Helene Jefferies

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helene Jefferies ist die Tochter eines Menschen und einer Andorianerin. Von ihrer Mutter erbte sie nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihre andorianische Durchsetzungsfähigkeit, während sie von ihrem Vater ihre diplomatischen Geschicke erbte. Und den Namen. Ihre Familie hat eine langjährige Tradition in der Sternenflotte, beginnend mit Captain W.M. Jefferies, der im 22. Jahrhundert am NX-Projekt arbeitete. Von 2382 bis 2386 war sie Präsidentin der Vereinigten Föderation der Planeten. Sie trat wegen anhaltender Kritik an ihrer Amtsführung zurück [1].

Sternenflottenlaufbahn

2344

Eintritt in die Sternenflottenakademie

2348

Abschluss der Akademie, Beförderung zum Ensign und Versetzung auf die USS Livingston NCC-34099; Posten: Taktischer Offizier

2350

Beförderung zum Lieutenant junior grade

2354

Beförderung zum Lieutenant senior grade

2359

Beförderung zum Lieutenant Commander, Ernennung zum Ersten Offizier der USS Livingston

2365

Beförderung zum Commander, Ernennung zum Kommandanten der Erdorbitalstation

2369

Beförderung zum Captain

2372

Beförderung zum Commodore, Ernennung zur Adjutantin des Oberkommandierenden der Sternenflotte

2373

Ernennung zur Leiterin des Taktischen Lagezentrums

2377

Beförderung zum Rear Admiral

Politische Karriere

2372

Wahl als Sachkundige Person in den Ausschuss für auswärtige Beziehungen des Föderationsrates

2376

Vorsitz im Ausschuss für auswärtige Beziehungen des Föderationsrates

2382

Wahl zur Präsidentin der Vereinigten Föderation der Planeten

2386

Rücktritt vom Amt des Föderationspräsidenten