Fraktion 1 (Raghdor)

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
An dieser Stelle wird noch Hilfe benötigt.
{{{1}}}

Fraktion 1 ist die aggressivste Fraktion der Raghdor. Im im Jahr 2384 stattfindenden Raghdorkrieg stellte Fraktion 1 den größten Teil der gegen die Föderation und ihre Verbündeten kämpfenden Truppen.

Geschichte

Herkunft

Ankunft in der Milchstraße und Raghdorkrieg

Fraktion 1 kam als zweite Fraktion der Raghdor über die Subraumanomalien in der Milchstraße an und griff umgehend andere Schiffe an. Die erste bestätigte und weitergemeldete Sichtung eines Schiffes der Fraktion geschah zu Sternzeit 61218,89 durch die USS Aurora. Kurze Zeit später fanden sich massive Flottenverbände von Fraktion 1 im Raum der Cardassianischen Union und unbeanspruchten Raum zwischen den Territorien der Föderation und Cardassianischen Union. Die Spannungen mündeten schließlich in den Raghdorkrieg, in dessen Verlauf der Föderation und ihren Verbündeten schwere Verluste zugefügt wurden. Zu den Höhepunkten des Krieges gehören unter anderen Operation Kettenbrecher, die Schlacht bei FE302, das Massaker von Trotukia IV, die Schlacht um Veritar IV und die finale Schlacht des Krieges. Nach dem Ausschalten der Subraumanomalien schloss die Fraktion einen Waffenstillstand mit der Föderation und ihren Verbündeten.

Aktuelles

Fraktion 1 hat sich in ein Territorium außerhalb der Föderation und der Cardassianischen Union zurückgezogen und dort mit dem Bau von Siedlungen begonnen.

Flottenstärke

Genaure Angaben über die Flottenstärke sind nicht bekannt. Laut Schätzungen verfügt Fraktion 1 jedoch über weit über 100 Mutterschiffe und mehrere tausend Kreuzer.