Kyösti Kährelahtii

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Crewman Apprentice Kyösti Kährelahtii ist ehemaliger Wissenschaftler der USS Verne.


Vor der Sternenflotte

Kyösti wächst in einem Vorort der finnischen Stadt Lahti auf. Schon als Kind ist er oft draußen im Wald und spielt dort mit Freunden. Die Natur begeistert ihn schon früh im Leben, jede Pflanze wird sorgfältig gepflegt und verletzte Tiere bringt er immer nach Hause um sie gesund zu pflegen. Seine Eltern sind davon zwar meistens nicht begeistert, tolerieren das Hobby ihrer Sprösslings aber. Auch in der Schule wirkt sich sein Hobby aus. Obwohl er in den meisten Fächern nur durchschnittliche Noten hat, erzielt er in Biologie immer Top-Ergebnisse und ist Klassenbester. Daher entscheidet er sich nach der Schule für ein Biologiestudium. Dies steht er auch größtenteils durch, allerdings setzt er seine Abschlussarbeit total in den Sand. Als Kyösti mitgeteilt wird, dass er die Prüfung nicht bestanden hat, ist er am Boden zerstört. Er hat nicht mehr die Muße sich zur Nachprüfung zu melden und zieht sich in sein Elternhaus zurück. Seine Eltern legen ihm nahe sich zur Sternenflotte zu melden, was er nach einigem hin und her überlegen auch tut.

Sternenflotte

Kyösti entscheidet sich für eine Unteroffizierslaufbahn und absolviert die vorgesehenen Kurse an der Akademie. Auch hier zeigt sich wieder sein besonderes Talent im Fach Biologie. Nachdem er die Akademie abgeschlossen hat, wird er als Crewman auf die USS Verne versetzt. Hier kümmert er sich meistens um das Arboretum und pflegt dort die Pflanzen.
Auch am Raghdorkrieg nimmt er teil. Obwohl er als Wissenschaftler meistens nicht in die direkten Kampfhandlungen verwickelt ist, wird er nach dem Krieg mit der Kampagnenmedaille Raghdorkrieg ausgezeichnet. Obwohl er dies als Ehre empfindet, lässt er sich nach dem Krieg von der Flotte auf unbestimmte Zeit beurlauben. Dies ist nötig, da er aufgrund eines Kriegstraumas auf der Erde in psychologische Behandlung gehen will.