Keisuke Ito

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keisuke Ito kam 2389 nach dem Geierkrieg auf die USS Aurora NCC-81337, um die Verluste im Krieg auszugleichen. Er dient dort als Sicherheitsoffizier.

Lebenslauf

Keisuke Ito wurde 2350 in der Stadt Nagasaki auf der Erde geboren. Schon in frühen Jahren begeisterte er sich für seine Herkunft, besonders über die alten Ritter seines Landes, genannt Samurai. Er lernte viel über die Kampfweise der Samurai, deren Einstellung sowie Philosophie und machte sich viel davon zu eigen.

Keisuke Ito begann schon in jungen Jahren mit dem japanischen Schwert zu trainieren, sowie verschiedene Kampfkunstarten zu erlernen und gab dies auch all die Jahre nicht auf, während seines Heranwachsens. Mit 20 Jahren trat er der Sternenflotte bei und erwarb ein Unteroffizierspatent, da er nicht den Wunsch verspürte andere Leute anzuführen und er sich lieber den Befehlen anderer unterordnen wollte, als selbst welche zu geben.

Als es schließlich zum Dominionkrieg kam, zeichnete Keisuke Ito sich durch seine Fähigkeiten im waffenlosen Kampf aus. Dank seiner Fähigkeiten mit dem Schwert konnte seine Einheit, die gerade auf einem Erkundungseinsatz war, die Mission erfolgreich abschließen, da aufgrund eines Dämpfungsfeldes ein Einsatz von Energiewaffen unmöglich war. Während des Konfliktes hatte der Mensch auch begrenzten Kontakt mit Klingonen seines Kampfverbandes. Von einem klingonischen Krieger lernte er auch die Grundzüge einer ihrer Kampftechniken.

Nach Ende des Krieges wurde Keisuke auf ein Patrouillenschiff entlang der Grenze zum Tzenkethi-Reich versetzt, auf dem er auch lange Jahre diente. 2380 wurde er dem Sicherheitspersonal der Sternenbasis 73 zugeteilt. Dort verfeinerte er weiter seine Kampftechniken und lernte auch viele neue Techniken. Zum Ende des Jahres 2387 wurde er schließlich auf die USS Aurora NCC-81337 versetzt, um die dortigen Verluste auszugleichen.

Charakter

Keisuke Ito lebt sein Leben nach einer alten Lebensweisheit der Samurai, dem Bushido (Weg des Kriegers), zumindest in einer neumodischeren Auslegung. Der Japaner ist überaus loyal und befolgt Befehle ohne diese in Frage zustellen. Abseits des Dienstes ist er ein Einzelgänger und hat selten Kontakt zu anderen, außer in den von ihm und Matthew Delaunay geleiteten Kursen.

Sonstiges

Keisuke Ito ist im Besitz des schwarzen Gürtels für Karate. Desweiteren ist er auch in einigen anderen Kampftechniken geschult, unter anderem Aikido, Muay Thai Boxen, sowie in den Grundzügen des klingonischen Mok'bara.

Außerdem ist er ein Meister des Schwertkampfes, speziell im Umgang mit dem japanischen Schwert, genannt Katana.

An Bord der USS Aurora NCC-81337 führt er, zusammen mit seinem Unteroffizierskollegen Matthew Delaunay, die Aus- und Weiterbildungskurse in den diversen Kampftechniken durch.