Evianus II

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evianus II ist ein Planet nahe der T'Pau-Passage am Rande des Föderationsgebietes.

Allgemeine Informationen

Der zweite Planet des evianischen Systems wurde 2334 erstmals von Sonden der Sternenflotte entdeckt. Die Entfernung zum Zentrum des Föderationsraumes und die ungewöhnlichen, meteorologischen Bedingungen auf dem Planeten machte ihn jedoch zunächst uninteressant für die Föderation. Erst in den Achtzigern beschloss man, ein Team auf die Oberfläche zu schicken und Nachforschungen zu betreiben, ob der Planet für eine spätere Besiedlung geeignet wäre. Zuvor hatten Sonden den Planeten mehrfach umkreist und festgestellt, dass dieser unbewohnt ist.

2384 wurde dann ein kleines Team von Terraformern auf Evianus II gesandt, um Wetterregulatoren aufzubauen und zu testen. Das Team wurde angeführt von Dr. Isabell Williamson und Dr. Wesley F. Mancuso und traf noch im November dort ein. In kurzer Zeit errichtete man zwei Gebäude und begann mit dem Aufbau der Regulatoren. Als man jedoch den ersten in Betrieb nahm, begannen die Wissenschaftler scheinbar zu halluzinieren. Zehn von ihnen, u.a. Dr. Williamson, flüchteten mit einem Shuttle. Die Doktoren Mancuso und Unaro blieben jedoch zurück. Mancuso konnte vom SHARC der Pandora gerettet werden, für Unaro jedoch kam jede Hilfe zu spät. Er hatte inzwischen Selbstmord begangen.

Oberfläche

Beinahe die gesamte Oberfläche des Planeten besteht aus einem immergrünen Regenwald. Die vier größten Kontinente sind, abgesehen von kleineren Gebirgszügen und mehreren Flüssen und Seen, gänzlich davon bedeckt.

Klima

Auf Evianus II herrscht ganzjährig ein extrem feucht-warmes Klima mit hohen Niederschlagswerten. Die relative Luftfeuchtigkeit ist daher stets hoch. Die dichte Wolkendecke über dem Planeten bricht gerade oft genug auf, sodass sich eine üppige Flora entwickeln konnte.

Lebensformen

Wie die Crew der Pandora herausfand, ist der Planet von einer intelligenten Spezies bewohnt. Diese Spezies wurde durch die Wetterregulatoren in ihrer Existenz bedroht, da sie selbst offenbar aus Wasser besteht. Obwohl dies nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, ist eines sicher: Sie ist in der Lage Wasser zu kontrollieren und bei humanoiden Lebensformen durch ihre telepathischen Fähigkeiten Illiusionen hervorzurufen. Es gelang der Crew der Pandora einen kurzen Kontakt zu der Spezies herzustellen und aus diesem wurde deutlich, dass die Fremden derzeit keinerlei Kontakt zur Außenwelt wünschen, sondern lediglich auf der, für sie idealen Welt in Ruhe leben wollen.