Mandy Finex

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mandy Finex ist Kommandantin der USS Liray NCC-78426. Zuvor war sie an Bord als Chefingenieurin und als Erster Offizier tätig.

Mandy gilt als locker und umgänglich. Ihre Crew führt sie zwar straff, legt dabei jedoch zugleich einen beinahe freundschaftlichen Umgang mit ihren Mitarbeitern an den Tag. Ihre Freizeit verbringt Mandy gerne zusammen mit Freunden auf dem Holodeck, um gruselige Holoromane durchzuspielen, oder beim Fitnesstraining. Außerdem trifft sie sich gerne mit Freunden zum gemeinsamen Kochen.

Karriere

Mandy schloss die Ausbildung an der Sternenflottenakademie kurz nach dem Dominionkrieg im Jahr 2375 ab. Sie erhielt ihre Beförderung zum Ensign wurde auf die USS Platon versetzt. Später wechselte sie mit einem Großteil der Crew auf die USS Ares und diente dort bis 2386. An Bord erhielt sie ihre Beförderungen zum Lieutenant Junior Grade (2378), Lieutenant (2381) und Lieutenant Commander (2385). Über viele Jahre hinweg war Mandy als stellvertretende Chefingenieurin tätig, übernahm die Führung der technischen Abteilung jedoch nie offiziell, sondern nur kommisarisch.

Erst im dem Wechsel auf die USS Liray NCC-78426 im April 2386 lässt sich Mandy offiziell auf die Arbeit als Führungsoffizierin ein und wird zur Chefingeneieurin des Akira-Klasse-Raumschiffs. Sie fühlt sich wohl mit der neu gewonnenen Verantwortung hat nach all den Jahren in der zweiten Reihe schnell Lust auf mehr. Als es schon nach wenigen Monaten zu einem plötzlichen Wechsel in der Schiffsführung kommt, übernimmt Mandy den Posten von Hannah von Salis und wird neuer Erster Offizier unter Captain Luca Gennaio. Ende des Jahres wird sie von ihm zum Commander befördert.

Im November 2387 stirbt Gennaio bei einem Gefecht gegen klingonische Einheiten im Devron-Nebel. Die Liray übersteht den Kampf, muss danach jedoch zwecks Reparaturen monatelang aus dem Dienst genommen werden. Als das Schiff im Sommer 2388 zu seinem nächsten Einsatz aufbrechen soll, wird Mandy das Kommando übergeben. Ihr Stellvertreter wird Michael Kuhr, mit dem sie bereits früher zusammen gedient hatte. Gut ein Jahr später, im August 2389, erhält Mandy ihre Beförderung zum Captain.