Kaiserreich Yuzang

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoheitsemblem des Kaiserreichs
Das Kaiserreich Yuzang ist die vorherrschende Macht im Tarantula-Nebel. Strukturiert als parlamentarische Monarchie, nimmt es große Teile des Nebels und des direkt angrenzende Raumgebiet als Territorium in Anspruch. Seit dem Erstkontakt mit der Vereinigten Föderation der Planeten 2350, bemühte sich das Kaiserreich um Aufnahme, bis die Yuzang 2385 während eines Angriffs der Borg fast vollständig assimiliert wurden. Seither sind die Überlebenden mit dem Wiederaufbau beschäftigt.
Das derzeit amtierende Staatsoberhaupt ist Kaiser Echton mit seiner Ehefrau Kaiserin Nofrys. Als Kaiserpaar sind sie gleichberechtigt.

Das Kaiserreich untersteht seit der Unterzeichnung des Protekoratvertrag Kaiserreich Yuzang Ende 2387 der außenpolitischen Hoheit der Föderation.

Innenpolitische Informationen

Das Hoheitsgebiet
Das Kaiserreich Yuzang basiert auf einer parlamentarischen Monarchie. Jeder Planet stellt drei gewählte Abgeordnete für das Parlament auf dem Heimatplaneten Yu. Den Vorsitz über dieses führt das gleichberechtigte Kaiserpaar, welches jedoch selbst kein Stimmrecht inne hat. Ein besonderes Merkmal ist indes, dass der Kaiser die Interessen seiner Geschlechtsgenossen zu vertreten sucht, während die Kaiserin selbiges für den weiblichen Anteil der Bevölkerung tut. Dies protokollarische Verhalten geht aus der historischen Tradition hervor, wo so einst eine Unterdrückung eines der Geschlechter verhindert werden sollte. Die Kaiserfolge selbst basiert auf Erbrecht. So hat automatisch das Erstgeborene des Kaiserpaars einen Anspruch auf den Kaiserthron.
Einzig das Volk besitzt das Recht, in einer Volksabstimmung dem Kaiserpaar den Thron oder den Herzögen den Vorsitz über die Lokalparlamente nachträglich zu verweigern, sollte es nicht zufrieden sein. Dem Parlament kommt hierbei nur eine kontrollierende Funktion zu, ebenso wie der Regierung, welche aus einem parlamentarisch gewählten Kaiserlichen Minister und seinem von ihm ernannten und vom Parlament bestätigen Kabinett besteht.
Kümmern sich der Kaiserliche Minister und sein Kabinett vornehmlich um die Innenpolitik, so kommen dem Kaiserpaar repräsentative, außenpolitische Aufgaben zu. Formell besitzt das Kaiserpaar auch den Oberbefehl über die Streitkräfte, eingeschworen werden die Truppen jedoch neben der Verfassung lediglich auf das Amt, nicht auf die gerade ausübende Person.

Eine strikte Trennung wird zwischen Militär und Forschung und/oder Hilfsorganisationen vorgenommen. So besitzen die Streitkräfte keinerlei Erkundungsauftrag. Auch die Grenzüberwachung obliegt einem zivilen Geheimdienst und nicht der Armee. Forschung und Entwicklung liegen vollständig in privaten Händen.
Anstelle von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie anderen Einrichtungen zum Schutz der Gesellschaft und des Lebens, existiert eine Organisation namens Snayw, die für all diese Bereiche zuständig ist und sich in verschiedene Unterabteilungen gliedert. Den Hauptsitz haben die Snayw auf Dhaschur'.

Außenpolitische Informationen

Historische Ereignisse

  • 2350: Erstmals traten die Yuzang mit der Vereinigten Föderation der Planeten während der Tiefenraummission der USS Everest NCC-38291 unter dem Kommando von Commander Yuhara Mineko in Kontakt. Dazumal wurde gemeinsam eine Kommunikationsphalanx eingerichtet, welche regelmäßigen Kontakt mit der Föderation erlauben sollte.
  • 2385: Das Kaisereich äußerte schon bald den Wunsch nach einer Aufnahme in die Föderation und es begannen erste Verhandlungen, welche durch den beginnenden Dominionkrieg unterbrochen wurden. Nach Kriegsende fuhr man fort, aber unerwartet riss der Kontakt kurz vor Beginn der Raghdorinvasion in der Milchstraße gänzlich ab.
    Die USS Pandora NCC-60582-A wurde Anfang 2385 mit dem Auftrag betraut, die Ursache hierfür herauszufinden. Im Laufe der Mission Tarantula stellte man einen fast vollständigen Zusammenbruch des Reichs der Yuzang fest, ausgelöst durch eine Invasion des Borgkollektivs. Der Großteil der Bevölkerung wurde hierbei assimiliert. Bestrebungen anderer Spezies im Nebel, das entstandene Machtvakuum zu füllen, waren nicht bekannt.
  • 2387: Das Kaiserpaar bat den Föderationsrat anfang des Jahres, das Kaiserreich der Föderation als Protektorat zu unterstellen, um unter dem Schutz der Sternenflotte den Wiederaufbau vorantreiben zu können. Nach sechsmonatigen Verhandlungen wurde dem zugestimmt und der Protekoratvertrag Kaiserreich Yuzang im November unterzeichnet.
  • 2388: Die Mission Praetorianer begann im Januar, in deren Verlauf u.a. der Verband Vigilant Sentinels für die Verteidigung und Erforschung des Kaiserreichs zuständig war.