Lukas Lind

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lukas Lind ist Ensign der Sternenflotte und dient als medizinischer Offizier auf der USS Aurora.


Kindheit und Jugend

Lukas Lind wurde am 12. Mai 2361 in München auf der Erde geboren. Er war das erste Kind seiner Eltern Georg und Aloisia und genoss so die volle Aufmerksamkeit und Liebe. Erst als Lukas 12 war, bekam er einen Bruder, Phillipp. Trotz des großen Altersunterschiedes spielte Lukas viel mit seinem kleinen Bruder. So entwickelte sich eine enge Beziehung zwischen den Beiden. Beide, Lukas und Phillipp, verbrachten eine unbeschwerte Kindheit. Beide Eltern waren als Kaufleute und Händler berufstätig, wenn auch viel unterwegs. Den Linds mangelte es demnach an nichts. Zuerst wollte Lukas das Geschäft seiner Eltern übernehmen und selber Händler werden. Allerdings änderte sich dies bald wieder und Lukas entschied sich für ein Medizinstudium. Zunächst bewarb er sich bei den zivilen Universitäten. Sein Vater überredete Lukas auch zu einer Bewerbung bei der Sternenflotte. Lukas glaubte nicht, dass er eine Chance hätte, bei der Sternenflotte genommen zu werden. Umso mehr überraschte ihn die Vorladung zu den Einstellungstests und seine Aufnahme in die Sternenflotte nach den Tests.

Karriere

Tabellarisch

Akademie

Mit 19 Jahren trat Lukas der Sternenflotte bei, nachdem er alle Tests erfolgreich absolviert hatte. Auf der Akademie musste sich Lukas erst zurecht finden. Ihm fiel es nciht leicht, neue Freundschaften oder Bekanntschaften zu schließen und so war er schnell als eine Art Einzelgänger verufen. Das zog sich die gesamte Studien- und Ausbildungszeit hin. Die erste Zeit der Ausbildung galt der Offiziersausbildung, die jeder zukünftige Arzt absolvieren musste. Erst danach konnte das komplizierte Medizinstudium beginnen. Lukas fiel es nicht schwer, die durchaus anstrengende Offiziersausbildung zu bestehen und sein Patent zu erwerrben. Allerdings machte ihm das Medizinstudium schon deutlich zu schaffen. Das Studium verlangte seine ganze Freizeit als Lernzeit zu gestalten. Deswegen zählte Lukas nie zu den besten Theoretikern und Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Medizin. Erst als es an die Praxis ging und sich Theorie "anfassen" lies, blühte er auf. Der Kontakt mit seinen Patienten wurde als vorbildlich bezeichnet und die Anwendung der gelernten Maßnahmen war sicher. Für Lukas war daher klar, dass er eine Facharztausbildung zunächst nicht anstreben würde, sondern als M.D. in den Dienst eines Schiffes der Sternenflotte treten würde. Im Jahr 2388 absolvierte er Studium und Offiziersausbildung und erwarb sich sein Patent und den akademischen Grad M.D.

Spielercharaktere der USS Aurora NCC-81337
KO XO CI SO & TO LMO WO
Harrison Conrad Laura Keel Nynaeve Storm Ian Connor Zhidde Harad L'Ahri