Diego Tevez

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lieutenant Diego Tevez ist ein Mensch und stammt von Alpha Centauri B II. Aktuell arbeitet er an der Sternenflottenakademie als Ausbilder.

Lebenslauf

Diego Tevez wurde 2354 in Libertus Landing auf Alpha Centauri B II geboren. Seine Eltern waren ein Künstlerpaar, die viel viel unterwegs waren und selten Zeit für ihn hatten, weswegen Diego in seiner Kindheit viel Zeit alleine oder bei Fremden verbrachte. Mit 9 Jahren zog er mit seinen Eltern nach New Rotterdam um, eine bekannte Künstlerstadt auf Alpha Centauri B II. Diego konnte sich nie mit seiner neuen Heimat anfreunden, auch hatte er kein künstlerisches Geschick wie seine Eltern, weder war er ein besonders talentierter Maler wie sein Vater, noch hatte er stimmlich das Talent seiner Mutter. Deshalb wollte er so schnell wie möglich aus der Stadt verschwinden und etwas neues ausprobieren, sobald er alt genug dazu war.

Nach seinem Schulabschluss wollte er zunächst weiter an der Universität von Alpha Centauri studieren, entschloss sich dann aber stattdessen für etwas – seiner Meinung nach aufregenderem – anderes und Diego bewarb sich an der Sternenflottenakademie. Er bestand die Aufnahmeprüfung und fing 2372 mit der Ausbildung an. Diego entschied sich für sicherheitstechnische und taktische Aufgaben als Hauptfächer. Als der Dominionkrieg sich schließlich 2375 seinem Höhepunkt näherte und die Sternenflotte dringend neues Personal benötigte, wurde er vorzeitig zum Ensign befördert und in den aktiven Dienst versetzt.

Diego Tevez kam als taktischer Offizier auf die USS Tocantins NCC-69304 und nahm mit ihr bis Kriegsende noch an einigen schweren Schlachten teil. Die nächsten sechs Jahre diente er weiter auf der Tocantins, auf der Diego noch zum Lieutenant junior grade befördert wurde, ehe er 2381 zur Sternenbasis 3 versetzt wurde. Das eher ruhige Leben auf einer Sternenbasis sagte ihm allerdings nicht zu, weswegen Diego Tevez bald um eine Versetzung bat und 9 Monate später auf die USS Aberdeen NCC-79004 versetzt wurde. An Bord dieses Schiffes nahm er auch an vielen weiteren Schlachten in verschiedenen Konflikten teil, wie z. B. dem Raghdorkrieg oder auch dem Geierkrieg, bei dem er schließlich schwer verwundet wurde. Die Rehabilitierung gestaltete sich schwierig, weswegen Tevez zunächst zur Erde versetzt wurde, um dort bis zur endgültigen Genesung an der Sternenflottenakademie als Ausbilder zu arbeiten.

Nachdem er schließlich wieder voll diensttauglich war, entschloss er sich aber auf dem Planeten zu bleiben und weiterhin permanent an der Akademie zu arbeiten, da ihm die Ausbildung neuer Rekruten sehr zusagte und ihm sein neuer Posten sehr gefiel.


Dienstakte

Tabellarischer Lebenslauf

49218,34 R-c4.png - Eintritt in die Sternenflottenakademie
52054,76 R-o1.png - Vorzeitiger Abschluss an der Sternenflottenakademie und Beförderung zum Ensign
52054,76 R-o1.png - Versetzung zur USS Tocantins NCC-69304 als Taktischer Offizier
54357,29 R-o2.png - Beförderung zum Lieutenant junior grade
58713,21 R-o2.png - Versetzung zur Sternenbasis 3
59477,07 R-o2.png - Versetzung zur USS Aberdeen NCC-79004
63827,52 R-o3.png - Beförderung zum Lieutenant
64879,49 R-o3.png - Schwere Verletzung während des Geierkrieges, Rekonvaleszenz auf der Erde
65801,92 R-o3.png - Provisorische Einsetzung als Ausbilder an der Sternenflottenakademie
66631,02 R-o3.png - Permanente Einsetzung als Ausbilder an der Sternenflottenakademie