Delana Jarot

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siebente Tochter des Vierten Hauses von Rixx, Halterin des heiligen Dolches von Catarr, Bewahrerin des Siebten Mondes von Betazed, Hüterin der Flammenden Flamme von Valkar.
Erbin des heiligen Opals von Betazed, Trägerin der Drei Ringe von Semkol, Ritualmeisterin des Hammers von Gnaark, Haupt der Ländereien von Aeuq, Wart der Wälder von Oehd.
Herrin der Gewässer von Minthill, Bewahrerin des Zepters der Ernennung, Hüterin der großen Bibliothek von Betazed, Halterin des achten Schlüssels der Macht.
Gouverneur der Kirche von Rixx, Verteidigerin des Glaubens, erhoben durch die Gnade der Götter, Bewahrerin und Erbin des Geschlecht der Jarots!
- Offizielle Anrede Ihres Geschlechts'



Delana Jarot ist eine Betazoidin die seit Sternzeit 67368,56 auf der USS Fenrir als zivile Psychologin ihren Dienst verrichtet.


Werdegang

Kindheit und Jugend

Delana wurde am 24. Mai im Jahre 2335 auf Betazed in der Hauptstadt Rixx geboren. Ihre ganze Kindheit verlief soweit ohne größere Probleme. Da sie während der Schule bereits sich sehr für die Psychologie anderer Völker interessierte, war es für ihre Eltern keine große Überraschung, dass sie einen anderen Weg als ihre Eltern eingeschlagen hatte. Während ihre Eltern sich für die diplomatischen Themen entschieden hatten, entschloss sich Delana ihr Wissen in der Psychologie zu erweitern.

Als sie mit 18 Jahren die Schule schließlich beendete, nutzte Delana die Möglichkeit die Rixx ihr bot und meldete sich an der Universität an, um ihr Bachelorstudium in Psychologie zu beginnen. Neben der Psychologie belegte sie auch einige Nebenkurse in der Biologie und beendete schließlich ihr Psychologiestudium mit Auszeichnung. Anstatt es ihren Freunde gleich zu machen und zur Sternenflotte zu gehen, blieb Delana an der Universität und arbeitete nun an ihren Master in Kriegs und Einsatztraumata.

In den darauf folgenden zwei Jahren lernte sie einen jungen Betazoiden, der Politik studierte kennen und lieben. Als beide immer mehr Zeit miteinander verbrachten und schließlich der Tag näher rückte, wo Delana das Versprechen einlösen sollte, was ihre Eltern den Eltern von Debian gaben, sah Delana nur eine Möglichkeit aus dieses Problem herauszukommen. Sie folgte Sabin nach Beendigung ihres Studiums auf die Sternenflottenakademie, die ebenfalls auf Betazed war und begann ihre sechsmonatige Ausbildung zum Crewman.

Berufliche Laufbahn

Nachdem sie die harte Ausbildung zum Crewman im Januar 2359 beendete, wurde sie von Sabin schwanger. Als ihre Eltern es erfahren hatten und durch eine anschließende Untersuchung erfuhren, dass Delana bereits im dritten Monat schwanger war und eine Tochter erwartete, willigten die Eltern in die Heirat mit Sabin ein. Als sie schließlich sechs Monate später Lexa auf die Welt brachte, zog sie sie praktisch alleine die ersten drei Jahre auf Betazed auf.

Nach den drei langen Jahren sah Delana endlich die Möglichkeit ihren Mann auf Deep Space 6 zu folgen, der dort bereits seit drei Jahren als Botschafter arbeitete. Während für Lexa es schwer war ihr Leben aufzubauen, arbeitete Delana als Psychologin und stand bei diplomatischen Auftritten ihren Mann als Gattin zur Seite.

Auf der Station machte sie sich im Laufe der Jahre einen recht guten Ruf in den Bereich Kriegs und Einsatztraumata. Als ihre Tochter im Jahre 2377 verschwand, war dies ein Einschnitt in ihr Leben, den Delana nur sehr schwer verarbeiten konnte. In der Zeit versuchte sie sich weitgehend auf ihre Arbeit zu konzentrieren, was ihr nur sehr schwer fiel.

Als sie im Jahre 2388 einen Auftrag bekommt für drei Monate nach Telaurus III zu gehen,gehen, um dort die Uberlebenden des Anchilles-Fieber zu unterstützen, kam es zu einer Konfrontation mit Dhivael Rehu, die sie und vier weitere Wissenschaftler entführte. Sie war drei Woche unter Folter durch eine Hölle gegangen, die man nicht anderes nennen konnte. Als die USS Fenrir schließlich dazu kam, um die Terroristin zu stoppen, wurde sie von ihrer Tochter gerettet, allerdings wurde das Wiedersehen nicht gerade auf der positiven Seite gebettet, denn sie musste auch erfahren, dass Melissa Walsh, die sie bereits als Schwiegertochter sah ermordet wurde.

Als Delana wieder nach Deep Space 6 zurückkehrte, hatte sie sich dazu entschlossen als Psychologin eine Pause zu machen und begann hauptsächlich nur noch sich als Gattin des Botschafters zu zeigen. In der Zeit kam es auch zu ihrer Ernennung als „Siebte Tochter des vierten Hauses und wurde in den Vorstand der großen Bibliothek aufgenommen, womit sie auch den Titel ihres Hauses anerkannte.

Als Ende 2389 immer mehr Unruhen durch Piraten in den Kernwelten ihr Unwesen trieben und die Droge Xetroxirulan sich immer mehr ausbreitete, hatte sich Delana entschlossen wieder als Psychologin zu arbeiten, um so der Föderation bei diesen Problem zu unterstützen. Wie der Zufall es wollte, wurde sie auf die USS Fenrir versetzt, wo ihre Tochter als Erste Offizierin ihren Dienst verrichtet.

Private Ereignisse

Delana wurde als 7. Tochter des 4. Hauses von Betazed geboren. Sie gehört dadurch zu einem der älteren adligen Geschlechter an, was auch gewisse Pflichten mit sich bringt. Neben ihren ganzen Titeln gehört sie, wie die anderen Oberhäupter, der alten Häuser ebenfalls zum Vorstand der großen Bibliothek von Betazed an, die in Rixx vor Jahrhunderten erbaut wurde.

Besondere Fähigkeiten

Als Betazodin hat Delana wie auch ihre Tochter telepathische Fähigkeiten. Durch diese Fähigkeit spürt sie sofort, wenn jemand sie belügen würde. Diese Fähigkeit nutzt sie allerdings nicht aus, da sie persönlich die Telepathie nicht als Waffe, oder für andere Zwecke missbraucht.

Als Psychologin kommt ihr diese Fähigkeit manchmal doch sehr gelegen, da sie auch jedes Gefühl aufnehmen kann, was ihr auch in der Vergangenheit den Spitznamen „Gefühlsradar“ einbrachte.

Schwächen

Delana hat das Problem, dass sie nicht Lügen kann. Wie die meisten Betazoiden ist sie sehr offen erzogen worden, womit sie auch bei anderen Völkern öfters aneckte, da sie jemand ist, die ihre Meinung auf schonungslose Art nach außen vertritt.

Lehrgänge

  • Studium der Psychologie (abgeschlossen)
  • Studium der Biologie (abgeschlossen)
  • Lehrgang der Diplomatie/Politik (abgeschlossen)

Sprachen

  • Betazoidisch (fließend)
  • Romulanisch (fließend)
  • Vulkanisch (fließend)
  • Föderationsstandard (fließend)
  • Klingonisch (einige Brocken)

Persönliches

Hobbys

  • Lauftraining
  • Schwimmen
  • Lesen
  • Singen
  • Betazoidische Opern

Charakteristik

Portrait von Delana Jarot
Delana ist jemand die äußerst ruhig wirkt. Sie ist eine gute Zuhörerin und bewahrt im beruflichen so gut wie immer den nötigen Abstand, um objektive Ratschläge geben zu können. In diesem Bereich sieht man auch sehr oft, dass sie bereits einige Jahre in der Psychologie die nötige Erfahrung mitbringt.

Im Privaten ist sie eine Person, die auch gerne neue Kontakte knüpft. Auf einen Flirt lässt sie sich ganz gerne ein, allerdings zieht sie da auch recht früh die Notbremse, um es nicht auf die Spitze zu treiben. Da sie bisexuell ist, macht sie bei den Geschlechtern auch keine großen Unterschiede.

Antipathie

Delana hat eine starke Abneigung gegen übertriebene Gewalt, was allerdings bei Betazoiden keine Seltenheit ist.



Besatzung der USS Fenrir NCC-77089
Spielercharaktere K'Lupa | Lexa Jarot | Kemor Rox | Saren Pardek | John T. Kelly | Katherine Heath | Exxo Brott | Nils Reber
Nicht-Spielercharaktere Jamie Sinclair | Teran Sul | Yuna Trepe | Katherine Heath | Noral Carhartt | Timothy Andrews | Samantha Carter