. Mit Vorliebe trinkt er Schokomilchshakes und mag Waffeln mit richtig viel Puderzucker.