David Hettema

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Suits are for the living. That's why, when it”s my time to R.I.P. I'm going out of this world the same way I came into it. BUCK NAKED. Yeah. It's gonna be awesome. Open bar for the guys, open casket for the ladies.
Petty Officer Second Class David Hettema (* 15.06.2353 in San Francisco auf der Erde) ist ein Mensch und Counselor unter der Leitung von Lieutenant Joy Keenan auf der USS Esquiline NCC-83716. Durch sein Interesse an Psychologie und Psychotherapie begann Hettema seinen Weg mit der Sternenflottenakademie als erstem Schritt. Sein Wissensgebiet und sein Interesse gilt der Kommunikation zwischen Mensch und diversen extraterrestrischen Spezies.


Lebenslauf / Karriere

Es war einmal... (2353 - 2371)

David erblickte in San Francisco am 15.05.2353 das Licht der Welt. Der Blondschopf war als Baby der Traum aller Frauen. Neben Ohs und Ahs gab es die obligatorischen Kniffe in der Wange. Wie wohl jedes Kind fand David seine Begeisterung in der freien Natur. Bei einer Arztfamilie hatte er sehr viel Freiraum und einige Babysitter bis zu seiner Jugend. Jeder dieser Babysitter hatte er auf jede erdenkliche Weise erfolgreich vergraulen können. Angefangen mit Streichen bis hin in seiner pubertären Phase zu unsittlichen Berührungen. Seine Eltern gaben es irgendwann auf und ließen ihn allein zu Haus. David fand großen Gefallen an seiner frühen Selbstständigkeit. Folgen der Selbstständigkeit waren ausgedehnte Partys. Aus dem süßen Baby von damals war nun ein Womanizer, der gerne über die Stränge schlug, geworden. Doch mit jene schöne Zeit fand mit seinem sechzehnten Lebensjahr ein jähes Ende als seine Mutter sich entschloss eine Paxis im Hause zu öffnen und ihren Sohn mehr im Auge zu behalten. Ab jetzt fing der Ernst seines Lebens an. Für Davids Vater war klar, dass David ebenfalls Chirurg oder wie seine Mutter Neurologe werden sollte. Die vergangenen Jahre rächten sich als er nun für die Collegeaufnahme; paukte und versteckte in den nächsten zwei Jahren nur noch seine Nase in Büchern.

Sie sind ein guter Mann (2371 - 2381)

Hettema schaffte mit Mutters Hilfe die Aufnahme an der Universität und schrieb sich in das Studium der Medizin ein. Er schaffte die ersten drei Jahre und mit links und erhielt daraufhin den Doktortitel. Zur Belohnung und für seine jetzige Unabhängigkeit begannen die Partys als er sich für die Facharztausbildung zum Neurologen begann. Die ersten zwei Jahre liefen noch gut. Seine Verbindung zu einigen jungen Damen und zwei seiner besten Freunde strafte ihn mit schlechten Noten und dem drohenden Abruch seiner Facharztausbildung. David musste sich entscheiden: Partys oder Zukunft. Er wurde vernünftig und versuchte das zu retten, wofür er gearbeitet hatte. Trotz seines Eingeständnisses kam die Rettung zu spät. So entschied er sich Schlimmeres zu vermeiden und begann daraufhin sein Studium in Psychologie und Psychotherapie zu beginnen. David hatte sich für die richtige Seite entschieden und bestand sein Studium als Psychologe.

Noch ein Wahnsinniger mehr... (2381 - 2385)

Dank seines guten Abschluss befand sich David unter den besten Zehn seines Jahrgangs. Er führte seine Arbeit am Starfleet Medical Center weiter, wo er seine praktische Arbeit im Studium angefangen hatte. Mit seinem besten Freund fand David schnell in seine Arbeit als Psychologe hinein. Doch ihm war die Arbeit nicht genug und begann mit der Studie zu einem der komplexesten Fälle seines Lebens und begann daraufhin eine Dissertation über ihn zu schreiben. Dank seiner neuen Studie und einer von ihm entwickelten Therapieform verhalf er seinem Patienten zu einem neuen Lebensgefühl und langen Genesung, wo andere Kollegen längst aufgegeben hatten. Während James O'Harris - sein bester Freund - entschied Terra zu verlassen und in Bajor an einer großen medizinischen Einrichtung zu arbeiten, blieb David zurück im Starfleet Medical Center. Mit dem ständigen Blick auf den Campus der Sternenflottenakademie und zu den medizinischen Offizieren vor seiner Nase suchte David nach einer Veränderung. Zwischen den vielen Offizieren und Kadetten entschied er sich selbst von seinem zivilen Dasein zu verabschieden und sich an der Sternenflottenakademie einzuschreiben.

Sternenflotte

Alles hat ein Anfang (2385 - 2386)

David fand sich schnell in der Akademie ein und begann eine sechsmonatige Ausbildung zum Unteroffizier. Er bestand durch seine neue Ernsthaftigkeit und den Lebenswandel schnell die Aufnahmeprüfung und die Grundausbildung zum Crewman Recruit.

Starfleet Medical Center (2386 - 2390)

Auch wenn sich nach seiner bestanden Prüfung an der Sternenflottenakademie nicht viel änderte außer der Kleidung, fühlte sich David etwas zugehörig und fand sogar spaß an seiner Arbeit. Er ging mit großem Eifer seiner Arbeit nach und lernt immer mehr das zu schätzen, was seine Eltern ihm schon seit seiner Kindheit einzutrichtern versuchten. Der Verlust seines Freundes überwand David schnell. Der ständige Subraumkontakt und der Lebenswandel machten aus David einen gestandenen Mann. Doch seinen Humor hat er mit der Zeit nicht verloren. Im Starfleet Medical Center gehört er noch immer zu den beliebtesten Medizinern. Sein Womanzierdasein wird David so schnell nicht los werden, doch weiß er mittlerweile, dass einem nicht alles geschenkt wird.

USS Esquiline NCC-83716 (2390 - heute)

Mittlerweile verbrachte David sein ganzes Leben in San Francisco so entschied er sich als er hörte, dass auf der USS Esquiline ein Counselorassistent gesucht wird und das Schiff sich mittlerweile wieder im Föderationsraum befand, für jenes. Seine Bewerbung wurde mit Kusshand von Counselor Keenan angenommen. Seitdem steht er der Lieutenant unter ihrer Leitung. Die neue Luft auf einem Sternenflottenraumschiff haben in Hettma einen neuen Traum ermöglicht, mehr als San Francisco erleben zu dürfen.

Dienstakte

Tabellarischer Karriereaufstieg


Medizinische Akte

  • keine Einträge

Charakter, Fähigkeiten und Hobbys

  • Stärken - freundlich, direkt, offen, gerne zu einem Scherz aufgelegt, hilfsbereit
  • Schwächen - analytisch, sehr genau, geht gerne seinen Statistiken nach, ungeduldig, will unter den Besten gehören

Besondere Fähigkeiten

  • Er hat eine besondere Phantasie als Counselor.
  • Er hat immer ein offenes Ohr.

Charakterbeschreibung

[folgt]

Hobbys

[folgt]


Besatzung der USS Esquiline NCC-83716
Kaaran (KO) | Sybil Xukathalyre (XO) | Lindsay MacLean (LMO) | Saya Levi (ING) | Jamina Hamilton (CONN) | L'Ahri (WO) | Henry Hawkins (CMC)