Ludmilla von Podiebrad

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludmilla Amanda von Podiebrad (* 20. Februar 2361 in Prag, Terra) ist Offizierin der Sternenflotte und dient zurzeit als Counselor an Bord der USS Swansea NCC-85024.

Biographie

Ludmilla A. von Podiebrad stammt einem alten europäischen Adelsgeschlecht ab. Wie zahlreiche ihrer Vorfahren hat sie sich für den Dienst in der Sternenflotte entschieden - eigentlich ein obligatorischer Schritt. An der Sternenflottenakademie, San Francisco studierte Ludmilla Psychologie und erwarb anschließend einen Master im Fach Counseling Psychology an der Starfleet Medical Academy.

Nach Abschluss der Ausbildung wurde Ludmilla 2385 zum Ensign befördert und als Counselor auf die USS Royal Oak NCC-75543 versetzt. Drei Jahre später, im Juli 2388, übernahm sie den Posten als Leitende Counselor auf Deep Space 16. 2390 wurde Ludmilla schwanger. Ihre Tochter Larissa Marlen kam am 13. März 2391 auf Rhunia III zur Welt. Das Mädchen hat große Ähnlichkeit mit Ihrer Mutter - von ihr hat Larissa die roten Haare und die grau-blauen Augen geeerbt.

Im August 2395, nachdem sie über zehn Jahre unter dem Kommando von Commodore Peter White gedient hatte, wurde Ludmilla auf die USS Chimera NX-85000 versetzt. Den Posten auf einem Raumschiff tritt die Offizierin mit gemischten Gefühlen an, da sie unsicher ist, ob ihre Tochter an Bord eines Trägerschiffes gut aufgehoben ist.