Hoydan

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lieutenant Hoydan ist ein Ausbilder an der Akademie der Sternenflotte in San Francisco. Seine Spezialgebiete sind Bodenoperationen, Supply-Chain-Management und Planetarverteidigung.

Beruflich

Arbeit auf Benzar

(2376) Benzar-Sicherheitsakademie

Hoydan schloß 2376 sein Studium an der Benzar-Sicherheitsakademie ab. Seine Abschlussarbeit beschäftige sich mit den Thema "Bestandsaufnahme und Evaluation praktizierter planetare Verteidigungstaktiken am Beispiel Benzar und Betazed". Die Themenwahl erfolgte unter dem Eindruck der Dominion-Besetzung Benzars, welcher er miterlebte.

(2377) Regionalkommando der Verteidigung, Benzar

Nach Abschluss seines Studiums wurde er Mitarbeiter des Beraterstabes des "Regionalkommando der Verteidigung von Benzar". Während seiner Schaffenszeit wurde unter Anderem die abschließende, vollständige Integrierung der planetaren Verteidigung Benzars in die Strukturen der Sternenflotte thematisiert und umgesetzt.


Arbeit in der Sternenflotte

(2380) Eintritt in die Sternenflotte

Hoydan entschloss sich zum Studium an der Sternenflottenakademie, um ein Offizierspatent der Sternenflotte zu bekommen. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf den Bereich Operations.

(2383) Versetzung auf die USS El Alamein als OPS-Offizier

Nach Abschluss der Akademie mit Offizierspatent wurde er zum Fähnrich befördert und auf die USS El Alamein versetzt. Er arbeitete dort in der OPS-Abteilung.

(2384) Teilnahme am Raghdor-Krieg

Da die USS El Alamein an mehreren Operation im Raghdor-Krieg teilnahm, erlebte er diesen aus erster Hand. Unter Anderem nahm er an der Schlacht auf Veritar IV teil, in der er mit den Bodentruppen herunterbeamte, als Teil des Planungsstabs. Während der Bodenoffensiven wurde er verletzt.

(2384) Versetzung auf die USS Celestia

Nach zweimonatiger Genesungspause wurde er zum Lieutenant Junior Grade befördert und trat seinen Dienst auf der USS Celestia als stellvertretener Taktischer Offizier an. Ein Jahr später wurde er zum Lieutenant befördert

(2387) Antritt einer Ausbilderstelle an der Akademie der Sternenflotte

Als eine Position frei wurde,ließ sich Hoydan 2387 auf die Erde versetzen, um einen Posten als Ausbilder an der Sternenflottenakademie anzutreten. Insbesondere seine ruhige und besonnene Art vermochten ihn den Kontakt zu Erstsemesterkadetten zu erleichtern.

Privat

Hoydan gilt als bezitentypisch umgänglich. Er wuchs als einziges Kind seiner Eltern auf und teilt typische Merkmale von Benziten aus seiner Region, u.A. die gräulich-violette Haut. Wenngleich er sich in keiner festen Beziehung befindet, pflegte er stehts ein freundschaftliches und respektvolles Verhältnis zu seinen Kollegen und Kameraden. Er neigt nicht sehr zu spontanen Handlungen sondern fällt Entscheidungen oft erst nach eingehender Evaluation.

Vor Beginn seiner Sternenflottenausbildung entschloss er sich für zu einer medizinischen Behandlung, welche ihn das Atmen ohne Atemgerät in erdähnlichen Atmosphären ermöglichte.