Jay Morien

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jay Morien ist ein Mensch und wurde in der Vega-Kolonie geboren. Aktuell dient er auf Sternenbasis 613 als Geheimdienstoffizier im Rang eines Lieutenant.


Lebenslauf

Jay wurde 2359 in der Vega-Kolonie geboren und hatte es nicht sehr einfach in seiner Kindheit. Er wurde oft von anderen Kindern gehänselt und hatte kaum Freunde, was ihn schließlich viel mit Computern und Technik allgemein zusammenführte bzw. die Begeisterung dazu förderte. Im Laufe seines Heranwachsen vertiefte sich diese Begeisterung weiter und die Computertechnik wurde zu seiner Leidenschaft. Jay machte es sich zur Angewohnheit bei seinen Schulkameraden, welche ihn hänselten und ärgerten, mit einer Manipulation derer Akten und Computerdateien darauf zu revanchieren. Natürlich blieb dies nicht immer unbemerkt und der junge Mann handelte sich dadurch mehr als nur einmal großen Ärger ein. Dies hielt Jay trotzdem nicht davon ab es in Zukunft wieder zu tun, sobald er von anderen Schülern abermals gehänselt wurde, allerdings hatte er es mittlerweile besser gelernt seine Spuren zu verwischen, weswegen ihm selten einer auf die Spur kam.

Als er schließlich älter wurde, waren seine weiteren Aussichten in der Vega-Kolonie eher begrenzt, weswegen Jay sich mit 18 Jahren nach besseren Gelegenheiten umsah. Ihm kam schließlich die Idee der Sternenflotte beizutreten und absolvierte deswegen die dazugehörige Aufnahmeprüfung auf Vulkan. Leider verpasste er die geforderten Ergebnisse knapp und konnte deswegen nicht an der Sternenflottenakademie studieren. Da Jay schon immer etwas ungeduldig war ließ er dieses Ergebnis natürlich nicht auf sich sitzen und begann damit sich in das System der Akademie einzuhacken und seine Ergebnisse zu manipulieren. Dies blieb nicht unbemerkt und die zuständige Stelle meldete sich bei Jay und befahl ihm sich im Akademieaußenposten zu melden. Dort wurde er zwar zunächst hart gemaßregelt, allerdings war ein höheres Mitglied der Prüfungskommission von seinen Fähigkeiten beeindruckt und bereit ihm ein Stipendium zu verleihen – natürlich unter einigen Voraussetzungen. Jay Morien akzeptierte dies und wurde in den Folgejahren ein vorbildlicher Kadett an der Akademie. Zwar schlug er zunächst die Laufbahn eines Ingenieurs ein, aber bereits während seiner Ausbildungszeit wurde er vom Geheimdienst angeworben.

Nachdem Jay Morien die Ausbildung an der Sternenflottenakademie abgeschlossen hatte wurde er auf die USS Enigma NCC-74602 versetzt und arbeitete dort in der Ingenieursabteilung. Nach einigen weiteren Jahren Dienst auf dem Schiff der Intrepid-Klasse beantragte Jay, mittlerweile im Rang eines Lieutenant Junior Grade, seine Versetzung und kam zur Sternenbasis 613, wo er zunächst den Posten des stellvertretenden Geheimdienstleiter übernahm.

Zwischenzeitlich übernahm er die Leitung der Abteilung, als sein zuvoriger Abteilungsleiter, Jonas Rianor, aufgrund diverser Verfehlungen vom Dienst suspendiert wurde. Als vom Sternenflottenkommando einige Monate später ein neuer Leiter der Abteilung - Benjamin Davis - zur Sternenbasis versetzt wurde, nahm Jay wieder seinen zuvorigen Posten als Stellvertreter ein. Nachdem letztlich auch Mr. Davis seinen Posten verließ und versetzt wurde erhielt Morien abermals die Leitung der Nachrichtendienstlichen Abteilung. Was für ihn anfangs, zumindest bei seiner ersten interimsmäßigen Leitung, noch frisch war, kannte der Mensch mittlerweile schon, daher hatte er auch keine Probleme und fand sich ohne Probleme sogleich wieder ein.


Privates

Auch wenn er mittlerweile etwas offener geworden ist, so gilt Jay Morien immer noch als sehr verschlossener Typ - was wohl auch seiner Arbeit für den Geheimdienst geschuldet ist. Zwar nimmt er mittlerweile auch des öfteren an gesellschaftlichen Anlässen und Treffen der anderen Sternenflottenoffiziere der Sternenbasisbesatzung teil, aber dennoch hat er immer noch Schwierigkeiten damit sich zu öffnen.

Seit kurzem versucht Jay sich auch in einigen Mannschaftssportarten und ist durch Zufall auch auf die Sportarten Fußball und Rugby aufmerksam geworden, was vor allem am Sicherheitschef der Station Gavin Hamilton liegt.

Besatzung von Sternenbasis 613 und Personen von Adan
Spielercharaktere Marie-Louise Davion (KO) | Gavin Hamilton (XO) | Joshua McKenzie (LMO) | Tomas Sydney (SC&TO)
Sternenbasis 613 Lima Nisan (SF-28 PLT) | Vral Pekur (2SC) | Aliza Tamos (PK) | Karina Thorne (SF-28 PLT) | Labik Vanan (LWO) | Jensen Weston (JAS)
Adan Brunima (Tribat-Botschafterin) | Helmd (Ketgor-Botschafter) | Tel Namra (UFP-Botschafterin) | Kores Trakna (Grinori-Botschafter)
Weitere Besatzungsmitglieder und Personen