Day Belar

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Wenn uns die Geschichte eins gezeigt hat, dann, dass man jeden umbringen kann!"


Day Belar ist ein Bajoraner und Sternenflottenoffizier, stationiert als Petty Officer First Class und Mitglied des Special Hazard and Recon Commandos an Bord der USS Chimera NX-85000.

Inhaltsverzeichnis

Lebenslauf

Mit 20 Jahren trat Belar in den Dienst des Starfleet Marine Corps. Gründe dafür waren sein Bewegungsdrang und die Aufgeschlossenheit in neue Welten einzudringen. Ein zweiter und inoffizieller Grund war eine Wette, die er mit seinem besten Freund verlor und sich so in die Starfleet Marine Corps einschrieb. Während des Dominionkrieges ergab sich die Gelegenheit sein Können an der Waffe unter Beweis zu stellen. Seine aufsteigende Wut und die aufkeimende Rachelust an die Cardassianer entgegen zu treten, die im Krieg seine Eltern und seinen besten Freund Sema Teklan töteten.

Mit dem Dominonkrieg schritt auch Belar einen neuen Weg und schrieb sich später ganz der Sternenflotte zu und durchlebte das halbe Jahr der Akademie um sich künftig im Programm der SHARCs dran teilnehmen zu können. Er war mit seinen 35 Jahren Jahrgangsältesten und trotzdem verdiente er sich seine Sporen und den Respekt in den praktischen Übungen und seiner Erfahrung in der Starfleet Marine Corps.

Day Belar in jüngeren Jahren auf Bajor - 2378

Er arbeitete sich in den kommenden Jahren in den Mannschafts- und Unteroffiziersrängen innerhalb des Corps nach oben, bevor er im Rahmen eines von der Sternenflottensicherheit neu geschaffenen Projekts in den Dienst der Raumflotte übertrat, um künftig am SHARC-Programm teilzuhaben.

In dieser Zeit lernte er seine erste Frau Kasal kennen, die er einige Jahre später heiratete und mit ihr die Zwillinge Fata und Keklan bekam. Kasal, die ebenfalls ein Mitglied der Sternenflotte war, trat mit der hoffnungsvollen Botschaft einer werdenden Mutter zurück und kehrte allein für die Geburt auf Bajor zurück. Belar konnte und wollte nicht so einfach die Sternenflotte verlassen, ein Bruch, den seine Frau ihm lange nicht verzeihen konnte und der ihn Jahre später die Ehe, trotz unzähliger Wiederbelebungsversuche, kostete.

Mittlerweile wurde er an Bord der USS Pandora versetzt und in das SHARC-Team eingegliedert. Er hofft, trotz seines hohen Alters nicht als schwaches, sondern als vollwertiges Mitglied gesehen und behandelt zu werden.

Freizeit

Privat ist Belar ein gesetzter und geselliger Mann. Man trifft ihn gerne dort an, wo sich viele viele Mannschaftler und Offiziere treffen. Bis auf wenige Gesprächsthemen ist er ein sehr offener Bajoraner, der sich hin und wieder auch allein sich beschäftigen weiß. Trotz oder wegen seines Alters findet man ihn gerne auf dem Holodeck in einigen Trainingsübungen wieder, damit seine Augen-Hand-Koordination nicht schwächelt und seine Kondition eine bessere ist, um mit der Jugend von heute mithalten zu können.
USS Chimera NX-85000 Personal
Spielercharaktere:
Tevok | Tanabahi Rinou | Seneca | Taiba Chamberlain | Lydia Moore | Damien Rinou |

Nicht-Spielercharaktere:
Robert Sullivan | Boge Vinla | Cristina Tam | Nozhan Aghaee | Catherine Sage | Maritza Cruz | Anthony Hartman | Ludmilla von Podiebrad | Elisabeth Tayler | James Blackford | Carolin Cavanaugh | Robert Jones | Daniel von Lerchenfeld
 Annabelle Meadow | Mara de JongBelina Lamot | Channa Eloran | Manfred Straube | Phoebe Galloway | Jonathan Garrett | Notha Iithan | Helge Nyberg | Day Belar | Besuq M'R'L | Samuel Nikolaus Lethert | Nezhla Aghaee