Deep Space 6

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deep Space 6
Die Lage von Deep Space 6
Die Raumstation Deep Space 6 liegt zentral zwischen der föderalen Kolonie auf Caldos II, dem Zakdorn- sowie dem Gelan-System. Derzeit steht sie unter dem Kommando von Commodore al-Jilani (Acamarianerin). Aufgebaut ist die Raumstation nach der bekannten Modulbauweise der Sternenflotte und der Föderation.

Lange Zeit stellte die Station in diesem Sektor einen wichtigen Außen- und Versorgungsposten der Sternenflotte nahe der Grenze zum romulanischen Sternenimperium dar, da es keine weiteren Raumstationen in dieser Region gab. Dies änderte sich erst mit der Errichtung und Fertigstellung von Deep Space 16 in 2388 im Rhunia-System. Auch die politische Annäherung zwischen den Romulanern und der Föderation führte dazu, dass Deep Space 6 militärisch etwas an Bedeutung verlor.

Mittlerweile hat sich die Station jedoch zu einem wichtigen Handelsposten in diesem Sektor entwickelt, der auch von vielen romulanischen Frachtern angeflogen wird.


Historische Ereignisse

  • 67658,43: Nach der erfolgreichen Herstellung des Erstkontaktes zu den Gelan kam es zu einem Zwischenfall an Bord der USS Pandora bzw. auf Gelan, bei dem ein Offizier der Sternenflotte starb und zwei weitere in der virtuellen Welt gefangen waren. Die Crew der Pandora versuchte daraufhin, die beiden Offiziere aus der virtuellen Welt zu befreien. Commodore al-Jilani befahl jedoch den Rettungsversuch einzustellen, um keine weiteren Leben zu gefährden (Novocaine for the Soul).