Manuel Marterer

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manuel Marterer ist Offizier der Sternenflotte. Im Jahre 2380 ging er auf die Sternenflottenakademie und wurde im Jahre 2384 zum Ensign befördert und auf die USS Ares abkomandiert. Zuletzt diente er an Bord der USS Allende.

Charaktereigenschaften

Manuel ist ein recht emotionaler Mensch, der vieles zu persöhnlich nimmt. Er arbeitet selbst daran, diese Macke auszubessern. Mittlerweile hat er diese Charaktereigenschaft meist unter Kontrolle. Dies gelingt jedoch nicht immer. Manuel ist stehts gewillt das beste rauszuholen und ist stehts lojal gegenüber seinen Vorgesetzten und Kolegen sowie Freunden. Manchmal kommt es vor, dass Manuel etwas arrogant wirkt bzw sich nichts sagen lassen will, wenn Manuel der Meinung ist im Recht zu sein, was nicht immer der Fall ist. Alles in allem, ist er ein loyaler, pflichtbewusster, freundlicher Mensch, mit einem Sinn für Humor, der stehts das beste in seiner Macht tut. Manuel entwickelte sich im Laufe seines bisherigen Dienstes, zu einem standhaften und auch oftmals harten Offizier. Grund hierführ, war die starke und straffe Führung auf der Akademie durch Commaner Morane. Einem ehemaligen Marine und jetzigen Ausbilder, für Sicherheit und Taktik. Und auch seine bisherigen XO´s und KO´s sind ein prägendes Bild gewesen und sind sie noch. Commander von Salis und Captain Vouk, sowie Commander Avarres, sind hierfür die besten Beispiele.

Counselorsitzung

Nach den Ereignissen im Spiegeluniversum (siehe Abschnitt "Ereignisse - Spiegeluiversum (2388)", führte dazu, dass Manuel Alpträume bekam und seine Frau Jamie Sinclair ebenso sehr darunter litt, durch diese Ereignisse...Auf Befehl der XO der USS.Verne, musste Manuel zusammen mit seiner Frau eine Counselorsitzung über sich ergehen lassen. Da die Verne zu dieser Zeit an DS16 angedockt war, konnte diese Sitzung Jamies Schwester Alison Erin Sinclair, die Counselor der USS.Pandora durchführen. Raus kam, dass die beiden zu wenig Urlaub in letzter Zeit hatten und überarbeitet waren. Dies wahr der Grund, weshalb die Ereignise die beiden so arg belasteten.

Fähigkeiten

-Einfühlungsvermögen in andere Personen

-guter Umgang mit Kommpressionsgewehr und Typ2 Phaser

-Scharfschützenausbildung

-Raumkampfausbildung

-Grundlehrgang als Pilot

Übersicht Sternenflottenkarriere

2380:Y-c4.png Eintritt in die Sternenflottenakademie

2384:Y-o1.pngStartseite-Galaxy.png Abschluss der Akademie, Manuel erhält sein Offizierspatent, wird zum Ensign befördert und wird als Sicherheitsoffizier auf die USS Ares NCC-73624 (Galaxy Klasse) versetzt

2386:Y-o2.png Beförderung zum Lieutenant Junior Grade

2386Y-o2.pngTeilnahme am Kommandolehrgang der Stufe1. Schwerpunkt: Führen eines Ausenteams.

2386Y-o2.pngStartseite-Akira.pngVersetzung auf die USS Liray NCC-78426 (Akira Klasse) als stellvertredenter Sicherheitschef

2386Y-o2.pngTeilnahme am Kommandolehrgang der Stufe2. Schwerpunkt: Führen einer Einheit.

2386Y-o2.pngStartseite-Galaxy.png Versetzung auf die USS Verne NCC-76145 (Galaxy Klasse) als Sicherheitschef und Taktischer Offizier.

2386Y-o3.pngBeförderung zum Lieutenant

2387Y-o3.png Kommandolizensseminar Note: 3- Bestanden

2387Y-o3.png Geierkrieg-Ribbon.png Erhalt der Kampagnenmedaille Geierkrieg

2388Y-o4.png Beförderung zum Lieutenant Commander

2389Y-o3.png Degradierung zum Lieutenant

2389 R-o3.pngStartseite-Nebula.png Versetzung als Taktischer Offizier, auf die USS Fenrir NCC-77089 (Nebula Klasse)

2389 Beurlaubung vom aktiven Dienst auf unbestimmte Zeit

2391 Y-o3.pngStartseite-Galaxy.pngRückkehr in den aktiven Dienst und Wiederversetzung auf die USS Verne NCC-76145 als Sicherheitschef und Taktischer Offizier

2393 Y-o3.png Versetzung auf die USS Allende NCC-28942 als Sicherheitschef und Taktischer Offizier

2393 Y-o4.png Beförderung zum Lieutenant Commander

2395 Y-o4.png Versetzung auf die USS Allende NCC-88942 als Leitender OPS-Offizier

2402 R-o5.png Beförderung zum Commander und Kommandierung zum Ersten Offizier

Einträge

LtCmdr Manuel Marterer machte sich schuldig, auf einer diplomatischen Feierlichkeit, sich nicht korrekt verhalten zu haben und wurde daraufhin von Captain Vouk zum Lieutenant degradiert und bekam auserdem eine Beförderungssperre von einem Jahr.

Kindheit und Jugend

Manuel hatte eine recht einfache Jugend. Auf der Erde, ging er auf in die Grundschule, wo er einige Freunde gefunden hatte. Nach der 4ten Klasse zog die ganze Familie nach Nürnberg und er besuchte dort ein Gymnasium. Für ihn war es ziemlich schwer seine Freunde in Coburg zurückzulassen, aber er fand schnell neue Freunde in Nürnberg. Er sah seine alten Freunde ab und zu wenn sie Verwandte in Coburg besuchten, was jedoch nicht oft war. Nachdem Manuel die Schule mit der allgemeinen Hochschulreife abgeschlossen hatte ging er auf die SFA und wurde im Jahre 2384 zum Ensign befördert.

Familie

Elternhaus

Seine Eltern haben eine Farm auf der Erde und seine beiden Brüder Malcolm und John dienen bei der Sternenflotte. Sein ältester Bruder John leitet einen Ausenposten am Rande des Föderationsraumes während sein Bruder Malcolm an Bord der Uss Brandenburg (Norway Klasse) als XO dient.


Jamie.jpgJamie Sinclair

Sie war Manuels Ehefrau. Er lernte sie kennen, als sie auf die Verne als SO versetzt wurde. Es entstand schon sehr früh eine starke Anziehungskraft und verlobten sich recht früh. Später wurde sie auf den Posten des CONN versetzt, da es für Manuel nicht leicht war seine Frau ständig in Gefahr zu sehen und es für die Beziehung der beiden besser war. Sie bekam einen Sohn von dem Manuel der Vater ist und Captain Vouk der Pate da er bei der Geburt im Shuttle geholfen hatte, als bei Jamie verfrüht die Wehen einsetzten. Sein Name lautet Sean-Dylan Sinclair. Die beiden führten eine recht harmonische Ehe. Sie passten wie die "Faust aufs Auge" zusammen und wurde auch meist so von anderen Personen wahrgenommen, die das Ehepaar beobachten. Sie wurde zusammen mit Manuel und dessen gemeinsamen Sohn Sean Dylan an Bord der USS Fenrir versetzt, nachdem die beiden eine schwere Zeit auf der Verne erlebten (siehe Abschnitt Spiegeluniversum). Auf der Fenrir lebten die beiden sich immer mehr auseinander, da der Dienst den beiden gleichermaßen wichtig war und die vergangenen Ereignisse die beiden stehts verfolgte. Später entschieden die beiden sich scheiden zu lassen und Manuel kehrte auf die Erde zurück für eine bestimmte Zeit, bevor er wieder in den aktiven Dienst zurückkehrte. An dem Tag als Manuel wieder in den aktiven Dienst zurück kehrte, traf er zufällig auf Jamie. Nach einem längeren Gespräch entschlossen beide ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen, für ihren gemeinsamen Sohn.

Sean-Dylan Sinclair

Ist der gemeinsame Sohn von Manuel Marterer und Jamie Sinclair. Er wurde benannt nach den Vätern der Eltern. Sean Marterer und Dylan Sinclair. Er wurde geboren im Klasse 11 Shuttle Merlin, dass auf der USS Verne stationiert ist zu Sternzeit:65486,28 (26. Juni 2388) . Augrund der verfrühten wehen der Mutter musste die Entbindung dort erfolgen. Captain Tiberium Vouk half bei der Entbindung, da gerade kein Arzt vorhanden war und ist deshalb auch der Pate von Sean-Dylan. Er lebt momentan bei Jamies Eltern.

Alison Erin Sinclair

Manuel lernte die Schwester seiner Ex-Frau Jamie zufällig auf DS16 kennen. Der erste Eindruck von ihr war sehr sympatisch. Allerdings blieb es bis jetzt auch nur bei diesem einen Treffen.

Freunde / Bekannte

Manuel hat auf der Erde ein paar Freunde mit denen er hinn und wieder Subraumkontakt hielt, seit er bei der Sternenflotte diente. Manuel hat noch einen besten Freund, den er ls er bei der Sternenflotte ist nur noch selten sah, er arbeitet als Ziviler Mitarbeiter im Hauptsitz des Föderationsrates. Seit Manuel wieder auf der Erde ist, treffen sich die beiden wieder öfter. Manuel hat noch einige Freunde von der Akademie, mit denen er hinn und wieder Subraumkontakt hält, einer davon is Talon Varn. Mit ihm hat er regelmäßig Kampfsport betrieben und haben regelmäßig im Casino in San Fransisco ein Rootbeer zusammen getrunken. Alzu oft sehn die beiden sich allerdings nicht. Sie haben hinn und wieder Subraumkontakt, aber da sie auf verschiedenen Schiffen dienen wird es schwierig werden, dass sie sich mal wieder persöhnlich treffen. Da die Wahrscheinlichkeit nicht groß ist das die Schiffe von Manuel und Talon zur selben Zeit am selben Ort sich treffen werden. Dann wär da noch Marcus Salem. Mit ihm ist er immer abenbs durch die Bars gezogen und hatten jede Menge Spaß, Manuel errinert sich gerne and diese Zeit. Manuel sah Marcus im Offizierscasino als die Ares in der Werft war.

Ensign Candela Morgan:

Sie war früher schon eine Kolegin auf der Ares und Manuel traf sie auf der Verne wieder. Die beiden sind gut befreundet und es entwickelte sich eine Romanze. Allerdings wurde nichts festes daraus, da sie den Dienst aus eigenem Antrieb quitiert hat. Seitdem, haben sie keinen Kontakt mehr.

Lieutenant Junior Grade Talan

Der leitende Wissenschaftsoffizier der Verne ist für Manuel ein guter Freund und Kolege. Die beiden dutzten sich auch während des Dienstes, wenn nicht gerade XO oder KO in der nähe sind. Da sich Manuel versetzen lies, haben die beiden nun keinen Kontakt mehr.

Lieutenant Junior Grade Leandra Sullivan

Die ehemalige Counselor der Verne war eine Sache für sich, laut Manuel. Jedoch mochte er Sie. Er traf Sie desöfteren nach Dienstschluss im Zehn vorne. Manuel mochte Leandra. Es hatte sich noch eine recht gute Freundschaft zwischen den beiden entwickelt. Es schien auserdem so, dass die Counselor eine Vorliebe hate, Manuel beim Überstunden schieben zu erwischen. Sie hat, nach recht kurzer Zeit wieder das Schiff verlassen, da sie sich nicht so sehr wohl fühlte auf dem Schiff. der Kontakt ist dann abgebrochen.

Lieutenant Lexa Jarot

Manuel lernte diese junge attraktive Frau kennen, während sie ein Praktikum auf der Verne absolvierte, als sie kurz davor stand ihre Ausbildung zum Offizier abzuschließen. Danach trafen sie sich nochmal auf einer Starbase, da die Verne dort noch angedockt war und die Pandora, auf dem Lexa ihr letztes Praktikum absolviert hatte ebenso angedockt war. Seitdem hielten sie Subraumkontakt. Manuel traf sie wieder, nachdem er sich auf die Fenrir versetzen lies. Sie war Manuels beste Freundinn an Bord. Als Manuel sich entschied die Flotte erstmal zu verlassen, brach der Kontakt ab.

Chief Petty Officer Chris Redford

Manuel lernte Chris kennen, als er an Bord der Verne versetzt wurde. Es war relativ kurz, nachdem Manuel selbst versetzt wurde. Die beiden wurden gute Freunde und trinken regelmäßig zusammen ein Bier, spielen Karten, oder musizieren zusammen. Desöfteren, diente er bzw seine Frau Jenna, auch als Babysitter für Sean Dylan. Momentan haben die beiden nicht mehr, so großenn Kontakt, da Manuel auf die Fenrir versetzt wurde.

Ensing Joy Keenan

Er lernte diese junge Frau im Casino kennen und hatten eine nette Unterhaltung. Danach trafen sich die beiden, bisher nicht mehr.

Hobbys

Manuel fährt gerne Fahrrad und betreibt seit Jahren Kickboxen. Seit einiger Zeit übt er regelmäßig mit dem klingonischen Bathlet auf dem Holodeck, da ihm die Klingonen schon immer fasziniert haben. Auserdem vertreibt er gerne seine Zeit auf dem Holodeck und spielt gerne Geschichten von Captain Proton nach. Und er hört leidenschaftlich gerne Musik, vor allem Rock aus dem 20en und 21en Jahrhundert, er selbst spielt auch gerne E-Bass. Er hat auch vor der Sternenflotte in einer Band gespiet, welche Rock aus dem 20en und 21en Jahrhundert gecovert hat.

Zeit auf der Akademie

Die Zeit auf der Akademie lief für Manuel gut. Er hatte einige neue Freunde kennengelernt, z.b Talon Varn und Marcus Salem und brachte gute leistungen in Sicherheit und Taktik. Deshalb entschloss er sich nach ein paar überlegungen zu einer Laufbahn zum Sicherheitsoffizier. In Punkto Sicherheit und Taktik hatte Manuel die besten Leistungen erbracht wobei Medizin nicht seine Stärke ist, dies hatte er herausgefunden, als er probehalber an einem Seminar diesbezüglich teilnahm. In dem Bereich Wissenschafft hatte er ebenfals an einem Seminar auf der Akademie teilgenommen wobei er relativ gute Leistungen erbrachte. Aber in Sicherheit und Taktik hatte er immer die besten Leistungen erbracht. Er war zwar nicht Jahrgangsbester, aber die Leistungen waren gut. Sein Ergebniss erbrachte Gesammtnote 2

Momentane Vorgesetzte und Kolegen

Captain Robert Heartson

Manuel hällt von seinem Kommandanten sehr viel. Er sieht ihn ihm einen fairen und fähigen Captain.

Ehemalige vorgesetzte Offiziere und Kolegen

Commander Woodrow Hoyt: Er war Manuels erster Captain an Bord der Ares. Manuel mochte ihn, auch wenn er ihn nicht alzuoft gesehn hatte. Aber einige Monate, nachdem Manuel auf die Ares kam, wurde Commaner Hyot in den Ruhestant versetzt auf eigenem Wunsch.

Commander Saskia McAllister: Sie war die Nachfolgerin von Commander Hyot an Bord der Ares und später war Sie die KO der USS-Liray. Sie ist eine strenge, disziplinierte, wenn auch faire Offizierin. So würde Manuel sie beschreiben. Er hatte mit ihr nicht alzuviel Kontakt, da Manuel kein Führungsoffzier an Bord der Ares und Liray war.

Commander Hannah von Salis: Die frühere Erste Offizierin der Ares und später Liray beschreibt Manuel folgendermaßen..Sie ist eine faire, meist freundliche Person, die manchmal dazu neigt, sehr hart rüberzukommen. Sonst kam Manuel mit ihr gut im Dienst aus. Sie gab ihm außerdem oft hilfreiche Tipps, die Manuel annahm und ihm halfen zu einem guten Offizier heranzuwachsen. Man könnte meinen, sie war eine Art Lehrerin für Manuel.

Ensign Yayvin Tací Cor: Mit dem ehemaligen Chefingeneur der Verne, hatte Manuel gleich zu Anfangs, als dieser an Bord kam eine etwas kleinere Reiberrei. Allerdings ist diese nicht eskaliert und die beiden hatten dann ein recht normales kolegiales Verhältniss.

Commander Avalarion Avarres Gleich zu Beginn, also als Manuel auf die Verne kam, hatte er seine erste Standpredigt bekommen, als Manuel in dem falschen Moment irgendwelche klugen Worte nicht einfielen. Manuel war mit seinem vorgesetzten Offizier zufrieden und kam mit ihm dienstlich gut klar. Es herrschte ein gutes Klima.

Lieutenant Peter Parker: War der direkte Vorgesetzte Offizier von Manuel an Bord der Ares und Liray. Er kam mit ihm bestens aus und Manuel konnte sich keinesfalls beklagen. Manuel arbeitete gerne mit ihm zusammen. Später diente Peter auf der USS.Verne. Mit dem Unterschied, dass Peter nun unter dem Kommando von Manuel stand, da Manuel der SC/TO auf der Verne ist. Momentan ist er aus persöhnlichen Gründen beurlaubt worden

Ensign Candela Morgan:

<<<siehe Abschnitt "Freunde">>>

Lieutenant Junior Grade Leandra Sullivan

<<<siehe Abschnitt "Freunde">>>

Lieutenant Commander Dahrs Shaggai

Die frühere leitende medizinische Offizierin und nun Erste Offizierin der Verne war für Manuel eine gute Kolegin und Ärztin. Gelegentlich treffen die beiden sich zufällig im Zehn vorne auf ein kleines Gespräch und einem Drink. Die beiden kommen gut miteinander aus.

Lieutenant Junior Grade Talan

<<<siehe Abschnitt "Freunde">>>

Commander Jonathan Szmanda

Manuel konnte nicht viel vom ehemaligen XO der Fenrir sagen, außer das er sehr diszipliniert und auch streng wirkte.


Karriere bei der Sternenflotte

USS Ares NCC-73624 2384-2386

Galaxy-Klasse 1.jpg

Nach Abschluss der Akademie und der Beförderung zum Ensign, wurde Manuel auf die USS Ares versetzt und diente dort als Sicherheitsoffiezier, bis zum Jahr 2386. Er nahm an diversen Auseneinsätzen teil und die restliche Zeit, erledigte er verschiedene Aufgaben der Sicherheitsabteilung z.b. Kontrollgänge, Inventuren der Waffenkammer, Wachhabender Offizier im Sicherheitsbüro, Berichte verfassen usw. Manchmal übernahm er die taktische Station auf der Brücke.

2386 wurde Manuel zum Lieutenant Junior Grade befördert und bekam dann mehr Verantwortung. Aber Manuel gewöhnte sich schnell daran, auch wenn er manchmal noch etwas unüberlegt handelte, aber dies bekam er später in den Griff. In dieser zeit, war Manuel noch recht grün hinter den Ohren und war unerfahren. Doch entwickelte sich Manuel stetig weiter und er errinert sich gern an die Zeit auf der Ares.


USS Liray NCC-78426 2386

Akira-klasse.jpg

Einige Zeit später wurde Manuel mit allen Führungsoffizieren und einigen anderen Crewmitgliedern der Ares auf die USS-Liray versetzt und bekam den Posten des stellv.SC. Da dies eine höhere Position war, als die auf der Ares, musste Manuel viel lernen und bekam einen Einblick in Abteilungsleitung und für Manuel war es nicht einfach, aber, er entwickelte sich stetig weiter und sah dies als ein Sprungbrett, um später mal Führungsoffizier zu werden, was ihm auch nach relativ kurzer Zeit gelang. Als er ein Angebot bekam, den Posten des SC|TO auf der USS.Verne zu übernehmen, nahm er ohne zu zögern an.


USS Verne NCC-76145 2386-2389

Galaxy-klasse.jpg

Anfangs, war es für Manuel großes Neuland...Er hatte eine ganze Abteilung inne und es war nicht leicht den Vorstellungen von Captain Tiberium Vouk und Commander Avalarion Avarres zu entsprechen...Aber Manuel gab niemals auf und gab sein bestes und auch noch mehr...Dies brachte ihn später die Beförderung zum Lieutenant ein und nahm auch später am Kommandolizensseminar teil, dass er auch bestand. Manuel entwickelte sich stetig weiter und ist zu einem standhaften Offizier herangewachsen. Manuel sieht die Verne als sein Zuhause an und auch im privaten, hat sich einiges getan. Er lernte seine mittlerweile Ehefrau Jamie Sinclair kennen und die beiden haben nun ein Kind, mit dem Namen Sean-Dylan Sinclair. Er hat so manche Krise überstanden und ist immer gestärkt aus diesen Situationen gekommen, auch wenn dies nicht immer leicht war. Im Jahre 2388 wurde Manuel zum Lieutenant Commander befördert, aufgrund seiner bisherigen Leistungen. Im Jahre 2389 wurde Manuel, aufgrund, eines dummen Fehlverhaltens, zum Lieutenant degradiert. Kurz darauf, lies er sich auf die USS.Fenrir versetzen, als TO, da ihm die Erignisse, sehr zusetzen und er deswegen, einen "Tapetenwechsel benötigte.


USS Fenrir NCC-77089 2389

Nebula class, the changing face of evil.jpg

Schon als er das Schiff betrat, traf Manuel seit langer Zeit eine gute Feundinn Lexa Jarot wieder und die neue Umgebung sorgte dafür, um sogesehen wieder von vorn anzufangen. Der Dienst an Bord der Fenrir, läuft momentan für Manuel sehr gut. Er kommt mit den meisten Kolegen aus. Auser mit Lieutenant John T. Kelly, dem SC der Fenrir, gibt es hinn und wieder ein paar Zwiste. Allerdings, lässt sich Manuel nicht einschüchtern und lässt sich auf keine ernstzunehmende Konfronation ein. Alles in allem, sieht Manuel diese Versetzung als richtig an und er fühlt sich wohl, auf diesem Schiff. Nach einiger Zeit, bemerkte Manuel das er nicht auf dieses Schiff gehört. Er entschied erstmal Abstand von der Flotte zu nehmen, da in letzter Zeit zuviel passierte. Er lies sich beurlauben und kehrte auf die Erde zurück.


Rückkehr zur Flotte

USS Verne NCC-76145 (2391)

Galaxy-klasse.jpg

Als Manuel eine längere Zeit auf der Erde verbrachte um wieder einen klaren Kopf zu bekommen da zuviel passiert ist, entschloss er nachdem er viel nachdenken konnte wieder zur Flotte zurückzukehren. Und wie es das Schicksal so wollte verschlug es Manuel wieder zurück zu seinem alten Schiff.

USS Allende NCC-28942 (2393)

USS Allende.jpg

Es hielt ihn nicht lange an Bord der Verne. Zuviel erinnerte es ihm an die Vergangenheit, die auf das Ende hinzu nicht gerade rosig war. So zog es ihn an Bord der Excelsior Klasse. Es wird sich zeigen, wie seine Karriere weiter verläuft.

Erde

Nachdem Manuel auf die Erde zurückkehrte, bewarb er sich bei einer privaten Sicherheitsfirma als Berater und Sicherheitswachmann für Personen und Objektschutz und wurde auch aufgrund seiner Ausbilung als Sicherheitsoffizier bei der Sternenflotte auch prompt angenommen. Dort führte er Aufgaben wie Personenschutz, Objektschutz und installieren von Sicherheitstechnischen Geräten, sowie beraten von verschiedenen zivilen Unternehmen. In dieser Zeit konnte er viel über seine Vergangenheit nachdenken und nach einiger Zeit entschloss er sich zur Flotte zurück zu kehren.

Auszeichnungen

Der Geierkrieg

Der Geierkrieg war eine schwere Zeit für Manuel. Er verlor einige Kolegen und nahm an einigen Kampfeinsätzen mit der Verne teil. Allerdings die Tatsache, dass er lebendig dies überstanden hatte, machte Manuel nur noch stärker, wenn auch man sich an Kriege niemals gewöhnen kann.

Ereignisse

Coridan (2384):

Auf Coridan wurde Manuel erstmals in echte Kämpfe verwickelt und dies war zudem bereits am Anfang seiner Karriere. Es dauerte einige Tage, bis man Manuel und seine Kolgen von der Ares wieder in die Gegenwart retten konnte.. Dort wurde sein erlerntes Wissen von der Akademie richtig auf die Probe gestellt, aber Manuel packte es besser, als er selber vermutete.(siehe dazu USS Ares Missionslog)

Melor2 (2387)

Manuel leitete ein Ausenteam auf dem Planeten um bei einer Kolonie bei Reperaturen zu helfen, als plötzlich mehrere Kolonisten sowie Mitglieder des Ausenteams verschwanden. Erstaunlicherweise gab es Paralellen zu den Ereignissen, die auf Coridan passiert sind. Allerdings stellte sich dann später heraus, dass dies zuvor nicht entdeckte Bewohner waren, die die Kolonisten und AT Mitglieder entführt haben. Die Kolonie wurde von den eigentlichen Bewohner des Planeten zerstört und die Kolonisten und AT Mitglieder konten gerettet werden. (siehe dazu USS Verne Missionslog)

Rho Tucane (2387)

Auf diesem Planeten, war Manuel mit einem Ausenteam der Verne in einem hefigen Kampf gegen klingonische Truppen verwickelt, bei dem ein Mitglied von Manuels Sicherheitsteam getötet worden war und ein weiteres Mitglied des AT´s schwer verletzt, um Botschafter zu befreien, die bei einer wichtigen Konferenz waren. Dies war das erste mal, dass Manuel ein Mitglied seines Teams im Kampf verlor und es war für ihn nicht leicht. Ab da war es ihm bewusst, wie es ist, wenn man im Krieg ist und Manuel hatte eine Zeit lang gebraucht, um dies zu verarbeiten. Aber ohne die Unterstützung eines Counselors, da Manuel es vorzieht mit so etwas allein fertig zu werden. (siehe dazu USS Verne Missionslog)

Spiegeluniversum (2388)

Manuel wurde zusammen mit dem LWO der Verne Ltjg Talan, in ein Spiegeluniversum entführt. Die Zeit dort, war für Manuel sehr schwierig und er litt einige Zeit, unter den Nachwirkungen. Folter durch das Spiegelbild seiner eigenen Frau und die Tatsache, dass sein eigenes Spiegelbild, in dieser Zeit bei seiner Frau war, lies Manuel leiden. Er wird sich immer an diese Bilder errinern und werden stets ein Begleiter sein. (siehe dazu USS Verne Missionslog)

>>>>Fortsetzung folgt<<<<

Erscheinungsbild

Das Erscheinungsbild von Manuel zeigt im realen Leben den Musiker Thomas Matthew DeLonge alias Tom DeLonge

http://de.wikipedia.org/wiki/Tom_DeLonge