Kalara

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kindheit und Jugend

Auf Qo'noS geboren, wuchs Kalara jedoch bis kurz vor ihrem 13. Geburtstag bei ihren Großeltern auf der Erde auf, weil sie als Baby kränklich war und ihre Eltern beide auf Raumschiffen dienten und sich nicht um sie kümmern konnten und wollten. Sie besuchte irdische Schulen und interessierte sich schon früh für Naturwissenschaften, lernte vom Großvater aber auch alles über ihr klingonisches Erbe und übte sich unter seiner Anleitung in der Kampfkunst der Klingonen.

Kurz vor ihrem ersten Aufstiegsritus starb ihr Großvater, trotzdem flog sie für kurze Zeit nach Qo'noS, um das Ritual zu vollziehen, kehrte jedoch danach wieder zu ihrer Großmutter auf die Erde zurück.

Zwei Jahre später unterzog sie sich gegen den Willen der Großmutter dem 2. Aufstiegsritus, den sie bestand, aber nur knapp überlebte. Sie erholte sich von ihren Verletzungen und lebte bis zum Tode ihrer Großmutter wieder auf der Erde, wo sie 2378 den High-School-Abschluss bestand.

Ihre Großmutter zog im selben Jahr mit Kalara nach Los Angeles, wo diese Biochemie, Mathematik und Hydrodynamik studierte und sich weiter in der Kampfkunst der Klingonen übte. Im Alter von 22 Jahren entschied Kalara, dass sie lieber unter ihrem Volk als unter den Menschen leben wollte. Obgleich sie ihre Großmutter sehr geliebt hatte, fühlte sie sich von den Menschen auf Grund ihrer Reizbarkeit und Verschlossenheit eher abgelehnt, deshalb schloss sie sich der Klingonischen Flotte an und diente als QeDpIn auf einem Forschungsschiff, bis sie sich zwei Jahre später auf die IKS may'neS versetzen ließ.

Dort musste sie lernen, dass auch die Klingonen sie nicht voll akzeptierten, was sich zunächst darin äußerte, dass sie aufgrund ihrer seltenen Augenfarbe und ihrer durch ihre Erziehung im Gegensatz zu anderen Klingonen weit weniger offensichtlichen Aggressivität oft verspottet wurde. Nachdem sie einigen der Spötter jedoch schmerzhaft klar gemacht hatte, dass sie diese Art Humor nicht schätzt, hörten die Angriffe bald wieder auf.


Karriere

Schulbildung

2378 High-School-Abschluss

2382 Abschlüsse in Biochemie, Mathematik und Hydrodynamik an der UCLA

Berufliche Laufbahn

2382-2384 Arbeit auf einem klingonischen Forschungsschiff


Offizierslaufbahn

Beförderung zum Sogh|Lieutenant: 10.10.2384 (Sternzeit 61774,64)

Versetzung zur IKS may'neS als Leitender Wissenschafts-Offizier: 21.10.2384 (Sternzeit: 61802)


Charaktereigenschaften

+ belastbar, physischer und psychischer Stress beeinflusst sie nur wenig

+ flexibel, passt sich gut den Gegebenheiten an

+ Pflichtbewusstsein

+ Loyalität


- Sturheit

- Reizbarkeit


Spielercharaktere der IKS may'neS
Dervak | Ch'Kangh | Garkh | Tapoch | Tlhepa | Ba'Rell