Lysara

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen."


Lysara ist eine gebürtige Risanerin und diente eine kurze Zeit als Pflegerin im Rang einer Crewman Apprentice im Team von Commander Xukathal'yre'Rakos an Bord der USS Esquiline NCC-83716. Vor einiger Zeit stellte sich heraus, dass sie eine Kollegin von Mai-Ling Jackson ist und an Bord der USS Esquiline für diese spioniert hat.


Lebenslauf

Lysara wurde Anfang des Jahres 2372 auf Risa geboren. Dort verbrachte sie auch ihre gesamte Kindheit und Jugend. In der Schule war sie kein besonders auffällige, eher schon eine durchschnittliche Schülerin. In keinem der Fächer stellte sie sich als besonders begabt heraus. Nur ihre Neugier auf die vielen fremden Besucher und deren Kultur zeichneten sie aus. Die vielen Besucher auf ihrer Heimatwelt prägten Lysara von Anfang an, so dass sie sich schon früh in den Kopf setzte, irgendwann einmal die Heimatwelten der ganzen fremden Personen zu besuchen, die sie im Verlaufe ihrer Jugend kennen gelernt hatte. Durch ihre Offenheit Fremden gegenüber lernte sie während dieser Zeit auch ihre spätere Kollegin und Freundin Mai-Ling Jackson kennen.

Wie sich vor kurzem herausstellte, rettete Mai-Ling der damals noch jungen Lysara während einer lebensbedrohlichen Situation bei einem Besuch auf einem fremden Planeten das Leben. Diese Erfahrung schweißte die beiden Frauen eng zusammen. Die damals schon kriminell aktive Jackson nahm sich Lysara an, beschützte die junge Risanerin und bildete sie aus. Nach den zunehmenden Problemen Jacksons mit der Sternenflotte bat sie Lysara, in die Flotte einzutreten um dort verdeckt für sie zu operieren. Um dieses Ziel zu erreichen, schrieb sich die junge Risanerin direkt nach ihrem Schulabschluss Mitte des Jahres 2389 an der Akademie der Sternenflotte ein. Bei ihrem Eintritt in die Akademie war der jungen Risanerin noch nicht wirklich klar, welche Laufbahn sie für Mai-Ling in der Sternenflotte überhaupt anstreben wollte. Fest stand nur, dass es ein Posten sein sollte, bei dem sie möglichst gut verdeckt arbeiten konnte. Von den Ausbildern der Akademie vor die Wahl gestellt, entschied sie sich kurzer Hand für eine Ausbildung zur Sanitäterin und Pflegerin, was sie bisher auch noch nicht bereut hat. Nach dem Abschluss ihrer Grundausbildung versetzte man sie auf Sternenbasis 3. Dort diente sie für knapp einen Monat, bevor man sie auch schon wieder auf einen neuen Posten versetzte. Sie kam auf die USS Esquiline NCC-83716, welche zu dieser Zeit dort angedockt war. Auf der Esquiline sollte sie den nächsten Abschnitt ihrer Ausbildung absolvieren.

Die Arbeit als Pflegerin machte ihr tatsächlich sogar Spaß. Nach ihren Schichten auf der Krankenstation ging sie jedoch ihrer eigentlichen Arbeit nach und erkundete die USS Esquiline sehr genau. Sie machte sich mit allen Ecken und Enden des Schiffes vertraut. Ihre Stationierung auf der Esquiline hat sich für ihre Freundin Mai-Ling schon mehrfach gelohnt. So versorgte sie Jackson mit den Bauplänen für einen "Zarven-Emitter" und warnte sie vor dem Eintreffen eines Außenteams der Esquiline auf dem Planeten Mogont I, was Mai-Ling die Flucht ermöglichte. Dabei wäre sie einmal fast selbst enttarnt worden, was sie nur durch die Vernichtung von Beweisen und ihr Geschick beim Verschleiern ihrer Spuren verhindern konnte.

Nach den Ereignissen auf dem Planeten Iregh 2 A und Mai-Lings Gefangennahme durch die USS Freedom NCC-81933 musste Lysara ihre Tarnung schließlich aufgeben um ihrer Freundin zu helfen. Sie konnte Mai-Ling befreien und befindet sich nun mit ihr auf der Flucht.

Persönliches

Private Bindungen

Lysara befand sich nur für einen relativ kurzen Zeitraum an Bord der Esquiline. Ihre privaten Kontakte erstrecken sich bisher meistens auf die anderen Neuankömmlinge an Bord. Man findet sie allerdings auch regelmäßig nach ihrem Dienst im 9Vorne der Esquiline, wo sie beständig daran arbeitet, auch die restliche Crew besser kennen zu lernen. Zu enge Beziehungen und Freundschaften ging sie allerdings nicht ein. Sie wusste, dass sie früher oder später gegen die Crew arbeiten müsste.

Mit Mai-Ling Jackson verbindet Lysara eine überaus enge und lange Freundschaft. Jackson rettete ihr einmal das Leben und Lysara würde ihr jederzeit wieder ihr Leben anvertrauen. Sie zögerte nicht lange, als Mai-Ling sie bat, in die Sternenflotte einzutreten um für sie zu spionieren.

Charakter

Die Risanerin hat nach außen hin ein freundliches Wesen und ist überaus neugierig. Sowohl fremden Personen als auch Kulturen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen. Manchmal wirkt die noch recht junge Frau etwas unbeholfen auf andere - ein Verhalten, dass sie sich für ihren Einsatz in der Sternenflotte antrainiert hatte. Der frühe Kontakt in ihrer Jugend zu Mai-Ling beeinflusste Lysaras Verhalten und Wesen nachhaltig. Tatsächlich kann sie hinter ihrer freundlichen Maskerade genauso skrupellos, tödlich und manipulativ wie ihre Freundin Mai-Ling sein. Einzig ihre Neugier und Treue hat sie sich als Teil ihres Wesens aus ihrer Kindheit erhalten.


"Es war niemals meine Sternenflotte."
Lysara zu Captain Kaaran bei der Flucht vor der USS Freedom

Hobbys

In ihrer Freizeit fand man Lysara oft beim Joggen auf den Decks der USS Esquiline. Man konnte sie überall auf dem Schiff antreffen, da sie regelmäßig ihre Trainingsroute änderte. Auch informierte sie sich in ihrer Freizeit gerne über die fremden Kulturen, mit denen sie Kontakt hatte, dabei hielt sie sich dann in der Bibliothek des Schiffes auf Deck 09 auf.

Fähigkeiten

Nach ihrer Enttarnung als Verräterin in der Esquiline Crew und ihrer Flucht stellte sich heraus, dass sie eine sehr gute Pilotin und Navigatorin ist. Die Tatsache, dass sie solange unbemerkt an Bord des Schiffes blieb - auch nachdem feststand, dass es einen Verräter in den Reihen der Crew gab - zeugen von ihren technischen Fähigkeiten und ihrem Improvisationstalent in gefährlichen Situationen.