Fluktuation im Raum-Zeit-Gefüge 2377

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Jahr 2377 ereignete sich eine Fluktuation im Raum-Zeit-Gefüge, die sich durch die gesamte Milchstraße zog. Dies hatte u.a. Auswirkungen auf die Schiffsnamen der Spielerschiffe.
An dieser Stelle wird noch Hilfe benötigt.
{{{1}}}
alt neu Art der Umwandlung
USS Achilles NCC-50643,
Saber-Klasse
USS Allegiance NCC-77012,
Excelsior-Klasse
 ???
USS Akagi NCC-45861,
Akira-Klasse
USS Prevalence NCC-70861,
Akira-Klasse
 ???
USS Avenger NCC-52546,
Sovereign-Klasse
USS Vengeance NCC-78473,
Sovereign-Klasse
Zunächst Zerstörung der Avenger, dann Indienststellung der Vengeance
USS Curie NCC-62452,
Nova-Klasse
USS Verne NCC-76145,
Galaxy-Klasse
Kommandowechsel und Neuzuweisung eines neuen Schiffes.
USS Eternity NCC-75484,
Intrepid-Klasse
USS Liberty NCC-74780,
Intrepid-Klasse
 ???
USS Galileo NCC-76842-B,
Galaxy-Klasse
USS Rhode Island NCC-76241,
Defiant-Klasse
Einleiten der Selbstzerstörung, nach schweren Schäden an der Galileo, um einen Borgsphäre zu vernichten. Anschließend Jungfernflug der USS Rhode Island.
USS Pandora NCC-60582,
Nebula-Klasse
USS Pandora NCC-60582-A,
Prometheus-Klasse
 ???
USS Platon NCC-70265,
Defiant-Klasse
USS Ares NCC-73624,
Galaxy-Klasse
 ???
USS Taunus NCC-74529-A (Essex-B)
Intrepid-Klasse
USS Essex NCC-173-C (Taunus-B)
Excelsior-Klasse
Zunächst Umbenennung, dann Indienststellung des neuen Schiffes. Rückblickend wird das alte Schiff durchgehend als Taunus, und erst das neue Schiff als Essex bezeichnet.

Begründung

Schiffinflasche.png
Dieser Abschnitt behandelt Offplay-Themen.

Die Änderungen waren seinerzeit nötig, da sich die Spieler vom Rollenspielleiter trennten. Um rechtlichen Auswirkungen vorzubeugen wurden u.a. die Schiffsnamen geändert.