ECS Vostok

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält Informationen über das 22. Jahrhundert.
22Jhd-Hintergrund.png


Die ECS Vostok ist ein Frachter des Earth Cargo Service im 22. Jahrhundert.

Besatzung

  • James Grayson - Kommandant des Frachters. "Weltraumpionier" in 2. Generation. Hat quasi sein gesamtes Leben auf Frachtern verbracht. Seine Frau Barbara ist ebenfalls an Bord.
  • Aaron Grímsson - Ehemaliger Logistiker auf der Erde, der seinen Job aufgrund firmeninterner Umstellung und Modernisierung verloren hat. Er hat darauf hin mehrere kurzfristige Stellen angenommen im Bereich Sicherheitsdienst, Logistik und Lageristik, bis er schließlich auf der ECS Vostok als Lagerist einen Job antrat und zur Zeit dort tätig ist.
  • Wesley Ecraseur - nutzloser Jugendlicher auf dem Schiff, der dem Rest der Crew mit seiner Besserwisserei massiv auf die Nerven geht.
  • Keneth Castillon† - Ein 32-jähriger Mensch aus Boston, Massachusetts. Er war ein ehemaliger langjähriger Pilot auf der Vereinigten Erde hatte und schlussendlich den "Sprung" auf den Frachter Vostok geschafft. Neben seinen primären Fähigkeiten als Pilot / Steuermann half er aufgrund seiner relativen technischen Expertise ebenfalls zusätzlich aus, den Frachter bestmöglichst im Schuss zu halten. Er starb bei der Verteidigung des Frachters, als das Schiff auf dem Flug zwischen Draylax und der Erde geentert wurde.
  • Jenny Raymond - Pilotin aus New Chicago, Luna. Schon früh verließ sie Luna und zog mit ihrer Familie zunächst auf den Mars und später auf die Erde. Ursprünglich wollte sie zur Sternenflotte, entschied sich aber doch für den ECS, da sie dort nicht erst durch ein langes Akdademie-Verfahren laufen musste. Das Fliegen interessierte sie schon seit sie klein war.
  • Maxwell Kingston - zuständig für die Kommunikation
  • Oanez R. Kerfadec - Ärztin
  • Ellen Falk - Köchin
  • Tobias McClane - Junger Ingenieur aus Stirling, Schottland. Im Cambuskenneth Abbey Kloster aufgewachsen ging er auf die Edinburgh School of Engineering bevor er auf der Vostok anheuerte. Glaubensbedingt ist er kein Freund von Waffen und Gewalt, sieht sich im Weltraum aber mehr als erwartet damit konfrontiert. Wie soll er damit umgehen?

Gäste

  • Helena Sundström - Kleine Schwester von Magnus Sundström, auf dem Rückweg von Draylax und Handelsvertagsverhandlungen im Auftrag von Sundström Fisk, der Fischfirma ihrer Familie.

Geschichte

Die Vostok wurde 2122 in Dienst gestellt. Seit 2141 steht sie unter dem Kommando von James Grayson.

Am 30. März 2153 erreichte die Vostok Draylax nach sechsmonatigem Flug. Aufgrund einer beschädigten Subraumantenne erfuhr die Crew erst bei der Ankunft von dem Angriff auf die Erde. Während ein Teil der Crew eine Subraumantenne erwerben wollte - und später vom Händler Hajej während einer Schießerei entwendete - musste sich Aaron Grímsson dem Draylaxianer Kibban Treik stellen, mit dessen Tochter er bei seinem letzten Besuch auf dem Planeten eine Liebesnacht verbrachte. Der Vater verlangte nun zu Wiederherstellung der Familienehre, dass Aaron seine Tochter ehelicht. Und Aaron willigte ein.

Die Crew beschloss, die Waffen des Frachters für den Rückflug zur Erde aufzurüsten. Unterdessen forderte der Händler Hajej eine Kompensation für die ihm entwendete Subraumantenne. Im Gegenzug versprach er, den Kontakt zu einem Waffenhändler herzustellen. Doch der Deal kam letztlich nicht zustande. Ohne aufgerüstete Waffen trat die Vostok die Reise zur Erde an. Am 27. April, nachdem das Schiff schon etwa drei Viertel der Strecke zurückgelegt hatte, griffen unbekannte, reptilienartige Aliens das Schiff an. Die Angreifer konnten schließlich zurückgeschlagen werden und einer der Angreifer konnte, wenn auch bereits verstorben, unter der Annahme, dass es sich um einen Xindi handelte, den Behörden im Sol-System übergeben werden. Wie sich herausstellte, handelte es sich aber um eine andere unbekannte Reptilien-Spezies.