Kryomenschen

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Die Kryomenschen sind eine Gruppe von 10 Menschen, darunter je 5 Männer und 5 Frauen, die bei einem illegalen Experiment mit einem gezielt geschaffenen Virus genetisch verändert wurden um für das Leben auf einem Mond angepasst zu werden. Diese 10 Personen brauchen 95 Grad Celsius unter Null, sehr geringen Luftdruck und eine sauerstofffreie Stickstoffatmosphäre zum überleben. Sie wurden von der USS Pandora aus einem zerstörten zusammenbrechenden Labor evakuiert und mittlerweile auf einem Mond im Ethagosystem angesiedelt und mit einer Grundausstattung zum Überleben versehen. Die Kolonie steht unter Beobachtung der Föderation.

Auftritte

Die Kryomenschen waren mehrfach in Star Trek - Pandora zu sehen. Ihren ersten Auftritt hatten sie in der Episode "DNA/DOA".