Matthew Garnett

Aus TZN STRS Hauptcomputer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matthew Garnett (* 21. März 2367 in New Berlin, Luna) ist ein menschlicher Ingenieur und Sternenflottenoffizier. Er dient zurzeit als Warpsystemingenieur an Bord der USS Fenrir NCC-77089-A.



Biografie

Garnett wurde im Jahr 2366 in der Stadt New Berlin des irdischen Mondes Luna geboren. Seine Kindheit und Jugend verliefen eher unspektakulär in seiner Geburtsstadt: So war er ein durchschnittlicher Schüler, der die Schule mit 19 Jahren abschloss und anschließend ein Studium in Raumfahrrtechnik an der lunaren Universität von Copernicus City begann. Dieses schloss er nach 4 anstelle der regulären 3 Jahren ab und fügte noch ein Masterstudium an, um seine Chancen auf eine Stelle als Raumschiffingenieur bei der Sternenflotte zu verbessern.
Mit Abschluss des Masterstudiums im Jahr 2392 bewarb sich Garnett erstmals an der Sternenflottenakademie. Während seine naturwissenschaftlichen Testergebnisse gut ausfielen, bestand er den praktischen Teil der Aufnahmeprüfung nicht. Aus diesem Grund arbeitete er zunächst zwei Jahre als ziviler Schiffsbauingenieur auf den Copernicus Flottenwerften im Orbit von Luna, bis es ihm im Jahr 2394 - nach einem weiteren erfolglosen Versuch - endlich gelang, die Aufnahmeprüfung zu bestehen und als Kadett an der Sternenflottenakademie zugelassen zu werden. Aufgrund seines zuvor abgeschlossenen Masterstudiums und gesammelten Erfahrung auf den Flottenwerften konnte er die Offiziersausbildung innerhalb eines Jahres beenden und belegte über ein weiteres Jahr hinweg die nötigen wissenschaftlichen und administrativen Kurse, um sich neben seiner Zulassung als Ingenieur auch als OPS-Offizier zu qualifizieren.
Im September 2395 wurde Garnett zum Ensign befördert und als Warpsystemingenieur auf die USS Fenrir NCC-77089-A versetzt.

Tabellarischer Lebenslauf

Bildung

2385 - 2389: B.Eng. in Raumfahrttechnik an der Universität von Copernicus City
2389 - 2391: M.Eng. in Warpantriebstechnik an der Universität von Copernicus City

Berufliche Laufbahn

2391 - 2393: Schiffsbauingenieur, Copernicus Flottenwerften, Luna
2393 - 2395: Offiziersausbildung an der Sternenflottenakademie
Seit 2395: Ingenieur an Bord der USS Fenrir NCC-77089-A